In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Ein Kampf um Rom

Alle sieben Bände in einem Buch

(2)
Felix Dahn: Ein Kampf um Rom. Alle sieben Bände in einem Buch
Erstdruck in vier Bänden, Leipzig, Breitkopf und Härtel, 1876
Vollständige Neuausgabe.
Großformat, 190 x 270 mm
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Evariste-Vital Luminais, Die Goten queren den Fluss, um 1880.
Gesetzt aus der Minion Pro, 11.5 pt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 688 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843064774
Verlag Hofenberg
Dateigröße 1455 KB
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ein Kampf um Rom - Vollständige Ausgabe
    von Felix Dahn
    eBook
    0,49
  • Attila (Historischer Roman) - Vollständige Ausgabe
    von Felix Dahn
    eBook
    0,49
  • Das Leben, die Abenteuer und die Piratenzüge des berühmten Kapitän Singleton (Vollständige deutsche Ausgabe)
    von Daniel Defoe
    eBook
    0,49
  • Ein Kampf um Rom: Historischer Roman. Erster Band
    von Felix Dahn
    eBook
    0,99
  • Quo Vadis
    von Henryk Sienkiewicz
    eBook
    0,99
  • Gesammelte Werke (Vollständige und illustrierte Ausgaben: Der Sandmann, Die Serapionsbrüder, Nußknacker und Mausekönig u.v.m.)
    von E.T.A. Hoffmann
    eBook
    0,99
  • Reise durch den Stillen Ozean (Vollständige Ausgabe)
    von Max Buchner
    eBook
    0,49
  • Friesenflirt. Ostfrieslandkrimi
    von Sina Jorritsma
    (17)
    eBook
    3,99
  • Die Stunde der Gladiatoren
    von Uwe Klausner
    (1)
    eBook
    9,99
  • Ein Kampf um Rom
    von Felix Dahn
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

1000 Seiten Spannung
von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein unheimlich packender Roman. In jedem Charakter liegt eine einzigartige Persönlichkeit, wobei vor allem der intrigante Cethegus herraussticht. Über 1000 Seiten lang, taucht man immer tiefer in die Geschichte und den Kosmos der Charaktere ein. Die Hofintrigen, Liebesdramen und spannenden Schlachten sorgen zudem für die nötige Spannung. Mein absoluter Favorit... Ein unheimlich packender Roman. In jedem Charakter liegt eine einzigartige Persönlichkeit, wobei vor allem der intrigante Cethegus herraussticht. Über 1000 Seiten lang, taucht man immer tiefer in die Geschichte und den Kosmos der Charaktere ein. Die Hofintrigen, Liebesdramen und spannenden Schlachten sorgen zudem für die nötige Spannung. Mein absoluter Favorit unter den historischen Romanen und vor allem historisch ziemlich an der Realität orientiert, was typisch für den Historiker Dahn ist. Somit 5 hoch verdiente Sterne!

"Ein Riesenfresko"
von Buchus Mysterius am 12.05.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

..., wie es Herr Reich-Ranicki so schön formuliert hat. Felix Dahns Roman "Ein Kampf um Rom", der wohl populärste historische Roman seiner Zeit, erschien 1876 und war selbst heute noch für mich ein unvergleichliches Leseerlebnis. Es handelt vom Untergang der Goten in Italien und ihrem Kampf gegen Byzantiner und Weströmer.... ..., wie es Herr Reich-Ranicki so schön formuliert hat. Felix Dahns Roman "Ein Kampf um Rom", der wohl populärste historische Roman seiner Zeit, erschien 1876 und war selbst heute noch für mich ein unvergleichliches Leseerlebnis. Es handelt vom Untergang der Goten in Italien und ihrem Kampf gegen Byzantiner und Weströmer. Vieles im Roman basiert auf historisch nachweisbaren Fakten, aber Dahn erfand auch ohne Scheu dazu, wo es ihm nötig erschien: Zum Beispiel einer der im Buch wichtigsten Charaktere,Cethegus, entspringt in seiner Person und seinem Handeln vollkommen Dahns Fantasie. Die Handlung des Romans ist von Intrigen, finsteren Machenschaften und sehr komplexen Hauptfiguren, die nahezu alle mit schweren, inneren Widersprüchen kämpfen müssen und dramatische Heldentode sterben, durchzogen. Die blumige, alte und detailverliebte Schreibweise Dahns schafft schon nach den ersten Zeilen eine herrliche Stimmung, die das ganze Buch über aufrechterhalten wird. Absolut empfehlenswert für jeden Liebhaber alter, dramatischer Heldensagen. "-Wohlan, Götze gegen Götze! Er soll leben, dieses Reich zernichtet sehen, diese Krone zerstückt. Zerschlagen will ich ihm seinen Lieblingswahn, um den er die Blüte meiner Seele geknickt, zerschlagen dieses Reich wie seine Büste. Und wenn er verzweifelnd, händeringend vor den Trümmern steht, will ich ihm zurufen: sieh, so sehen die zerschlagenen Götzen aus."