In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Edelsüß

Norma Tanns vierter Fall

Norma Tann 4

(1)
Wiesbaden. Die Staatsanwältin Angela Bennefeld wird tot aus dem Schiersteiner Hafen geborgen. Alles sieht wie ein Unfall aus, doch ihre Stiefmutter glaubt nicht daran und bittet Privatdetektivin Norma Tann um Hilfe.Norma rekonstruiert Angelas letzten Abend. Sie stößt auf Unterlagen über den Glykolwein-Skandal im Jahr 1985, der für viele Winzer das Aus bedeutete. Immer mehr Einzelheiten aus Angelas Vergangenheit bringt die Privatdetektivin ans Licht: Angelas Mörder gerät in Bedrängnis - und Norma in Lebensgefahr.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 282 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783839239667
Verlag Gmeiner Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Fänger
    von Andreas Franz, Daniel Josef Holbe
    (11)
    eBook
    9,99
  • Totengruft
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    8,99
  • Fächerkalt
    von Bernd Leix
    eBook
    8,99
  • Lautlose Schreie
    von Leo Born
    (12)
    eBook
    5,99
  • Blinde Rache
    von Leo Born
    (9)
    eBook
    3,99
    bisher 4,99
  • Kalter Schnitt / Julia Durant Bd.17
    von Andreas Franz, Daniel Josef Holbe
    (10)
    eBook
    9,99
  • Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (30)
    eBook
    9,99
  • Blutwette
    von Andreas Franz, Daniel Josef Holbe
    eBook
    9,99
  • Todesmelodie
    von Andreas Franz, Daniel Josef Holbe
    (25)
    eBook
    9,99
  • Kaltes Blut
    von Andreas Franz
    (18)
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Norma Tann

  • Band 1

    24491225
    Weinrache
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    8,99
  • Band 2

    24479090
    Rheingrund
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    8,99
  • Band 3

    19693076
    Kunstgriff
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    8,99
  • Band 4

    32403876
    Edelsüß
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    38555633
    Totengruft
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    8,99
  • Band 6

    65280533
    Hundswut
    von Susanne Kronenberg
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zum Wohl, Glykol ...
von goat am 04.11.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe mich gewundert, wie es der Autorin gelungen ist, auf 282 Seiten so viel an Krimihandlung unterzubringen, ohne die Geschichte überladen wirken zu lassen. Zu keiner Zeit wirkt die Erzählweise hektisch oder zu überfüllt an Ereignissen – im Gegenteil. Der Erzählstil von Susanne Kronenberg ist ruhig und fließend,... Ich habe mich gewundert, wie es der Autorin gelungen ist, auf 282 Seiten so viel an Krimihandlung unterzubringen, ohne die Geschichte überladen wirken zu lassen. Zu keiner Zeit wirkt die Erzählweise hektisch oder zu überfüllt an Ereignissen – im Gegenteil. Der Erzählstil von Susanne Kronenberg ist ruhig und fließend, jedoch niemals langweilig oder langatmig. Der Leser erfährt viel über den damaligen Weinskandal und auch die Landschaftsbeschreibungen sind sehr gelungen, sodass ich die Örtlichkeiten immer bildlich vor Augen hatte. Ich habe mich wohlgefühlt in der Geschichte und auch mit den authentisch beschriebenen Charakteren. Am besten gefallen hat mir Norma, die sich vor allen Dingen durch ihr soziales Engagement auszeichnet und das Herz am rechten Fleck hat. Da ich die ersten beiden Bände der Reihe noch immer nicht gelesen habe, macht es mich wieder unheimlich neugierig, zu erfahren, was mit ihrem Mann passiert ist, der verstorben ist. Da es sich um abgeschlossene Krimifälle handelt, ist der Roman auch ohne dieses Vorwissen gut zu lesen, aber auch wenn, oder vielleicht auch gerade weil, das Thema immer wieder angeschnitten wurde, hat es mich schon geärgert, Normas Vergangenheit einfach noch zu wenig zu kennen. Interessant sind die Verwicklungen, die sich erst nach und nach etwas entwirren, aber dennoch keinen Hinweis auf den Täter liefern oder zumindest so angelegt sind, dass man jeden verdächtigen kann. Einzig das fehlende Motiv wird dem Leser erst kurz vor Schluss präsentiert. An diesem Fall habe ich mir irgendwie die Zähne ausgebissen. Es waren schon ein paar Ansätze meinerseits da, die in die richtige Richtung gingen, aber irgendwie gab es einfach zu viele Verdächtige und zu viele Personen, zu denen Angela kurz vor ihrem Tod noch Kontakt hatte. Susanne Kronenberg ist ein guter, mit viel Lokalkolorit gefüllter Krimi gelungen, dessen Handlung sowie seine Charaktere absolut überzeugen. Auch wenn das Mitraten sich etwas kniffelig gestaltet, so hat es Spaß gemacht, dem Mörder auf den Fersen zu sein. Die Spannung baut sich langsam aber stetig auf. Ich empfehle „Edelsüß“ gerne weiter und freue mich schon auf den nächsten Band aus dieser Reihe. Ich vergebe fünf Sterne.