Klassiker der österreichischen Küche finden

Dunkelherz

Nacht aus Schatten

(3)
Nichts ist mehr wie früher, der Neidwald hat alles verändert. Die Herrschaft des Rates über das Herz gerät zunehmend außer Kontrolle. Während Ava verzweifelt versucht, den Kristall der Macht zu zerstören, kämpft Karim um ihre verloren geglaubte Liebe. Im Kessel erhebt sich derweil ein dunkler Widerstand, der nur ein einziges Ziel verfolgt: das Herz und die Vielfalt der Gefühle zu zerstören. Ava und ihre Freunde stellen sich diesem entgegen, doch sie ahnen nicht, dass das Spiel gerade erst beginnt . Erlebe das große Finale der Herz-Dilogie!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959911900
Verlag Drachenmond Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 61171564
    Fairies 3: Diamantweiß
    von Stefanie Diem
    (4)
    eBook
    3,99
  • 46693689
    Die Rabenkönigin
    von Michelle Natascha Weber
    eBook
    4,99
  • 39198276
    Gefangene aus Liebe
    von Lara Greystone
    (9)
    eBook
    3,99
  • 47780148
    Drachennächte: Drachenasyl
    von Lana G.
    (1)
    eBook
    1,99
  • 44085493
    Die Schattenkriegerhexe
    von J.T. Sabo
    (12)
    eBook
    3,99
  • 48016087
    Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
    von Seanan McGuire
    (16)
    eBook
    4,99
  • 73973028
    Midnight Liaisons - Zur Gefährtin erwählt (Exklusiv vorab lesen)
    von Jessica Clare
    (1)
    eBook
    6,99
  • 47862909
    Frühstück mit Vampir
    von Lynsay Sands
    (3)
    eBook
    8,99
  • 71391132
    Königsblau
    von Julia Zieschang
    (6)
    eBook
    4,99
  • 23610862
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd.1
    von George R. R. Martin
    (165)
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein Herz muss gerettet werden
von manu63 aus Oberhausen am 03.09.2016

Dunkelherz - Nacht aus Schatten ist der Nachfolgeband von Dunkelherz – Welt in Scherben, die Autorin Sarah Nisse lässt Ava, Karim, Leon und Noel sowie weitere Helfer wieder um den Erhalt des Herzen kämpfen. Ava ist hier nicht mehr das nette freundliche neugierige Mädchen sondern sie ist gereift und... Dunkelherz - Nacht aus Schatten ist der Nachfolgeband von Dunkelherz – Welt in Scherben, die Autorin Sarah Nisse lässt Ava, Karim, Leon und Noel sowie weitere Helfer wieder um den Erhalt des Herzen kämpfen. Ava ist hier nicht mehr das nette freundliche neugierige Mädchen sondern sie ist gereift und nicht mehr ganz so spontan. Teilweise gefiel mir die neue Ava nicht so gut, aber im Verlauf der Geschichte zeigte sich warum die Autorin Ava so angelegt hat. Ava und ihre Freunde versuchen weiterhin den Kristall zu zerstören ,werden dabei behindert, finden neue Freunde und Verbündetet und finden auch wieder zu sich selber. Der Autorin ist hier ein schönes Abbild der unterschiedlichen Gefühle, die in einem Herzen herrschen, abzubilden. Stolz, Wut, Angst, Liebe, Sehnsucht, Neugierde und weitere Gefühle agieren hier miteinander und gegeneinander und jedes für sich hat eine Daseinsberechtigung. Der Leser erhält immer wieder Einblicke in die Gedankenwelt der Protagonisten und kann so die einzelnen Handlungen gut nachvollziehen und mitverfolgen. Einige Charaktere haben mich überrascht, anderen war der Weg vorgezeichnet und sie wollten ihren Weg auch nicht in Frage stellen. Sarah Nisse hat mich mit ihrer Geschichte einige Stunden gut unterhalten und Leser die sich auf eine Welt der Gefühle einlassen möchten kann ich dieses Buch uneingeschränkt empfehlen. Auf jeden Fall sollte man den Vorband gelesen haben, weil man ansonsten einige Zusammenhänge nicht so gut erfassen kann, außerdem würde man eine gute Geschichte verpassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn dein Herz zu splittern droht...
von Klaudia Szabo am 30.05.2016

Inhalt Im Herzen brechen dunkle Zeiten an. Nach den Erlebnissen im Neidwald verfolgt Ava ihr neues Ziel, den Kristall der Macht zu zerstören. In den falschen Händen könnte dieser ihre gesamte Welt ins Unglück stürzen. Doch diese scheint sich durch dunkle Mächte ohnehin schon zu destabilisieren, und der Rat verliert... Inhalt Im Herzen brechen dunkle Zeiten an. Nach den Erlebnissen im Neidwald verfolgt Ava ihr neues Ziel, den Kristall der Macht zu zerstören. In den falschen Händen könnte dieser ihre gesamte Welt ins Unglück stürzen. Doch diese scheint sich durch dunkle Mächte ohnehin schon zu destabilisieren, und der Rat verliert zunehmend die Kontrolle über die Welt der Gefühle. Können Ava und ihre Verbündeten das Herz noch retten? Und wird sie jemals ihre geraubte Liebe zurückgewinnen? Meine Bewertung Mit „Dunkelherz – Nacht aus Schatten“ habe ich mal wieder eine sehr gefühlvolle Reihe beenden können. Der zweite Teil der Dilogie von Sarah Nisse war schon sehnsüchtig erwartet, und Avas Reise durch das Herz hat mich wieder einmal mitgerissen. Ava ist über den ersten Teil hinweg mehr und mehr erwachsen geworden, und das schlägt sich nun in diesem Band auch nieder. Ihre Erfahrungen haben sie stärker gemacht, doch so sehr ihr Herz auch aufblüht, desto mehr Gewicht lastet auf ihren Schultern. Die Stimmung ist im zweiten Teil der Dilogie um einiges gedrückter, nur selten gibt es Hoffnungsschimmer am Horizont, die dann aber umso schöner ausfallen. Wieder einmal ist mir in der Welt der Herzens aufgefallen, wie wichtig es ist, auf die Kleinigkeiten zu achten, die das Leben zu einer schönen Zeit machen, und sei es die kleinste Sonnenblume oder ein heimlich verdrückter Keks. Die Dunkelheit der Welt lässt ohnehin schon viel Licht ersticken, und so passt auch der Titel „Nacht aus Schatten“ hervorragend zu diesem Band, der doch um einiges düsterer ist als der Vorgänger. Auf ihrer Mission, den Kristall der Macht zu zerstören, begegnet Ava alten Freunden, aber auch Feinden. Die Charaktere sind ebenso wie die Welt des Herzens mit denselben prächtigen Farben beschrieben, entwickeln sich weiter und werden nie langweilig. Manchmal hatte ich das Gefühl, das Buch wäre ein riesiger Roadmovie, mit all den unterschiedlichen Facetten des Herzens. Sarah Nisse schafft es so spielend leicht, Bilder vor dem inneren Auge erscheinen zu lassen, die von ihrer unendlichen Fantasie erzählen, und man wünscht sich, ebenfalls mal einen Blick ins Herz werfen zu dürfen. Gleichzeitig ist die Geschichte jedoch angespannter, und neben Avas beschwerlichen Versuchen, den Kristall zu zerstören, wachsen auch die Probleme in der Politik. Der Rat ist gespalten, Rebellen kämpfen im Herzen und versuchen die Politik unter Druck zu setzen. Dunkle Mächte sind am Werk, und über das gesamte Buch baut sich eine bedrückende Atmosphäre auf, die sich in dem ereignisreichen Ende entlädt. Man fiebert bis zur letzten Seite mit und das Buch hat das Potenzial, den Leser in seinen Bann zu ziehen. „Dunkelherz – Nacht aus Schatten“ war für meinen Geschmack sogar noch einen Ticken besser als der Vorgänger und hat mich mit seinen vielen Facetten völlig verzaubert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wer diese Dilogie noch nicht gelesen hat, sollte definitiv bald damit anfangen. :)
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 13.05.2016

In die Geschichte kommen wir relativ schnell wieder rein und werden teilweise auch darüber aufgeklärt, was wir gegebenenfalls vom ersten Band vergessen haben. Wobei ich schon jetzt sagen kann, dass sich alles sehr schnell wieder lichtet und man als Leser wieder einen sehr guten Überblick erhält. Die Schreibweise von Sarah... In die Geschichte kommen wir relativ schnell wieder rein und werden teilweise auch darüber aufgeklärt, was wir gegebenenfalls vom ersten Band vergessen haben. Wobei ich schon jetzt sagen kann, dass sich alles sehr schnell wieder lichtet und man als Leser wieder einen sehr guten Überblick erhält. Die Schreibweise von Sarah Nisse ist noch immer blumig, fesselnd und unglaublich bildhaft. Ich habe mich richtig in diesem Herz gesehen beim Lesen. Ich konnte mir vorstellen, wie solch kleine Wesen in meinem Herzen herumspazieren und ihre ganz eigene Geschichte erleben. Auch die Beschreibungen der Autorin haben mich persönlich begeistert. Ich konnte fühlen und schmecken, was unsere Protagonisten erleben und schon alleine die einzelnen Ideen bzgl. Gerüche, Geschmäcker und Gefühlen empfand ich als sensationell. :) Mit Ava, Karim und den beiden Menschenjungen begeben wir uns auf eine weitere gefährliche, aber auch nervenzerreisende Reise. Noch immer möchten sie das Herz schützen und treffen dabei auf viele Gefahren, hoffnungslose Aussichten und auf tapfere Verbündete. Auch wenn es gerade zu Beginn nicht gerade rosig für unsere Freunde aussieht, merkt man sehr schnell das alles einen Sinn ergibt. Nur gemeinsam können sie alles schaffen und ich war wirklich begeistert wie Sarah Nisse die Geschichte letzten Endes umsetzte. Alle Charaktere, ganz egal von welcher Seite haben ein greifbares Wesen erhalten. Sie wurden liebevoll ins Leben gerufen und haben sich in mein Herz geschlichen. Selbst die gegnerische Seite hat ihre Reize deren man sich einfach nicht entziehen kann. J Die Umsetzung dieser kompletten Dilogie ist einfach bezaubernd. Sie lädt ein, die Geschichte des Herzens zu entdecken. Einen Teil im Inneren, welcher so von mir selber noch nicht gesehen wurde aber sich mit dieser Idee wunderbar anfühlt. In der gesamten Geschichte konnte ich immer nur leichte Vorahnungen tätigen und diese sind auch ehrlich gesagt nicht alle eingetroffen. Die Autorin versteht es zu verzaubern, die Leser auf einen Weg zu führen nur um sie später davon wieder wegzubringen und einen ganz neuen und besseren einzuschlagen. Die Umsetzung ist meines Erachtens rundum gelungen und ich persönlich muss mich bei der Autorin für diese tolle und ergreifende Welt bedanken. Ich werde nicht das letzte Mal ins Herz gereist sein. :) Mein Gesamtfazit: Sarah Nisse versteht es einfach mit Worten umzugehen. Ihre Geschichte wirkt lebhaft, vertraut und einfach rund. Man kann sich in die Geschichte fallen lassen, Abenteuer erleben und zwischen den Zeilen liebevolle kleine Details ergründen die bei Verständnis gleich nochmal mehr Freude bringen. Ich finde es total toll wie die Autorin mit den Worten spielen kann, um die Leser noch Tiefer in diese Welt hineinzuziehen und sie zu fesseln. Wer diese Dilogie noch nicht gelesen hat, sollte definitiv bald damit anfangen. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?