In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Dorftratsch

Kriminalroman

Kriminalromane im GMEINER-Verlag

(5)
Niederösterreich 1971. In dem kleinen Ort Tratschen wird der Trainer der örtlichen Fußballmannschaft tot im Clubhaus aufgefunden. Verhaftet wird Manfred Sedlak, Platzwart des Vereins, der am Vorabend Streit mit dem Opfer hatte. Sofort kursieren im Dorf Gerüchte über das Motiv des angeblichen Mörders. Doch Postenkommandant Leopold Strobel hat Zweifel an der Schuld Sedlaks. Er findet heraus, dass mehrere Personen gute Gründe für den Mord gehabt hätten und stößt auf einen Sumpf aus Scheinheiligkeit, Neid und Korruption hinter der dörflichen Idylle.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 322 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783839237885
Verlag Gmeiner Verlag
Dateigröße 1364 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    (26)
    eBook
    9,99
  • Tödliches Rendezvous
    von Beate Maxian
    (6)
    eBook
    3,99
  • Germknödel in Burgundersoße
    von Edith Parzefall
    (20)
    eBook
    5,99
  • Göttinnensturz
    von Anni Bürkl
    eBook
    8,99
  • Frau Direktor ist tot
    von Ingrid Rencher
    eBook
    9,49
  • Unter die Haut
    von Izabelle Jardin
    (17)
    eBook
    3,99
  • Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8
    von Jörg Maurer
    (16)
    eBook
    9,99
  • Lauschkommando
    von Manfred Bomm
    eBook
    11,99
  • Steirerland
    von Claudia Rossbacher
    (10)
    eBook
    9,99
  • Jemand anders
    von Franz Kabelka
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Tratsch“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Super Krimi,der im tiefen Niederösterreich in den 1970igern spielt, an der Grenze zum Eisernen Vorhang. Aber ehrlich gesagt, wenn der Autor nicht ständig darauf hinweisen würde, verliert man die Zeit aus den Augen. Zweifellos auch in der Jetztzeit möglich, der tödliche Tratsch. Super Krimi,der im tiefen Niederösterreich in den 1970igern spielt, an der Grenze zum Eisernen Vorhang. Aber ehrlich gesagt, wenn der Autor nicht ständig darauf hinweisen würde, verliert man die Zeit aus den Augen. Zweifellos auch in der Jetztzeit möglich, der tödliche Tratsch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Lustiges Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.05.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer selbst am Land aufgewachsen ist, muss bei diesem Buch sehr oft schmunzeln, wenn es um die Beschreibung der einzelnen Charaktere und deren Geheimnisse und Geschichten geht. Und vor allem: es lebe der Dorftratsch. In der Geschichte ist sehr gut zu erkennen, wie leicht Tratsch & Klatsch entsteht, was... Wer selbst am Land aufgewachsen ist, muss bei diesem Buch sehr oft schmunzeln, wenn es um die Beschreibung der einzelnen Charaktere und deren Geheimnisse und Geschichten geht. Und vor allem: es lebe der Dorftratsch. In der Geschichte ist sehr gut zu erkennen, wie leicht Tratsch & Klatsch entsteht, was daraus wird und vor allem was dadurch angerichtet werden kann. Alles in allem von mir klar 5 Sterne: lustig und flüssig geschrieben, detailierte Beschreibung der Charaktere und Geschehnisse, spannende Handlung mit immer wieder kleinen Überraschungen. Hat wirklich Spaß gemacht dieses Buch zu lesen!

heiter bis wolkig
von seitenweise am 18.02.2013
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Eine spannende Krimi-Erzählung über die Geheimnisse und Abgründe menschlicher Seelen. Ich fühlte mich immer wieder an meine Kindheit bei Oma und Opa am Land erinnert.

voller Witz und Spannung
von Doris Haimann am 28.11.2012
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Leopold Strobel kommt als Postenkommandant von der Stadt in das kleine idyllische Örtchen Tratschen, wo er es etwas ruhiger angehen möchte. Doch da wird gleich mal der Fußballtrainer tot aufgefunden … „Dorftratsch“ ist in leichter Mundart geschrieben, witzig, spannend und voller Überraschungen. Wer sich über Klischees amüsieren kann, ist hier genau... Leopold Strobel kommt als Postenkommandant von der Stadt in das kleine idyllische Örtchen Tratschen, wo er es etwas ruhiger angehen möchte. Doch da wird gleich mal der Fußballtrainer tot aufgefunden … „Dorftratsch“ ist in leichter Mundart geschrieben, witzig, spannend und voller Überraschungen. Wer sich über Klischees amüsieren kann, ist hier genau richtig. Und soviel vorweg, es bleibt nicht bei einem Toten!