>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Donnerstags bei Kanakis

Roman

Das Exil beginnt mit der Rückkehr
Wien in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg: Jeden Donnerstag treffen sich bei Theophil Kanakis Künstler, Schauspielerinnen, Journalisten. Von den Kriegsjahren spricht hier keiner. Die Zeichen stehen auf Neubeginn. Da ist Kuno Adler, ein hoch qualifizierter jüdischer Wissenschaftler, aus dem Exil zurückgekehrt, der hofft, in der alten neuen Heimat wieder Fuß zu fassen. Aber er trifft auf Ausfl üchte, Geringschätzung. Da ist eine katholische Prinzessin, die sich als Laborassistentin durchschlägt, für die sein Herz schlägt. Und da ist Marie-Theres, Tochter einer österreichischen Aristokratin und eines dänischen Chemikers, die an ihrer Arglosigkeit zugrunde zu gehen droht. De Waals lebendiges Figuren-Tableau ist vieles zugleich: scharfsichtiges Sitten- und Zeitporträt, Milieuschilderung und elegischer Abgesang.

Rezension
"Ein scharfsichtiges Zeitporträt!"
Buch aktuell November 2015
Portrait

Elisabeth de Waal (1899 – 1991) ist die älteste Tochter von Viktor von Ephrussi und der Baronesse Emmy Schey von Koromla. Sie wurde zu Hause und im Schottengymnasium erzogen, studierte Philosophie, Jus und Ökonomie und lebte in Paris, der Schweiz und schließlich in England. Elisabeth de Waal gehört zu den Schlüsselfiguren in dem Bestseller ›Der Hase mit den Bernsteinaugen‹ (_ 14212 und _ 14365) von Edmund de Waal, ihrem Enkel. Sie stand unter anderem in regem Briefkontakt mit Rainer Maria Rilke und verfasste insgesamt fünf Romane, drei auf Englisch, zwei auf Deutsch.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14450-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/121/27 mm
Gewicht 318
Verkaufsrang 2.122
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47871986
    Alles über Beziehungen
    von Doris Knecht
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 41007411
    Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren
    von Antonia Baum
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,60
  • 33710320
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,30
  • 42541641
    Aus dem Leben einer Matratze bester Machart
    von Tim Krohn
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37947774
    Donnerstags bei Kanakis
    von Elisabeth de Waal
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 42436372
    Leben
    von Karl Ove Knausgard
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 42353664
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39145404
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    16,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Faszinierendes Zeitporträt von Wien um 1950“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Edmund de Waal,Autor von "Der Hase mit den Bernsteinaugen" ist der Enkel von Elisabeth de Waal. Als ihm sein Vater Mappen mit Manuskripten,Dokumenten, Schriftstücken übergibt, bezeichnet er ihn scherzhaft als Hüter des Archivs.Seine Großmutter,Elisabeth de Waal ist die älteste Tochter von Viktor von Ephrussi und der Baronesse Emmy Schey Edmund de Waal,Autor von "Der Hase mit den Bernsteinaugen" ist der Enkel von Elisabeth de Waal. Als ihm sein Vater Mappen mit Manuskripten,Dokumenten, Schriftstücken übergibt, bezeichnet er ihn scherzhaft als Hüter des Archivs.Seine Großmutter,Elisabeth de Waal ist die älteste Tochter von Viktor von Ephrussi und der Baronesse Emmy Schey von Koromla. Sie wächst in einer außerordentlich, privilegierten Umgebung auf. Ihrem Vater, Baron Ephrussi gehört das angesehendste Bankhaus Wiens und ihre Mutter, eine Dame der Wiener Gesellschaft, streiten sich über Elisabeths Erziehung. Elisabeth selbst setzt sich durch und erhält die Erlaubnis, sich bei Lehrern aus dem gegenüberliegenden Schottengymnasium, eine reine Bubenschule, Unterricht zu nehmen. Das Schreiben ist Elisabeth de Waals Leidenschaft. Keines ihrer Manuskripte wird jedoch angenommen und veröffentlicht. Bis heute. Eines dieser Manuskripte liegt nun mit dem Titel " Donnerstags bei Kanakis" versehen, als Buch vor. Ein Zeitporträt von Wien um 1950......Es erlaubt einen sehr genauen Blick auf die Gesellschaft, das Geschehen, das Milieu dieser Zeit. Ein Lesevergnügen.

„Zuckerkandl reloaded“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Theophil Kanakis mit seinen Donnerstagstreffen ist im Wien der 50er Jahre so etwas wie die Berta Zuckerkandl der 20er und 30er. Auch Kuno Adler, jüdischer Wissenschaftler, aus dem Exil zurückkehrend geht dorthin. Von den Verfolgungen der Kriegszeit wird geflissentlich nicht gesprochen, Adler trifft seine Arbeit betreffend auf Ausflüchte, Theophil Kanakis mit seinen Donnerstagstreffen ist im Wien der 50er Jahre so etwas wie die Berta Zuckerkandl der 20er und 30er. Auch Kuno Adler, jüdischer Wissenschaftler, aus dem Exil zurückkehrend geht dorthin. Von den Verfolgungen der Kriegszeit wird geflissentlich nicht gesprochen, Adler trifft seine Arbeit betreffend auf Ausflüchte, Er trifft auch Marie-Theres das Mädchen aus Amerika , die wiederum mit dem sie umgebenden Milieu moralischer Zweideutigkeit nicht zurecht kommt, an ihrer Arglosigkeit zu Grunde geht. Ein düsteres Porträt vom Wien der Nachkriegszeit.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Donnerstags bei Kanakis - Elisabeth de Waal

Donnerstags bei Kanakis

von Elisabeth de Waal

Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=
Das Spiel der Täuschung - Christa Holtei

Das Spiel der Täuschung

von Christa Holtei

Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

31,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen