In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Don't feed me

Meine Magersucht - gekämpft und überlebt

Sabrina G. ist Anfang zwanzig, wiegt noch 36 Kilo und will sterben. Sie ist süchtig, doch nicht nach Drogen, sondern nach ehrlicher Aufmerksamkeit, nach Verständnis für das, was sie innerlich mitmacht, und dafür hungert sie
sich fast zu Tode.
Die junge Frau fühlt sich unverstanden, sieht sich dem ständigen Druck ? der zum Teil von ihr selbst ausgeht ? nicht mehr gewachsen. Als sie sich endlich, wenn auch unfreiwillig, in Therapie begibt, ist das erst der Anfang eines langen Leidenswegs.
In diesem autobiographischen Roman schildert Sabrina Gérard auf ergreifende Weise ihren Kampf gegen sich selbst und die Magersucht ? ein schier auswegloser Teufelskreis. Kein Tabu bleibt unberührt.
Don?t feed me ? ein Buch, das aufrüttelt, in seiner Ehrlichkeit schockiert und dem Leser tiefe Einblicke in das zerrissene Innenleben der Schreiberin gewährt, ohne den Alltag in der Nervenanstalt zu beschönigen.
Portrait
Sabrina Raphaela Gérard wurde am 10. Mai 1990 in Luxemburg geboren. Vater unbekannt, Mutter verstorben.
Die Schule schloss sie mit einem Diplom in Finanz- und Handelswesen ab; parallel dazu nahm Sabrina Gérard Klavier- und Gesangsunterricht im Escher Konservatorium. Heute konzentriert sie sich ausschließlich auf das Singen.
Durch Ihre Teilnahme an der Castingshow ?The Voice of Germany? 2015 wurde Sabrina Gérard auch u?ber die Grenzen ihres Heimatlandes Luxemburg hinaus bekannt. Das Fernsehen berichtete mehrfach u?ber sie; im Fokus stand dabei einerseits ihre Musik, andererseits ihre u?berwundene Magersucht.
Mitte Februar 2016 erschien ihre erste Single ?En attendant?.
Heute wohnt Sabrina Gérard in Esch-sur-Alzette, der zweitgrößten Stadt des Großherzogtums, unweit der französisch-luxemburgischen Grenze.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 232 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9789995936341
Verlag Editions Schortgen SARL
Verkaufsrang 19.805
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45259093
    Schmerzenskind
    von Nina Ziegler
    eBook
    8,99
  • 45118215
    Boarderlines - Fuck You Happiness
    von Andreas Brendt
    eBook
    9,99
  • 83463557
    Am liebsten würde ich auf der Waage eine Null stehen haben - Mein Leben mit der Magersucht - Autobiografie
    von Brigitte Strehl
    eBook
    4,99
  • 47887547
    Keinen Bissen mehr - Das Spiel mit dem Hunger-Tod - Autobiografisches Tagebuch über eine Magersucht
    von Luisa Schwab
    eBook
    4,99
  • 56039513
    Meine Tochter verschwindet
    von Jo Schulz-Vobach
    eBook
    4,99
  • 33166584
    Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter
    (12)
    eBook
    6,99
  • 48105594
    Stumme Schreie - Hilferufe eines Kindes
    von Sabine Saint-Clair
    eBook
    10,99
  • 29298061
    Wie die Angst schmeckt
    von Astrid Helble
    eBook
    16,99
  • 50451160
    Du hast mich krank gemacht
    von Julie Gregory
    eBook
    6,99
  • 38789505
    Niemands Mutter
    von Gunter Haug
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Don't feed me - Sabrina Gérard

Don't feed me

von Sabrina Gérard

eBook
4,99
+
=
Auf Stelzen gehen - Lena S.

Auf Stelzen gehen

von Lena S.

eBook
12,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen