>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Die Webers, eine deutsche Familie 1932-1945

Deutschland im Winter 1932: Voller Skepsis verfolgt Wilhelm Weber, ein überzeugter Sozialdemokrat, den Aufstieg Adolf Hitlers. Während das Volk frenetisch jubelt, rechnet Weber mit dem Schlimmsten: Krieg. Als ausgerechnet sein älterer Sohn Karl-Heinz zum fanatischen Hitlerjungen wird, droht die Familie zu zerbrechen.
Rezension
- Autor von "Rolltreppe abwärts"; - Mit historischen Daten und Informationen zum Zeitgeschehen; - Klassiker der Schullektüre
Portrait
Hans-Georg Noack wurde am 12. Februar 1926 in Burg bei Magdeburg geboren. Nach dem zweiten Weltkrieg war er als Dolmetscher am Internationalen Jugendinstitut der UNESCO tätig. In dieser Zeit entstanden auch seine ersten Jugendbücher.
Von 1959 bis 1973 arbeitete Noack als freischaffender Schriftsteller und Übersetzer. 1973 übernahm er die literarische Leitung des Herrmann-Schaffstein-Verlags in Dortmund. Von 1980 bis 1992 war Hans-Georg Noack Verlagsleiter im Arena-Verlag.
Der Schriftsteller Hans-Georg Noack beschäftigte sich in seinen Büchern fast ausschließlich mit zeitgeschichtlichen, politischen und sozialen Fragen und wandte sich dabei immer wieder an den "jungen Erwachsenen". Hans-Georg Noack hielt nicht viel davon, seine jungen Leser mit Formexperimenten zu langweilen oder zu verschrecken. Er schrieb bewusst nicht "für Gymnasiasten".
Hans-Georg Noack hat auch als Übersetzer einen Ruf erworben. Zweimal bekam er für von ihm übersetzte Bücher den Deutschen Jugendbuchpreis, darunter für "Die Welle" von Morton Rhue. Unter den seit 1966 bei Ravensburger erschienenen Noack-Titeln ist "Rolltreppe abwärts" mit weit über 2,3 Millionen verkauften Exemplaren der erfolgreichste. 2005 wurde der Roman verfilmt.
Hans-Georg Noack starb am 15. November 2005 in Würzburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58399-7
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 182/122/25 mm
Gewicht 256
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
7,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11427829
    Stern ohne Himmel
    von Leonie Ossowski
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 44314758
    Mich kriegt ihr nicht
    von Pascale Maret
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • 18859862
    Wir waren dabei
    von Hans Peter Richter
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 44315485
    Schreib! Schreib! Schreib!
    von Katarina Kuick
    Buch (Klappenbroschur)
    15,40
  • 42433183
    Zivilcourage 2.0
    von Kira Vinke
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 3966606
    Wie ein Vogel im Käfig
    von Heike Brandt
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 44128205
    Aus heiterem Himmel
    von Paula und Rudolf Köster
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 42354547
    Elefanten sieht man nicht
    von Susan Kreller
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 47749868
    Der Kuss der Lüge
    von Mary E. Pearson
    (113)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Webers, eine deutsche Familie 1932-1945 - Hans-Georg Noack

Die Webers, eine deutsche Familie 1932-1945

von Hans-Georg Noack

Buch (Taschenbuch)
7,20
+
=
Nicht alle waren Mörder - Michael Degen

Nicht alle waren Mörder

von Michael Degen

(2)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

17,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen