>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Roman

(106)
Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln ...
Portrait

Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Der studierte Jurist hat bislang drei Romane veröffentlicht, »Les Derniers Jours de nos Pères«, »La Vérité sur l'Affaire Harry Quebert« (dt.: »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert«) und »Le Livre des Baltimore« (dt.: »Die Geschichte der Baltimores«). Für »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert« bekam Dicker den Grand Prix du Roman der Académie Française zugesprochen sowie den Prix Goncourt des Lycéens. Das bei einem winzigen Verlag erschienene Buch wurde in Frankreich zu der literarischen Sensation des Jahres 2012, die Übersetzungsrechte wurden mittlerweile in über 30 Sprachen verkauft. Mit »Die Geschichte der Baltimores« konnte Joël Dicker an diesen überwältigenden Erfolg anknüpfen - der Roman steht seit seinem Erscheinen im Herbst 2015 ununterbrochen auf den obersten Plätzen der französischen Bestsellerliste.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30754-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 191/121/47 mm
Gewicht 512
Originaltitel La Vérité sur l'Affaire Harry Quebert
Verkaufsrang 2.204
Buch (Taschenbuch)
11,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Dieses Buch auf Ihrem Handy weiterlesen



Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35053891
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (106)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44200765
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 46999126
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 44322288
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 43646576
    Die Sommer mit Lulu
    von Peter Nichols
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (103)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45244330
    Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen
    von Morten A. Strøksnes
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 36503681
    Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 39262462
    Die amerikanische Nacht
    von Marisha Pessl
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (78)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 46999126
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 47877733
    I Saw a Man
    von Owen Sheers
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47877962
    Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    (174)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47953663
    Der Freund der Toten
    von Jess Kidd
    (113)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 64190225
    Ein irischer Dorfpolizist
    von Graham Norton
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 72414814
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    Buch (Klappenbroschur)
    13,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
106 Bewertungen
Übersicht
86
16
2
0
2

Ein Mord, Freundschaft und die Liebe des Lebens
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2017

Der junge, aufstrebende Schriftsteller Marcus Goldberg steckt mitten in der Schaffenskrise und der Druck durch seinen Verleger, mit welchem er einen Vertrag über fünf Bücher abgeschlossen hat, steigt. Währenddessen wird auf dem Grundstück seines Freundes und Mentors Harry Quebert die Leiche eines seit dreiunddreißig Jahren verschwundenen Mädchens gefunden. Schnell... Der junge, aufstrebende Schriftsteller Marcus Goldberg steckt mitten in der Schaffenskrise und der Druck durch seinen Verleger, mit welchem er einen Vertrag über fünf Bücher abgeschlossen hat, steigt. Währenddessen wird auf dem Grundstück seines Freundes und Mentors Harry Quebert die Leiche eines seit dreiunddreißig Jahren verschwundenen Mädchens gefunden. Schnell stellt sich heraus, dass der damals über dreißigjährige Schriftsteller und die erst fünfzehnjährige Nola eine Liebesbeziehung pflegten. Außerdem wurde das Manuskript seines Erfolgsromans bei ihr gefunden, weshalb er unter Mordverdacht festgenommen wird. Kurzerhand lässt Goldberg alles stehen und liegen und macht sich auf in die Kleinstadt Aurora, um Harry Queberts Unschuld zu beweisen. Eigentlich hatte mich dieses Buch nie besonders gereizt. Bis ich mehrere Male über Rezensionen gestolpert bin, die es in den Himmel gelobt haben. Also nahm ich es spontan zur Hand und habe es nicht bereut. Jo?l Dicker hat einen sehr angenehmen und einfachen, aber packenden Schreibstil, der wahnsinnig rasant durch die Geschichte führt. Diese wird größtenteils in zwei Zeitebenen, nämlich einmal in der Gegenwart und einmal 1975 erzählt und sowohl aus der persönlichen Ich-Perspektive von Marcus Goldberg, sowie aus der Sicht der jeweiligen verschiedenen Charaktere, die mehr oder weniger mit dem Fall zu tun haben. Dieser Erzählstil hatte einen ganz besonderen Charme und passte perfekt. Außerdem besticht dieser Roman durch zahlreiche sehr schön und poetisch geschriebene Sätze. Umgehauen hat mich allerdings die Geschichte. Nicht nur, dass ich sofort drin war, nein, sie steigerte sich noch von Seite zu Seite. Während es anfangs noch eher ruhig zuging, so wurde es mit jeder neuen Erkenntnis, die Goldberg erlangte, immer spannender und spannender. Bis zum Schluss gab es immer und immer wieder neue Hinweise auf den wahren Täter, die Hintergründe der Tat und auch die großen und kleinen Geheimnisse der Einwohner Auroras und Umgebung. Dazu kam die Liebesgeschichte zwischen Harry Quebert und Nola, die zwar nicht übermäßig emotional und bis ins kleinste Detail geschildert wurde, aber dennoch ihren Teil zur Handlung beigetragen hat. Für mich ist jedoch sowieso die Spannung, die sich zum Schluss hin bis ins Unermessliche steigerte, die größte Stärke dieses Romans. Denn dieser lebt von den zahlreichen Wendungen und dem unerwarteten Ende. Außerdem mochte ich den eher einzigartigen, teilweise schon grotesk wirkenden Humor, der in diesem Buch nicht zu kurz kommt und mich ungeheuer unterhalten hat. Und auch die besondere, etwas andere Freundschaft zwischen dem Protagonisten und einem recht kauzigen Sergeant war sehr witzig. Ebenso eine große Stärke dieser Geschichte sind die durchweg individuellen und teils außergewöhnlichen Charaktere. Hier gibt es keine einzige stereotype oder langweilige Person, sondern durchweg interessante und teils sogar kuriose Persönlichkeiten, angefangen bei den Protagonisten Marcus Goldmann und Harry Quebert. Nola dagegen war ein Mädchen, an welches ich mich erst gewöhnen musste. Anfangs fand ich sie eher nervig, doch das änderte sich zum Ende hin entscheidend. Sie ist nunmal ein fünfzehnjähriger Teenager und so verhält sie sich auch. Ich könnte noch so viele andere Charaktere aufzählen, alle einzigartig und sehr gut geschrieben, aber das würde diese Rezension sprengen. Für mich ist dieser Roman jedenfalls eine absolute Überraschung, mit dessen Wirkung ich nicht gerechnet hätte. Mich konnte er von der ersten Seite an packen und vor allem wirkte die überaus packende Geschichte bemerkenswert real und nachvollziehbar. Ich bin einfach nur begeistert!

Wenn die Vergangenheit einen einholt...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2017

gerät man mitunter in Erklärungsnot. So auch der angesehene Schriftsteller Harry Quebert auf dessen Grundstück die sterblichen Überreste von Nola gefunden werden, einer jungen Frau die im jugendlichen Alter vor 33 Jahren plötzlich verschwand. Doch was macht das verschollene Originalmanuskript des Romans mit dem Harry Quebert bekannt wurde bei... gerät man mitunter in Erklärungsnot. So auch der angesehene Schriftsteller Harry Quebert auf dessen Grundstück die sterblichen Überreste von Nola gefunden werden, einer jungen Frau die im jugendlichen Alter vor 33 Jahren plötzlich verschwand. Doch was macht das verschollene Originalmanuskript des Romans mit dem Harry Quebert bekannt wurde bei ihrer Leiche. Man fand es neben ihr in einer Ledertasche vergraben. Auf Harry wartet die Todeszelle und eine Mordermittlung. Doch war er es? Sein Schüler und Freund, ebenfalls Autor, versucht diese Geschichte aufzuklären. Er begibt sich nach "Aurora" und versucht in Harry Querberts Aufzeichnungen Antworten zu bekommen. Die Bekanntschaft mit den Bewohnern von Aurora, das komplizierte sezieren ihrer Beziehungen untereinander, das Geflecht aus Lügen, Eifersucht, Mißgunst, Neid, Hass undLiebe entrollen geschickt das Geschehen vor mehr als 30 Jahren. Pikanterweise hatte Harry mit der vermissten eine Affäre. Doch ist das allzu offensichtliche wahr? Alle Indizien deuten darauf hin. Kann sein Freund Marcus Goldman Harrys Unschuld beweisen? Ein spannend gestrickter Roman mit einem ungeahnten Plot am Ende. Sehr gut geschrieben, subtile Charaktere und ein ungewöhnlicher Fall.

Die tödliche Entstehung eine Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2017

33 Jahre nach dem Verschwinden der jungen Nora wird deren Leiche im Garten des preisgekrönten Schriftstellers Harry Quebert entdeckt. Dies ist der Auslöser für eine Suche nach vielem: Nicht nur nach dem Mörder. Es geht um verschiedene Arten von Liebe, um den Sinn von Literatur und das Wesen der Inspiration. Um die... 33 Jahre nach dem Verschwinden der jungen Nora wird deren Leiche im Garten des preisgekrönten Schriftstellers Harry Quebert entdeckt. Dies ist der Auslöser für eine Suche nach vielem: Nicht nur nach dem Mörder. Es geht um verschiedene Arten von Liebe, um den Sinn von Literatur und das Wesen der Inspiration. Um die Frage, wer da wirklich ist, hinter dem offensichtlichen Bild, das unsere Gesellschaft trägt und toleriert. Und natürlich ist "Die Wahrheit über den Fall Quebert" auch ein spannender Krimi mit außergewöhnlichen Charakteren, die mit ihren Stärken und Schwächen leben, und einer Auflösung, die schließlich alle Gewissheiten auf den Kopf stellt.


Wird oft zusammen gekauft

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert - Joël Dicker

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

von Joël Dicker

(106)
Buch (Taschenbuch)
11,40
+
=
Die Geschichte der Baltimores - Joël Dicker

Die Geschichte der Baltimores

von Joël Dicker

(57)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,70
+
=

für

36,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen