>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die wahren Mörder von J.F.Kennedy und Marilyn Monroe

(1)
Wer ermordete John F. Kennedy? War der Tod von Marilyn Monroe wirklich Selbstmord?
Noch immer gelten die Hintergründe dieser beiden spektakulären Kriminalfälle als „umstritten“. Kann es jedoch sein, dass sie eigentlich schon aufgeklärt sind, ohne dass die Weltpresse nennenswert davon Notiz genommen hätte?
Jahrzehntelang haben Kriminologen, Journalisten und Buchautoren jeden Widerspruch und jedes noch so kleine Indiz analysiert – zum Dank für ihre Mühe wurden sie oft als „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert. Jörg Bloem hat alles verfügbare Wissen zusammengetragen, rollt beide Fälle neu auf und stellt sie in einen verblüffenden und erschreckenden Zusammenhang. Die Spuren führen zur Mafia und zur CIA.
Der Mafiaboss Sam Giancana berichtete seinem Bruder detailliert, wie die Morde an John F. Kennedy und Marilyn Monroe verübt worden sind. Kurz bevor er vor dem „Senatssonderausschuss für die Arbeit der Nachrichtendienste“ eine Aussage machen sollte, wurde er am 19. Juni 1975 erschossen.
Da die Erinnerungen Giancanas mündlich überliefert wurden und viele Asservate zu den beiden Verbrechen mittlerweile verschwunden oder vernichtet sind, war die Beweisführung schwierig. Allerdings gibt es im Fall John F. Kennedy einen geständigen und sogar noch lebenden Täter, der die Erinnerungen von Sam Giancana bestätigt. Seine Aussagen sind sogar von ehemaligen FBI-Agenten überprüft und für überzeugend befunden worden.
Ist daher nicht zu befürchten, dass Giancana auch über den Mord an Marilyn Monroe die Wahrheit erzählt hat?

Die Tode des mächtigsten Mannes und der schönsten Frau der Welt waren Ereignisse, die Millionen Menschen schockiert haben wie nur wenige andere Kriminalfälle der Nachkriegszeit. Der große politische Hoffungsträger mußte sterben, weil er zuviel verändern wollte, und seine zeitweilige Geliebte, weil sie zuviel wusste.
Wie Jörg Bloem in detaillierten und eindringlichen Untersuchungen darlegt, handelt es sich jedoch nicht nur um Geschehnisse aus einer Vergangenheit, die uns heute nichts mehr anginge, sondern beide Fälle stehen in einem Kontext, der bis heute fortwirkt. Von der Ermordung Kennedys und Marilyn Monroes zieht sich eine Linie der amerikanischen Politik, die bis heute durch Verflechtung mit der organisierten Kriminalität, Drogenhandel, Terror und Krieg gekennzeichnet ist. Wer die Kriege der USA in Indochina, Vietnam, Laos, Kambodscha, dem Irak oder in Afghanistan, wer die Hintergründe von Watergate und der Kubakrise, und wer 9/11 oder andere Katastrophen verstehen will, kommt an diesem hervorragend recherchierten und spannend geschriebenen Buch nicht vorbei.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 299
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941956-64-3
Verlag J-K-Fischer
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/2,7 cm
Gewicht 396 g
Buch (gebundene Ausgabe)
18,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die wahren Mörder von J.F.Kennedy und Marilyn Monroe
    von Jörg Bloem
    eBook
    14,99
  • Das Schachbrett des Teufels
    von David Talbot
    eBook
    15,99
  • Amberg
    von Johannes Laschinger
    eBook
    11,99
  • Wie schlau sind Sie?
    von Martin Doerry, Markus Verbeet
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kennedymord
von einer Kundin/einem Kunden aus Villmar am 27.12.2016

Das Buch ist sachlich und sehr informativ geschrieben. Kann es eigentlich nur empfehlen. Man beginnt zu lesen und hört erst auf wenn man mit der letzten Seite fertig ist. Ein guter Geschenketip