>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Die verschleierte Gefahr

Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen, Lesung

»Der Islam gehört nicht zu Deutschland«, sagt Zana Ramadani. »Muslime gehören zu Deutschland – aber nur, wenn sie sich dieser Gesellschaft anpassen.« Doch das kann nicht gelingen, solange die überkommenen Regeln einer vormodernen Religion auf die heutige westliche Welt angewendet werden und muslimische Mütter frauenfeindliche Werte an ihre Kinder weitergeben. Als Tochter einer muslimischen Einwandererfamilie nennt Zana Ramadani Dinge beim Namen, die sich sonst kaum jemand zu sagen traut: »Die muslimischen Frauen herrschen in der Familie. Ihre Töchter erziehen sie zu willenlosen Lemmingen, ihre Söhne zu verwöhnten Machos – und weil diese Hätschel-Machos damit im Leben scheitern, zu den nächsten Radikalen.« In ihrem Buch plädiert Zana Ramadani für eine offene, schonungslose Auseinandersetzung und macht deutlich: Ohne die muslimischen Mütter kann Integration nicht gelingen. Zana Ramadani ist eine der meinungsstärksten islamkritischen Stimmen Deutschlands. Für die engagierte Menschenrechtsaktivistin ist klar: Ein Islam, der den Koran wortwörtlich nimmt und Regeln aus dem Mittelalter einfordert, der Frauen missachtet und junge Männer radikalisiert, der die westliche Kultur und die hier existierenden Gesetze ablehnt, gehört nicht zu Deutschland. Als Tochter einer muslimischen Einwandererfamilie erlebte auch Zana Ramadani Gewalt und Unterdrückung. Schnell lernte sie: Es sind oft die muslimischen Mütter, die in den Familien herrschen, indem sie die frauenfeindlichen Werte, unter denen sie selbst gelitten haben, an ihre Kinder weitergeben. In ihrem Buch macht Zana Ramadani deutlich, dass die Integration von Muslimen in unsere Gesellschaft nicht gelingen kann, solange muslimische Mütter ihre Söhne zu verwöhnten Machos und ihre Töchter zu Gehorsam und Anpassung erziehen. Gleichzeitig stellt sie klar: Wir müssen aufhören, den politischen Islam und die fortdauernde Diskriminierung der muslimischen Frau als kulturelle Eigenart zu verharmlosen, wenn wir unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung verteidigen wollen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sabine Stark
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783954715534
Verlag ABOD Verlag GmbH
Auflage 1. ungekürzt
Spieldauer 450 Minuten
Hörbuch (CD)
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42358856
    Takeover
    von Jussi Adler-Olsen
    Hörbuch (CD)
    22,99
  • 55305753
    Du kannst schlank sein, wenn du willst
    von Jan Becker
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 42420695
    Ein Mann namens Ove (Hörbestseller)
    von Fredrik Backman
    (194)
    Hörbuch (CD)
    8,49 bisher 14,99
  • 44153232
    Kapitalfehler
    von Matthias Weik
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 47788656
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von J. P. Delaney
    (59)
    Hörbuch (MP3-CD)
    15,99
  • 16472544
    Pompeji
    von Robert Harris
    (34)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 55740290
    4 Things That Matter Most 10 D
    von Ira Byock
    Hörbuch (CD)
    42,99
  • 41434101
    Kollaps der Sicherheit
    von Tanjev Schultz
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 65236958
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (117)
    Hörbuch (CD)
    12,99 bisher 17,99
  • 32144928
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 14,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die verschleierte Gefahr

Die verschleierte Gefahr

von Zana Ramadani

Hörbuch (CD)
21,99
+
=
Das Leben des Vernon Subutex - Virginie Despentes

Das Leben des Vernon Subutex

von Virginie Despentes

Hörbuch (MP3-CD)
25,99
+
=

für

47,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen