Klassiker der österreichischen Küche finden

Die Vermessung der Welt

Roman

(86)
„Eine literarische Sensation.“ (Guardian)
Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz.
„Ein großes Buch, ein genialer Streich.“ (Frankfurter Rundschau)
Rezension
Ich lese wie ein Kind, ein kleiner Junge. Ich glaube, ich habe völlig den Boden unter den Füßen verloren. (Imre Kertész in seinem Tagebuch 'Letzte Einkehr' über die Lektüre von Die Vermessung der Welt
Portrait
Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, lebt in Berlin. Sein Werk wurde u. a. mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem WELT-Literaturpreis, dem Per-Olov-Enquist-Preis, dem Kleist-Preis und dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Der Roman «Die Vermessung der Welt», in bisher 46 Sprachen übersetzt und von Detlev Buck verfilmt, wurde zu einem der erfolgreichsten deutschen Romane der Nachkriegszeit. Daniel Kehlmann ist Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur sowie der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Zuletzt veröffentlichte er den Roman «F» und seine Frankfurter Poetikvorlesungen, "Kommt, Geister".
Weitere Veröffentlichungen:
Beerholms Vorstellung. Roman. 1997
Unter der Sonne. Erzählungen. 1998
Mahlers Zeit. Roman. 1999
Der fernste Ort. Novelle. 2001
Ich und Kaminski. Roman. 2003
Die Vermessung der Welt. Roman. 2005
Wo ist Carlos Montúfar? Über Bücher. 2005
Requiem für einen Hund. Ein Gespräch mit Sebastian Kleinschmidt. 2008
Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten. 2009
Lob. Über Literatur. 2010
Die Geister in Princeton. Theaterstück. 2011
Der Mentor. Theaterstück. 2012
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 301
Erscheinungsdatum 07.03.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24100-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 191/116/24 mm
Gewicht 250
Auflage 43
Verkaufsrang 7.872
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16418977
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17591407
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 32165893
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (97)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 39375314
    Auf der Bank
    von Horst Hussel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 18690323
    Bis ans Ende der Meere
    von Lukas Hartmann
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 6405362
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39176242
    F
    von Daniel Kehlmann
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Einmal etwas anderes!“

Katrin Mayer, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia

Die Geschichte erzählt die Betrachtung der Welt durch zwei sehr verschiedener Männer. Beide Genies haben sie unterschiedliche Weisen, wie sie die Welt erkunden bzw. vermessen.

Spannende Geschichte mit einem einzigartigen Schreibstil. Der Text ist nicht leicht zu lesen, also nichts für zwischendurch!

Unedingt lesen!!!! Viel Spaß!
Die Geschichte erzählt die Betrachtung der Welt durch zwei sehr verschiedener Männer. Beide Genies haben sie unterschiedliche Weisen, wie sie die Welt erkunden bzw. vermessen.

Spannende Geschichte mit einem einzigartigen Schreibstil. Der Text ist nicht leicht zu lesen, also nichts für zwischendurch!

Unedingt lesen!!!! Viel Spaß!

„Lesen ist Abenteuer im Kopf...“

Ursula Schrott, Thalia-Buchhandlung Vöcklabruck

Daniel Kehlmann erzählt die (fiktiven) Lebensgeschichten der beiden Genies Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Beide vermaßen die Welt, der eine äußerlich durch viele Reisen, der andere innerlich durch die Kraft des Geistes. Mit viel Humor und erzählerischer Brillanz werden diese beiden Persönlichkeiten und ihre Zeit lebendig, Daniel Kehlmann erzählt die (fiktiven) Lebensgeschichten der beiden Genies Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Beide vermaßen die Welt, der eine äußerlich durch viele Reisen, der andere innerlich durch die Kraft des Geistes. Mit viel Humor und erzählerischer Brillanz werden diese beiden Persönlichkeiten und ihre Zeit lebendig, werden sie auf ihre Reise geschickt. Ein außergewöhnlicher Abenteuerroman, der die Hauptfiguren augenzwinkernd zwischen Schrulligkeit und Genialität pendeln lässt. Und die Frage bleibt: haben sich die beiden auch im wirklichen Leben gekannt?
Eines meiner absoluten Lieblingsbücher, von der Sorte, wie man sie vielleicht einmal im Jahr findet...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14447962
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 3016379
    Die Entdeckung der Langsamkeit
    von Sten Nadolny
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 6367728
    Eine kurze Geschichte von fast allem
    von Bill Bryson
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17450215
    Eine Frage der Zeit
    von Alex Capus
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28851740
    Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge
    von Bill Bryson
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 28916696
    Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel
    von Moritz Rinke
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33793486
    Imperium
    von Christian Kracht
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35359689
    Längengrad
    von Dava Sobel
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 40401997
    Friedhof der Unschuldigen
    von Andrew Miller
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 47366603
    Euphoria
    von Lily King
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 64788222
    Und Marx stand still in Darwins Garten
    von Ilona Jerger
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
53
17
7
6
3

Komisch auf sehr hohem Niveau
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2008

Ich war am Anfang ein wenig irritiert, da das Buch doch einen sehr eigenen Schreibstil hat, doch nach zwei Seiten habe ich den "Witz" daran verstanden und es in einem Zug durchgelesen. Das Leben der zwei Naturwissenschaftler/Mathematiker Alexander von Humboldt und Gauß wird sehr unterhaltsam und komisch aber gleichzeitig... Ich war am Anfang ein wenig irritiert, da das Buch doch einen sehr eigenen Schreibstil hat, doch nach zwei Seiten habe ich den "Witz" daran verstanden und es in einem Zug durchgelesen. Das Leben der zwei Naturwissenschaftler/Mathematiker Alexander von Humboldt und Gauß wird sehr unterhaltsam und komisch aber gleichzeitig niveauvoll und interessant beschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Schräge Story über geistige Genies und menschliche Wracks
von Mandurah aus Wunstorf am 03.05.2008

Dass die Bewertungen von Daniel Kehlmanns Buch „Die Vermessung der Welt“ so weit auseinanderklaffen mag wohl in erster Linie daran liegen, dass es höchst ungewöhnlich ist, erstens Biografien zweier Menschen in einem Buch zu vereinen und zweitens diese Biografien mit dermaßen viel Ironie zu würzen. Sicher eine sehr gewagte... Dass die Bewertungen von Daniel Kehlmanns Buch „Die Vermessung der Welt“ so weit auseinanderklaffen mag wohl in erster Linie daran liegen, dass es höchst ungewöhnlich ist, erstens Biografien zweier Menschen in einem Buch zu vereinen und zweitens diese Biografien mit dermaßen viel Ironie zu würzen. Sicher eine sehr gewagte Kombination, mir persönlich hat sie jedoch gefallen. Ohne allzu viel Tiefgang (dazu gibt es schließlich genügend wissenschaftliche Texte bzw. „richtige“ Biografien) und stets zwischen Gauß und Humboldt hin- und herpendelnd erfährt der Leser zahlreiche Anekdoten über diese beiden bedeutenden Wissenschaftler, deren Leistungen man gar nicht hoch genug anerkennen kann – nur beim Zwischenmenschlichen haperte es beim einen wie beim anderen. Mit der lockeren Aneinaderreihung von privaten wie wissenschaftlichen Ereignissen ist dem Autor ein Buch der etwas anderen Art gelungen, welches sicher dem einen Leser sauer aufstößt, dafür dem anderen aber um so mehr mundet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Vermessung der Welt
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2017

Kehlmann bringt uns die Charaktere hinter den gewaltigen Verdiensten und den überaus ruhmreichen Namen näher. Die Lebensläufe dieser geistigen Größen bieten für einen begnadeten Erzähler ohnehin Abenteuer genug und Kehlmanns unvergleichlich hintergründiger Humor macht dieses Buch zu einem einmaligen Leseerlebnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Vermessung der Welt - Daniel Kehlmann

Die Vermessung der Welt

von Daniel Kehlmann

(86)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann. Königs Erläuterungen. - Daniel Kehlmann

Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann. Königs Erläuterungen.

von Daniel Kehlmann

Schulbuch (Taschenbuch)
8,20
+
=

für

18,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen