Klassiker der österreichischen Küche finden

Die verbotene Frau

Meine Jahre mit Scheich Khalid von Dubai

(22)
Die anrührende Geschichte einer verbotenen Liebe
Bei einem Sprachaufenthalt in England begegnet die junge Verena dem attraktiven Studenten Khalid. Die beiden verlieben sich ineinander, doch ihre Beziehung muss ein Geheimnis bleiben. Denn Khalid entstammt einer der sieben Herrscherfamilien der Vereinigten Arabischen Emirate – eine Hochzeit mit Verena wäre unmöglich. Doch ihre Liebe ist stärker: Über Jahre hinweg treffen sich die beiden heimlich, in Griechenland, Ägypten und Arabien. Eines Tages beschließen sie, sich nicht länger zu verstecken und allen Widerständen zum Trotz zu ihrer Liebe zu stehen – doch das Schicksal hat
anderes mit ihnen vor …
Portrait
Verena Wermuth, geboren 1956, besuchte die Kunstgewerbeschule Zürich und machte eine Ausbildung zur Dekorateurin. Sie lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Zürich. Über ihre Beziehung mit Scheich Khalid schrieb sie den Bestseller Die verbotene Frau.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 01.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78136-4
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 191/126/21 mm
Gewicht 239
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44147374
    Endlich frei
    von Mahtob Mahmoody
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 32106834
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 21111442
    Lockruf Saudia
    von Teresa Fortis
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 42546391
    Und ich habe nichts geahnt
    von Renate Höhne
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 2998284
    Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud
    von Jean P. Sasson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 33791426
    Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 5705656
    In guten und in schlechten Tagen
    von Susanne Juhnke
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 44147371
    Du nanntest mich Teufelskind
    von Victoria Spry
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39179337
    Ich bin Malala
    von Malala Yousafzai
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44520304
    Im falschen Paradies
    von Yosef Simsek
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
13
2
2
2
3

Eine Geschichte auf wahrer Begebenheit über eine versteckte/verbotene Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Passau am 30.12.2014

Verena Wermuth verarbeitet mit diesem Werk ihre Geschichte mit Scheich Khalid, welchen sie auf einem Sprachaufenthalt in England kennenlernt und sich in ihn verliebt. Doch die kulturellen Unterschiede zwischen den beiden sind zu stark, sodass es für beide nicht möglich scheint zusammen zu kommen, auch wenn beide Herzen sich nacheinander... Verena Wermuth verarbeitet mit diesem Werk ihre Geschichte mit Scheich Khalid, welchen sie auf einem Sprachaufenthalt in England kennenlernt und sich in ihn verliebt. Doch die kulturellen Unterschiede zwischen den beiden sind zu stark, sodass es für beide nicht möglich scheint zusammen zu kommen, auch wenn beide Herzen sich nacheinander sehnen. Dies führt zu unglaublichen Herzschmerz beiderseits und die steten kulturellen Unterschiede der beiden wirft ihnen Steine in die Wege. Verena tut sich zunehmend schwer die arabische Art von Khalid zu verstehen, der gerne mal über Monate hinweg sich in Schweigen hüllt wenn Verena seinen Stolz verletzt hat und Verena im Endeffekt gar nicht weiß, was sie falsch gemacht hat, da man sich in Europa Männern gegenüber anders verhält als in den Vereinigten Arabischen Emirate. Und so kommt es, dass eben genau solche unterschiedlichen Wesenszüge das Miteinander der beiden so erschweren zumal sich Khalid nie die Mühe gibt, Verena über ihr Auftreten in den Vereinigten Arabischen Emirate ihm gegenüber aufzuklären und es ihr nie möglich ist, in diesem Land mit Khalid Zweisamkeit außerhalb des Hotelzimmers zu verbringen, da sie Europäerin ist und er aufgrund dieser Romanze viel zu verlieren hat, besonders da Khalid längst schon einer anderen in seiner Heimat versprochen wurde. Doch die Liebe der beiden ist zu stark und so verwickeln sie sich in einen Kreislauf der nie zu Glück führen wollenden Beziehung, ganz egal ob erlaubt oder nicht. Doch irgendwann kann sich Khalid seiner arrangierten Hochzeit nicht mehr entziehen, und so gerät auch Verena immer mehr ins Zweifeln da auch ihr klar wird, nie etwas anderes als die verbotene Frau an Khalids Seite sein zu können. Nach über einem Jahrzehnt der zu steten Herzschmerz führenden Beziehung fasst sie eine schwerwiegende Entscheidung. Viele Leserbewertungen bemängeln diesen autobiographischen Roman, er sei zu langwierig, die Zeitsprünge wären nervig und auch der Schreibstil sei zu einfach gehalten. Auch lassen böse Zunge noch immer behaupten, die Geschichte sei frei erfunden, zumal die Autorin es doch offenbar geschafft hat, die Identität des Scheichs so zu verändern, dass bisher niemand dem wahren Scheich Khalid gefunden hat. Natürlich klingt die Geschichte wie aus einem Märchen ohne Happy End, aber warum immer gleich Zweifeln müssen, ob es denn tatsächlich so war? Für mich verdient dieses Buch eindeutig fünf Sterne, denn noch nie habe ich mit jemanden so sehr mitgelitten als mit Verena. Zu wissen, dass ihr das alles tatsächlich widerfahren ist (ja, ich glaube sehr wohl an die Echtheit der Geschichte) lässt alles nur noch schlimmer wirken. Denn man leidet mit ihr, man wünsche ihr nichts sehnlicher als mit Scheich Khalid zusammen zu kommen. Und zu dürfen. Denn obwohl er sie aufgrund seiner arabischen Herkunft und Kultur oftmals Verena gegenüber für uns westlichstammende Leser unrecht tut und sie für etwas bestraft, wofür sie nichts kann und somit man ihm am liebsten zum Mond schießen möchte, schafft Verena genau die Seiten, die sie offenbar selbst in den Bann des Arabers zogen, so herzhaft und echt darzustellen und zu verdeutlichen dass man ihr nicht böse sein kann, dass sie nie von ihm lozukommen scheint. Denn alleine beim Lesen gelingt es ihr, dass sich der Leser in Khalid verliebt, denn sein Charakter ist einfach unbeschreiblich. Er liebte Verena abgrundtief, das wird jedem Leser sofort klar und es war auch sicher nie seine Absicht Verena zu verletzen. Letztendlich ist es ein Buch mit viel Drama und Herzschmerz und am Ende muss sicher der ein oder andere Leser ein Tränchen verdrücken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
schade
von Blacky am 29.04.2012

Inhalt: Bei einem Sprachaufenthalt in England begegnet die junge Verena dem attraktiven Studenten Khalid. Die beiden verlieben sich ineinander, doch ihre Beziehung muss ein Geheimnis bleiben. Denn Khalid entstammt einer der sieben Herrscherfamilien der Vereinigten Arabischen Emirate - eine Hochzeit mit Verena wäre unmöglich. Doch ihre Liebe ist stärker: Über... Inhalt: Bei einem Sprachaufenthalt in England begegnet die junge Verena dem attraktiven Studenten Khalid. Die beiden verlieben sich ineinander, doch ihre Beziehung muss ein Geheimnis bleiben. Denn Khalid entstammt einer der sieben Herrscherfamilien der Vereinigten Arabischen Emirate - eine Hochzeit mit Verena wäre unmöglich. Doch ihre Liebe ist stärker: Über Jahre hinweg treffen sich die beiden heimlich, in Griechenland, Ägypten und Arabien. Eines Tages beschließen sie, sich nicht länger zu verstecken und allen Widerständen zum Trotz zu ihrer Liebe zu stehen - doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor ... Ich muss leider sagen, dass ich sehr viel mehr erwartet hatte. Nach obiger Inhaltsangabe war ich davon ausgegangen, das die beiden irgendwann ganz offen ihre Zusammengehörigkeit bekannt geben, was nicht der Fall war. Ich gehe davon aus, das Khalids Familie bis heute keine Ahnung hat. Von "aus dem Nähkästchen plaudern" kann auch keine Rede sein, denn es wird fast nichts preisgegeben. Um festzustellen, dass es schwierig ist eine Beziehung mit einem Araber zu führen, der auch noch einem Herrschergeschlecht entstammt, dafür braucht es kein ganzes Buch. Ich kenne einige Bücher über "Frauenschicksale" mit Männern aus anderen Kulturen, die wirklich interressant sind ("Die weiße Massai", "Nicht ohne meine Tochter" und einige mehr) aber dieses gehört definitiv nicht dazu. Man erfährt zwar von ein paar Verhaltensregeln dieses Landes, aber dafür ist man vermutlich mit einem Reiseführer besser bedient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das beste Buch das ich je gelesen habe!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2010

Ich war so begeistert von dem Buch, da ich mich zum Teil selber in dem Buch, mit meiner Liebe wieder gefunden habe. Ich kann, dass Buch jedem empfehlen und tuhe dies auch! Dieses Buch hat mir klar gemacht, dass es nicht sinnlos ist seinem Herzen zu folgen und man... Ich war so begeistert von dem Buch, da ich mich zum Teil selber in dem Buch, mit meiner Liebe wieder gefunden habe. Ich kann, dass Buch jedem empfehlen und tuhe dies auch! Dieses Buch hat mir klar gemacht, dass es nicht sinnlos ist seinem Herzen zu folgen und man seine Träume nie aufgeben sollte. Ein "Ja" kann einem wie dieses Buch beschreibt so viele schöne Momente schencken. Ein Buch über eine Frau die ihre Liebe fand, aber entschieden hat, dass sie um glücklich zu werden einen anderen Weg fernab von ihrer Liebe suchen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die verbotene Frau - Verena Wermuth

Die verbotene Frau

von Verena Wermuth

(22)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=
Wiedersehen mit Scheich Khalid - Verena Wermuth

Wiedersehen mit Scheich Khalid

von Verena Wermuth

(6)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

18,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen