>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Die unvollendeten Stadtbahnen

Wiener Schnellverkehrsprojekte aus den Akten des Österreichischen Staatsarchivs

(1)
Wien war im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts beengt durch zwei Stadtmauern: Die innere folgte in etwa der heutigen Ringstraße, die äußere verlief entlang des Linienwalls im Bereich der späteren Gürtelstraße. Diese Hindernisse standen den in der Hauptstadt endenden Bahnlinien im Wege, sodass der Stadtverkehr nur schwer Reisende aufnehmen und deren Transport bewältigen konnte.
Folglich tauchten bereits 1835 erste Planungen auf, eine Bahn von der Innenstadt entlang des Wienflusses nach Baden zu führen, wobei dieses Gebiet schon schnell als die Hauptverkehrsader eines Schnellverkehrsmittels erkannt wurde.
Große Eisenbahngesellschaften versuchten, ihre Kopfbahnhöfe untereinander zu verknüpfen und planten die Errichtung der Wiener Verbindungsbahn. Was lag daher näher, als der wachsenden Stadt vor allem nach dem Abbruch der beiden Stadtmauern ein Verkehrsmittel zu geben, das einer Großstadt entsprach? Doch zunächst setzte der Siegeszug der Pferdestraßenbahn ab 1865 ein und es sollte noch mehr als 20 Jahre dauern, bis auch Wien ein übergeordnetes Schnellverkehrsmittel erhielt. Unzählige Planungen, Entwürfe und Projekte waren nötig, um am 12. Mai 1898 die unvollendeten Stadtbahnen zu eröffnen.
Roman Hans Gröger, Mag. Dr., Studium der Geschichte an der Universität Wien, Eintritt in den Bundesdienst, seit 1997 im Österreichischen Staatsarchiv (Abteilung Allgemeines Verwaltungs-, Finanz- und Hofkammerarchiv, Referent für Inneres, Landwirtschaft und Verkehr) beschäftigt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Roman Hans Gröger
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 12.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-4934-9
Verlag Studienverlag GmbH
Maße (L/B/H) 234/156/12 mm
Gewicht 315
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Auflage 1. zahlreiche s/w-Abbildungen
Buch (Kunststoff-Einband)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26853727
    Schienen für die Ewigkeit
    von Roman Hans Gröger
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 39525062
    Verlorene Welten
    von Aram Mattioli
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,70
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 45291584
    Historica
    von Markus Hattstein
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 79181932
    Kursk 1943
    von Roman Töppel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80
  • 77636086
    Chronik Zwickau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    60,70
  • 43818262
    Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft
    von Stefan Jordan
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 73971394
    Ritter, Räuber und Ruinen
    von Kai Scharffenberger
    Buch (Taschenbuch)
    15,30
  • 65294372
    Eingeschlossen
    von Sabine Jenzer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

SEHR LESENSWERT
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 02.09.2010

Endlich mal nicht nur ein Bilderbuch, sondern interessante Fakten, wie es hätte sein können...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die unvollendeten Stadtbahnen - Roman H. Gröger

Die unvollendeten Stadtbahnen

von Roman H. Gröger

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
29,90
+
=
Verletzte Schienen - Roman-Hans Gröger

Verletzte Schienen

von Roman-Hans Gröger

Buch (Kunststoff-Einband)
8,20
+
=

für

38,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen