>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Überlebenden

Roman

(29)
Große Hollywoodverfilmung am 16.8.2018 in den deutschen Kinos

Ruby hat überlebt. Sie hat das schreckliche Virus überstanden, das die meisten Kinder und Jugendlichen in Amerika getötet hat. Doch der Preis dafür ist hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby will nicht sterben. Ihr gelingt die Flucht, und sie beschließt zu kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Bis sie Liam trifft ...

Rezension
"Spannend und packend von der ersten bis zur letzten Seite - ein echter Pageturner, der Lust auf mehr macht!" literatopia.de
Portrait
Alexandra Bracken wuchs im US-Staat Arizona auf. Nach ihrem Studium am »College of William & Mary« in Virginia zog es sie nach New York City, wo sie derzeit lebt und arbeitet. Ihren ersten Roman schrieb sie schon während des Studiums als Geschenk für eine Freundin. Die Liebe zu Büchern hat sie aber nicht nur dazu gebracht, selbst zu schreiben. Sie arbeitet außerdem bei einem großen amerikanischen Buchverlag und hat jederzeit eine Buchempfehlung parat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47908-5
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,5 cm
Gewicht 626 g
Originaltitel The Darkest Minds
Übersetzer Marie-Luise Bezzenberger
Verkaufsrang 17.901
Buch (Klappenbroschur)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Furchtlose Liebe
    von Alexandra Bracken
    (14)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • Die Überlebenden
    von Alexandra Bracken
    eBook
    9,99
  • Schwelender Sturm / Legend Trilogie Bd.2
    von Marie Lu
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Blut und Feuer
    von Alexandra Bracken
    (8)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • Die fünfte Welle
    von Rick Yancey
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Falsche Schwestern
    von Cat Clarke
    (9)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Der Kuss des Meeres / Blue Secrets Bd.1
    von Anna Banks
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Secret Fire - Die Entflammten
    von C. J. Daugherty
    (120)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,60
  • Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (118)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • Die Gabe
    von Naomi Alderman
    (22)
    Buch (Paperback)
    17,50

Buchhändler-Empfehlungen

„mittelmäßige Mix aus Teenie-Dystopie und düsterer Science-Fiction“

Barbara Sitter, Thalia-Buchhandlung Wien

Dystopien sind in Mode, ganz ohne Zweifel, vor allem mit zweifelhaft tapferen Heldinnen, die sich von der grauen Maus zu Tomb Raider steigern. Welcome in the club!
Hier haben wir die zehnjährige Ruby, die von ihren Eltern verstoßen wird, nachdem sie versehentlich deren Gedächtnis gelöscht hat. Grund des Übels ist eine Krankheit, die knackig IAAN genannt wird und bei Kindern an der Schwelle zur Jugend auftritt. Die meisten verrecken dran, aber wer's überlebt, kriegt irgendwelche Superkräfte, die mit Farben gekennzeichnet werden. Die Regierung schmeißt sodann alle Überlebenden in Internierungslager, wo auch unsere Ruby endet. Wie immer kann sie fliehen, unterstützt von der dubiosen Children's League, die vorgibt, auf der Seite der Kinder zu stehen, aber sie in Wirklichkeit auch nur ausbeutet. Auch aus den Fängen dieser Organisation kann sich unsere (mittlerweile heldenhaftere) Hauptperson befreien und trifft dann schlussendlich auf ihre endgültigen Gefährten in dieser wahrhaft rasanten Story, die dann gemeinsam dem Gerücht nachjagen, wonach es irgendwo eine freie Gemeinschaft von jugendlichen Überlebenden geben soll.

Punkte (wenige aber doch) gibt es für das letzte Drittel des Buches. Obwohl es nicht von seiner vorhersehbaren Linie abweicht, kommt jetzt ein bisschen Leben in die Story. Es entspinnt sich eine recht nett zu lesende Dreiecksgeschichte und eine fast rührende Abschiedsszene. Auch die gezwungene Atmosphäre löst sich weitgehend auf. Besonders ans Herz gewachsen ist mir die kleine Suzume, die, obwohl sie nicht spricht, auf ihre eigene Art Witz und Esprit in die Gruppe bringt.

Mein Fazit ist also eher durchwachsen. Das Buch ist zu brutal für ein reines Jugendbuch und zu eindimensional für etwas Anspruchsvolleres. Es ist simpel aufgebaut und genauso simpel geschrieben, also eher was für Zwischendurch oder echte Fans des Genres.
Dystopien sind in Mode, ganz ohne Zweifel, vor allem mit zweifelhaft tapferen Heldinnen, die sich von der grauen Maus zu Tomb Raider steigern. Welcome in the club!
Hier haben wir die zehnjährige Ruby, die von ihren Eltern verstoßen wird, nachdem sie versehentlich deren Gedächtnis gelöscht hat. Grund des Übels ist eine Krankheit, die knackig IAAN genannt wird und bei Kindern an der Schwelle zur Jugend auftritt. Die meisten verrecken dran, aber wer's überlebt, kriegt irgendwelche Superkräfte, die mit Farben gekennzeichnet werden. Die Regierung schmeißt sodann alle Überlebenden in Internierungslager, wo auch unsere Ruby endet. Wie immer kann sie fliehen, unterstützt von der dubiosen Children's League, die vorgibt, auf der Seite der Kinder zu stehen, aber sie in Wirklichkeit auch nur ausbeutet. Auch aus den Fängen dieser Organisation kann sich unsere (mittlerweile heldenhaftere) Hauptperson befreien und trifft dann schlussendlich auf ihre endgültigen Gefährten in dieser wahrhaft rasanten Story, die dann gemeinsam dem Gerücht nachjagen, wonach es irgendwo eine freie Gemeinschaft von jugendlichen Überlebenden geben soll.

Punkte (wenige aber doch) gibt es für das letzte Drittel des Buches. Obwohl es nicht von seiner vorhersehbaren Linie abweicht, kommt jetzt ein bisschen Leben in die Story. Es entspinnt sich eine recht nett zu lesende Dreiecksgeschichte und eine fast rührende Abschiedsszene. Auch die gezwungene Atmosphäre löst sich weitgehend auf. Besonders ans Herz gewachsen ist mir die kleine Suzume, die, obwohl sie nicht spricht, auf ihre eigene Art Witz und Esprit in die Gruppe bringt.

Mein Fazit ist also eher durchwachsen. Das Buch ist zu brutal für ein reines Jugendbuch und zu eindimensional für etwas Anspruchsvolleres. Es ist simpel aufgebaut und genauso simpel geschrieben, also eher was für Zwischendurch oder echte Fans des Genres.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11374174
    Gefährliche Liebe  / Die Tribute von Panem  Bd.2
    Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2
    von Suzanne Collins
    (205)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (365)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 26213786
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    von James Dashner
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 32018058
    Ich fürchte mich nicht
    Ich fürchte mich nicht
    von Tahereh Mafi
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 32106978
    Vollendet
    Vollendet
    von Neal Shusterman
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 32259708
    Die Verratenen
    Die Verratenen
    von Ursula Poznanski
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (167)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 34698492
    Gelöscht
    Gelöscht
    von Teri Terry
    (76)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 37822608
    Die fünfte Welle
    Die fünfte Welle
    von Rick Yancey
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 39192526
    Furchtlose Liebe
    Furchtlose Liebe
    von Alexandra Bracken
    (14)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 40974280
    Schnee wie Asche / Ice like Fire Bd.1
    Schnee wie Asche / Ice like Fire Bd.1
    von Sara Raasch
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    15,50
  • 44068482
    Rain / Rain – Das tödliche Element
    Rain / Rain – Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
18
10
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 01.03.2017
Bewertet: anderes Format

Grandios!Ein packender Auftakt,der so spannend und gut geschrieben war,dass ich ihn kaum aus der Hand legen konnte.Für Fans von Dystopien ein Muss!

An dieser Dystopie kommt man nicht vorbei
von Vorzeigbar aus Köln am 12.12.2016

Während eine unbekannte Krankheit einen Großteil der Kinder und Jugendlichen dahin gerafft hat, verfügen die Überlebenden über besondere Fähigkeiten, durch die sich die Erwachsenen bedroht fühlen. Sie bringen alle übrigen Kinder ab einem bestimmten Alter in Rehabilitationslager, um sie dort kontrollieren zu können. Ruby gelingt die Flucht und sie... Während eine unbekannte Krankheit einen Großteil der Kinder und Jugendlichen dahin gerafft hat, verfügen die Überlebenden über besondere Fähigkeiten, durch die sich die Erwachsenen bedroht fühlen. Sie bringen alle übrigen Kinder ab einem bestimmten Alter in Rehabilitationslager, um sie dort kontrollieren zu können. Ruby gelingt die Flucht und sie schafft es, sich anderen Überlebenden anzuschließen. Sie machen sich gemeinsam auf den Weg zu einem geheimen Ort, an dem andere Überlebende in Sicherheit leben sollen... Mir gefiel an diesem Buch wirklich sehr gut, dass man direkt ab der ersten Seite so richtig im Geschehen ist. Es gibt kein langes, langweiliges Vorgeplänkel sondern geht sofort los. Es wird auch zunächst gar nicht viel darüber erklärt, wie es zu dieser Lage kam oder was es damit auf sich hat. Erst zum Ende hin werden ein paar Dinge aufgeklärt. Das machte es für mich die ganze Zeit durchweg sehr spannend. Außerdem habe ich den Schreibstil als sehr angenehm empfunden. Alexandra Bracken hat es geschafft die Geschichte sowohl sehr rasant und düster als auch zwischendurch mit einer Prise Humor zu gestalten. „Soweit ich wusste, war man fein raus, wenn man älter als dreizehn gewesen war, als sie angefangen hatten, die Kids zusammenzutreiben – man durfte auf dem Brettspiel des Lebens Freakland links liegen lassen und geradewegs nach Normalistan reisen.“ Seite 52 Die vielschichtigen Charaktere konnten mich durch ihre Authentizität alle überzeugen und für sich begeistern. Sie sind sehr liebevoll und durchdacht gestaltet. Einer meiner Lieblingscharaktere ist sicherlich die kleine Suzume, die zwar nicht mehr spricht aber trotzdem so quirlig und einnehmend ist, dass man sie einfach mögen muss. Es gibt mittlerweile so viele Dystopien und trotzdem sticht diese für mich positiv heraus. Die Geschichte gewinnt von Anfang an sehr an Fahrt und ist unglaublich actiongeladen. Immer, wenn man gerade etwas zur Ruhe kommt, geschieht etwas neues. Aber das Buch war für mich auch sehr emotional. Ich finde die Vorstellung, was Erwachsene selbst Kindern aus Angst antun würden, einfach schrecklich und die Umsetzung in diesem Buch sehr authentisch. Ich denke, wenn man gerne Dystopien liest, kommt man an dieser nicht vorbei und ich bin gespannt auf die Fortsetzungen. vorzeig-bar.blogspot.de

von Franziska Weber aus Weiterstadt am 14.08.2016
Bewertet: anderes Format

Eine tödliche Krankheit, die nur bei Kindern ausbrechen kann, hinterlässt wenige Überlebende mit besonderen Fähigkeiten, die von der Regierung unter Verschluss gehalten werden.