>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Tür des offenen Tages

Martha Schoev, Jahrgang 1920, will lernen, hat Phantasie, Träume, Sehnsüchte: Lesen, Kunst, Theater, Oper, die Liebe! Das passt ganz und gar nicht in die kleinen Verhältnisse ihres Stettiner Elternhauses. Inmitten des Krieges erwachsen geworden, läuft sie mit – weder Täterin noch Opfer. Sie sehnt sich nach dem kleinen Glück in diesem großen Unglück. Flucht und Nachkriegswirren bringen sie nach Schwerin in Mecklenburg – und wieder: Überlebenwollen und die Rockschöße des Glücks zu fassen kriegen. Aber wie kann denn »so eine wie sie« sich noch selbst lieben? Oder gar liebenswert sein?

Die Erzählung »Die Tür des offenen Tages« lässt einen ehrlichen Blick auf diese Generation zu und wirft auf sie einen Lichtstrahl aus Anerkennen und Verstehen.
Portrait

Stephan Bliemel, geboren 1978 in Schwerin, studierte Geschichte und Germanistik in Hamburg und lebt in Banzkow, Mecklenburg-Vorpommern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 28.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944269-39-9
Verlag Adebor Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/12,6/1,7 cm
Gewicht 234 g
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Tür des offenen Tages
    von Stephan Bliemel
    eBook
    9,99
  • NATO-Aufmarsch gegen Russland
    von Jürgen Wagner
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.