>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Die Toskana-Verschwörung

Thriller

(2)
Robert Darling, ehemals NSA-Agent, Mathegenie und Codeknacker, hat sich in die Toskana zurückgezogen, um sich seiner Passion für Brettspiele widmen zu können. Nebenbei genießt er das "dolce vita" und die Flirts mit den Schönheiten des Landes. Doch dann zerstört ein rätselhafter Mord in der Nachbarschaft die Idylle. Als Robert kurze Zeit später von zwielichtigen Typen überfallen wird, ist er längst zur Spielfigur einer international agierenden Organisation geworden, die die Achse Rom-Berlin wieder neu beleben will ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 399 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838714431
Verlag Bastei Entertainment
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Obsidian - Kammer des Bösen
    von Douglas Preston, Lincoln Child
    (12)
    eBook
    14,99
  • Das Geheimnis der Totenstadt
    von Rolf Dieckmann
    eBook
    7,99
  • Die Apokalypse des Blutes
    von James Rollins, Rebecca Cantrell
    eBook
    8,99
  • Unsäglich verliebt
    von Ellen McCoy
    (14)
    eBook
    3,99
  • Warum französische Kinder keine Nervensägen sind
    von Pamela Druckerman
    (5)
    eBook
    8,99
  • Roter Marmor
    von Michael Dibdin
    eBook
    9,99
  • Unser Schicksal Schreiben Wir Selbst
    von Sibylle Barden-Fürchtenicht
    eBook
    0,99
  • Tödlicher Steilhang
    von Paul Grote
    eBook
    8,99
  • Die Hügel der Toskana
    von Ferenc Máté
    eBook
    8,99
  • Bitterer Chianti
    von Paul Grote
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Ex-Agent und Spieleautor in Bedrängnis
von Uli Geißler aus Fürth am 15.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman ist auch ein Kriminalroman, jedoch einer der leisen, stillen Töne, denn im Gegensatz zu den aktuellen Gewalt-, „Action“- und Psychothrillern bleibt die Geschichte trotz mehrerer Morde zurückhaltend ruhig. Protagonist ist nicht ein charakterlich fein ziselierter Kommissar, sondern Robert Darling, ein Mann, der zwar mal als Dechiffrierungsfachmann... Dieser Roman ist auch ein Kriminalroman, jedoch einer der leisen, stillen Töne, denn im Gegensatz zu den aktuellen Gewalt-, „Action“- und Psychothrillern bleibt die Geschichte trotz mehrerer Morde zurückhaltend ruhig. Protagonist ist nicht ein charakterlich fein ziselierter Kommissar, sondern Robert Darling, ein Mann, der zwar mal als Dechiffrierungsfachmann auf der Gehaltsliste des amerikanischen Geheimdienstes NSA stand, nun jedoch als Spieleerfinder seinen Lebensunterhalt verdient. Szenekenner wissen, dass sich die Figur stark an den im Jahr 2004 82jährig in Venedig verstorbenen Alex Randolph anlehnt. Robert Darling wird eher unfreiwillig in die etwas hergeholte Verschwörungsgeschichte um den angeblich so bedeutenden Mussolini-Schatz hinein gezogen und versucht mit seiner toskanischen Nachbarin und aufgrund des ersten Mordes zur Witwe gewordenen Susan Licht in das Dunkel zu bringen. Klar, dass Beide auch in durchaus gefährliche Situationen geraten, doch Darling schafft es aufgrund seines spielerischen Erfindungsgeistes sowie seiner mathematischen Begabung immer wieder, die bedrohlichen oder kniffligen Schwierigkeiten zu meistern. Schade finde ich, dass die interessante Idee, einen Spieleautor zur Hauptfigur eines Romans zu machen, insbesondere Herrn Randolph – immerhin einer der bedeutendsten Spieleautoren der Welt und zudem auch interessante Persönlichkeit an sich – doch so holprig und etwas verwirrend daherkommt und am Ende ziemlich unglaubwürdig absackt. Hier wäre mehr „drin“ gewesen.

Vorbei ist es mit dem ruhigen Leben
von Bellexr aus Mainz am 19.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Robert Darling, ein vermögender Italo-Amerikaner, genießt das Leben in der Toskana. Als eines Tages in seiner Nachbarschaft ein rätselhafter Mord geschieht und er kurze Zeit später die Witwe des Ermordeten kennenlernt, ist sein Interesse geweckt. Schon bald findet er sich mitten in einer länderübergreifenden Intrige wieder und ist einem... Robert Darling, ein vermögender Italo-Amerikaner, genießt das Leben in der Toskana. Als eines Tages in seiner Nachbarschaft ein rätselhafter Mord geschieht und er kurze Zeit später die Witwe des Ermordeten kennenlernt, ist sein Interesse geweckt. Schon bald findet er sich mitten in einer länderübergreifenden Intrige wieder und ist einem Geheimnis auf der Spur, dass mehr als 60 Jahre verborgen war. Rolf Dieckmann lässt sich Zeit, bevor er seinen Krimi beginnen lässt. Zuerst stellt er dem Leser auf sehr unterhaltsame Weise seinen Protagonisten Robert Darling vor. Robert, ein Mathematik-Genie Mitte Dreißig, hat seinem bisherigen Leben in Amerika und seiner Arbeit beim NSA den Rücken gekehrt und genießt, dank dem Erbe seines Vaters, sein neues Leben in der Nähe von Florenz, der Heimatstadt seiner Mutter. So entwickelt er verzwickte Brettspiele, nimmt gelegentlich zähneknirschend die Einladungen seiner Mutter an, die ihn partout mit einer Italienerin aus gutem Hause verkuppeln möchte und genießt ansonsten das ruhige Leben. Dies wird jedoch ziemlich schnell gestört, als sein deutscher Nachbar ermordet wird und die wenigen Anhaltspunkte, die ihm Susan, die Witwe des Ermordeten, mitteilen kann, wecken seine Neugier. Mit Hilfe seiner Kombinationsgabe, seines Charmes und einiger guten Freunde kommt er einer Verschwörung auf die Spur, die ihn bis nach Berlin führt und mehr als einmal in Lebensgefahr bringt. Gespickt mit historischen Informationen über die Rolle Mussolinis in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs hat Rolf Dieckmann eine Story geschrieben, die von Anfang an überzeugen kann. Was anfangs noch wie ein sehr unterhaltsamer, amüsanter Roman beginnt, entwickelt sich rasch zu einem sehr verzwickten, spannenden Krimi. Fazit: Ein unterhaltsamer, spannender Krimi, der von der ersten Seite an überzeugen kann und einem Protagonisten, der einem sofort sympathisch ist.