>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Tochter

Roman

'Ein Roman wie von Dostojewski.' Hannes Stein, Rheinischer Merkur

Maxim Billers erster Roman erzählt die Geschichte einer verzweifelten Suche nach Glück und Erlösung: Der Israeli Motti Wind will im München der 90er Jahre die Schrecken des Libanonkrieges vergessen und ein neues Leben beginnen. Aber die Beziehung mit seiner deutschen Frau Sofie scheitert, und Motti flieht in eine neue, gefährliche Liebe – die Liebe zu der gemeinsamen Tochter Nurit.

Mottis Leidensgeschichte kulminiert an einem einzigen Tag. In verblüffenden Wendungen treibt uns der Autor durch das Lebenslabyrinth seines Helden, durch Erinnerung und Imagination, Wahn und Wirklichkeit. Gelungen ist Biller ein Stück aufregender schwarzer Prosa und zugleich ein ganz eigener Blick auf die Gegenwart durch das Auge der Literatur.
Portrait
Maxim Biller, geboren 1960 in Prag, lebt seit 1970 in Deutschland. Er ist Autor der Romane »Esra« und »Die Tochter«, der Erzählbände »Liebe heute«, »Bernsteintage«, »Land der Väter und Verräter« und »Wenn ich einmal reich und tot bin«, der Essaybände »Die Tempojahre« und »Deutschbuch« sowie des Kinderbuchs »Adas größter Wunsch«; darüber hinaus schreibt er Theaterstücke (»Kanalratten«) und Kolumnen. Zuletzt erschien der autobiographische Band »Der gebrauchte Jude«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 01.12.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18538-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/2,5 cm
Gewicht 318 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Tochter
    von Maxim Biller
    eBook
    9,49
  • Die Herrin vom Nil
    von Pauline Gedge
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.