Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

Roman

(20)
Ein junger holländischer Kaufmann kommt 1799 nach Dejima, dem einzigen europäischen Handelsposten im hermetisch abgeriegelten Japan. Auf der von Geschäftemachern und zwielichtigen Gestalten bevölkerten künstlichen Insel hofft er, sein Glück zu machen. Durch die Liebe zu einer Japanerin eröffnet sich Jacob de Zoet unversehens eine geheimnisvolle Welt und zeigt ihre Schönheiten. Doch das fremde Land hält auch Schrecken bereit, Verrat, Intrige und Mord ...
Rezension
Macht David Mitchell den Schädel auf, und eine ganze Symphonie von Einfällen und Ideen fliegt raus.
Portrait
David Mitchell, geboren 1969 in Southport, Lancaster, studierte Literatur an der University of Kent, lebte danach in Sizilien und Japan. Er gehört zu jenen polyglotten britischen Autoren, deren Thema nichts weniger als die ganze Welt ist. Für sein Werk wurde er u.a. mit dem John-Llewellyn-Rhys-Preis ausgezeichnet, zweimal stand er auf der Booker-Shortlist. 2011 erhielt er den Commonwealth Writers’ Prize für "Die tausend Herbste des Jacob de Zoet", 2015 den World Fantasy Award für "Die Knochenuhren". Sein Weltbestseller "Der Wolkenatlas" wurde von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern verfilmt. David Mitchell lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Clonakilty, Irland.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 01.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25533-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 192/127/43 mm
Gewicht 440
Originaltitel The Thousand Autumns of Jacob de Zoet
Abbildungen mit 7 schwarzweissen Illustrationen
Auflage 1
Übersetzer Volker Oldenburg
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14608132
    Der Wolkenatlas
    von David Mitchell
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 39188279
    Das Festmahl des John Saturnall
    von Lawrence Norfolk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44232071
    Der Kaffeedieb
    von Tom Hillenbrand
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47832567
    Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 45254661
    Als der Himmel zerriss
    von Stephanie Rapp
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 15543537
    Der dreizehnte Monat
    von David Mitchell
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44198104
    Die Knochenuhren
    von David Mitchell
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 43980111
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20

Buchhändler-Empfehlungen

„großes Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Es ist das Jahr 1799. Jacob de Zoet, ein junger Handelsangestellter, wird von seiner Firma nach Dejima gesandt. Dejima ist eine, dem vollkommen von der Außenwelt abgeschotteten Kaiserreich Japan vorgelagerte, Insel. Es ist der einzige Handelsposten, von dem aus, sporadisch, Handelsgeschäfte mit Japan möglich sind. Dejima ist eine Hochburg Es ist das Jahr 1799. Jacob de Zoet, ein junger Handelsangestellter, wird von seiner Firma nach Dejima gesandt. Dejima ist eine, dem vollkommen von der Außenwelt abgeschotteten Kaiserreich Japan vorgelagerte, Insel. Es ist der einzige Handelsposten, von dem aus, sporadisch, Handelsgeschäfte mit Japan möglich sind. Dejima ist eine Hochburg der Korruption, der Intrigen, des Verrats. Jacob hofft für seine Arbeitgeber und auch für sich auf gute Geschäfte und Handelsbeziehungen. Der geschäftliche Erfolg ist für Jacob die einzige Mögichkeit, um schnell in seine Heimat zurückkehren zu können.
Seine Pläne werden von Intrigen und Verrat vereitelt. Seine diplomatischen Fähigkeiten und seine schnelle Auffassungsgabe verschaffen ihm sehr schnell ein gewisses Ansehen. Als er sich in eine Japanerin verliebt, stürzt Jacob in ein Abenteuer von Liebe und Gewalt.
Nach "Wolkenatlas" ist das neue Buch "Die Tausend Herbste des Jacob de Zoet" von David Mitchell ein weiteres großes Lesevergnügen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1537714
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 14568773
    Lord Jim
    von Joseph Conrad
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    5,20
  • 14608132
    Der Wolkenatlas
    von David Mitchell
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 17450215
    Eine Frage der Zeit
    von Alex Capus
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37473612
    Das geraubte Leben des Waisen Jun Do
    von Adam Johnson
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 37549548
    Silver
    von Andrew Motion
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 43980111
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 48976123
    Die Geisha
    von Arthur Golden
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 83641872
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    Buch (Taschenbuch)
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
20
0
0
0
0

"Die perfekten Sätze des David Mitchell?
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2017

Der Roman ?Die Tausend Herbste des Jacob de Zoet? von David Mitchell spielt im 18./19. Jahrhundert in Japan und erzählt die Geschichte der - zur damaligen Zeit - einzigen Handelsniederlassung der westlichen Welt in Japan. Es drängt sich direkt der Vergleich zu ?Shogun? von James Clavell auf. Doch dieser Roman... Der Roman ?Die Tausend Herbste des Jacob de Zoet? von David Mitchell spielt im 18./19. Jahrhundert in Japan und erzählt die Geschichte der - zur damaligen Zeit - einzigen Handelsniederlassung der westlichen Welt in Japan. Es drängt sich direkt der Vergleich zu ?Shogun? von James Clavell auf. Doch dieser Roman spielt zwei Jahrhunderte später und ist, was die Sprache angeht, ein echtes literarisches Kleinod. Hervorragend!

Ein prächtiges Werk
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2014

Japan im Jahre 1799: Das Land schottet sich von der Außenwelt ab. Einzig die Insel Dejima bietet Händlern aus Übersee die Möglichkeit Geschäfte mit dem Kaiserreich zu machen. Der niederländische Buchhalter Jacob de Zoet versucht dort den Betrügereien seiner Landsleute entgegenzuwirken, doch seine Situation ist nicht einfach. Nicht nur,... Japan im Jahre 1799: Das Land schottet sich von der Außenwelt ab. Einzig die Insel Dejima bietet Händlern aus Übersee die Möglichkeit Geschäfte mit dem Kaiserreich zu machen. Der niederländische Buchhalter Jacob de Zoet versucht dort den Betrügereien seiner Landsleute entgegenzuwirken, doch seine Situation ist nicht einfach. Nicht nur, dass seine Liebe zu Orito verboten ist, sondern wird diese auch nach dem Tod ihres Vaters von einer Sekte verschleppt. Jacobs Arbeit wird von den Niederländern indes mit Ablehnung quittiert. Als die Engländer vor Anker gehen, kommt es zu einem regelrechten Showdown. Ein höchst lesenswerter und alles andere als kitschiger Historienroman, nein, mehr noch, ein farbenprächtiges und aromenträchtiges Gemälde der Kultur Japans!

Faszinierende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2014

Schauplatz in diesem Roman ist Dejima, eine kleine künstliche Insel vor der Küste Nagasakis, ca. 200 Jahre lang für Europäer das einzige Tor zu Japan. Jacob de Zoet kommt da Ende des 18. Jahrhunderts an. Er ist ein Beamter für die VOC, die niederländische Verenigde Oostindische Compagnie, die das... Schauplatz in diesem Roman ist Dejima, eine kleine künstliche Insel vor der Küste Nagasakis, ca. 200 Jahre lang für Europäer das einzige Tor zu Japan. Jacob de Zoet kommt da Ende des 18. Jahrhunderts an. Er ist ein Beamter für die VOC, die niederländische Verenigde Oostindische Compagnie, die das Sagen auf Dejima haben. Jacob ist von der japanischen Kultur fasziniert und versucht, so viel wie möglich über sie herauszufinden. Freundschaften sind kompliziert, aber dennoch kommt er einigen Japanern näher. Auch verliebt er sich in eine Japanerin. Diese Liebe ist aber von Anfang an aussichtslos. Auf beiden Seiten werden politische Spiele gespielt, Korruption ist überall, und es fällt Jacob schwer, seine Integrität zu wahren. David Mitchell ist ein außergewöhnlicher Erzähler und er hat ein wunderbares Buch geschrieben. Man merkt an alles, dass er das Thema ausführlich recherchiert hat. Dadurch wird die Geschichte Jacob de Zoets in die Weltgeschichte eingebettet. Ich finde solche Einblicke in die Geschichte faszinierend. Auf diese Weise macht Geschichtsunterricht doppelt Spaß!


Wird oft zusammen gekauft

Die tausend Herbste des Jacob de Zoet - David Mitchell

Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

von David Mitchell

(20)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Der Junge muss an die frische Luft - Hape Kerkeling

Der Junge muss an die frische Luft

von Hape Kerkeling

(90)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

23,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen