Die Suche nach Bezogenheit

Eine intersubjektiv-systemische Sicht

Jaenicke untersucht, wie psychotherapeutische Interventionen in ihrer Intersubjektivität verstanden werden können. Denn die emotionalen Welten beider Beteiligter spielen eine konstitutive Rolle, sowohl beim Erfolg als auch bei krisenhaften Momenten im therapeutischen Prozess.

Die Interaktion unterschiedlich organisierter subjektiver Welten in der Psychotherapie zeigt, wie eng Schwäche und Stärke, Heilung und Scheitern in jedem psychotherapeutischen Prozess miteinander verwoben sind. Auf der Ebene der wechselseitigen Begegnung hat der Prozess der Veränderung damit zu tun, wie die idiosynkratischen Stärken und Mängel beider Beteiligter miteinander verstrickt und im Durcharbeitungsprozess schließlich bearbeitet werden. Während ein asymmetrisches Setting aufrechterhalten wird und das Augenmerk in unserer Arbeit auf den Patienten gerichtet bleibt, wird jeglicher Veränderungsprozess als eine Systemveränderung verstanden.
Zwei detaillierte Falldarstellungen und ein Supervisionsbeispiel veranschaulichen die Radikalität intersubjektiven Denkens
und Fühlens.

Portrait

Chris Jaenicke, Diplom-Psychologe, Psychoanalytiker in eigener Praxis, Lehranalytiker, Supervisor und Dozent der Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse und Psychotherapie in Berlin. Forschungsschwerpunkte: Intersubjektivitätstheorie und Selbstpsychologie. Redakteur der Fachzeitschrift Selbstpsychologie bei Brandes & Apsel. Buchpublikationen: Das Risiko der Verbundenheit (2006) und Veränderung in der Psychoanalyse (2010).

Elisabeth Vorspohl, Übersetzerin u. a. der Werke Sterns sowie Bions im Brandes & Apsel Verlag, renommierte Übersetzerin psychoanalytischer Fachliteratur.
Lebt und arbeitet in Bonn.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 148
Erscheinungsdatum 02.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95558-069-8
Verlag Brandes + Apsel Verlag
Maße (L/B/H) 24,4/15,9/1,7 cm
Gewicht 397 g
Auflage 1
Übersetzer Elisabeth Vorspohl
Buch (gebundene Ausgabe)
20,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44336900
    Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 44261648
    Das Unbewusste
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    3,80
  • 3031438
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 2867886
    Neurotische Konfliktverarbeitung
    von Stavros Mentzos
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 3004666
    Der kompetente Säugling
    von Martin Dornes
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 18681200
    Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    4,20
  • 45257960
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,40
  • 16339221
    Lehrbuch der Psychodynamik
    von Stavros Mentzos
    Buch (gebundene Ausgabe)
    52,00
  • 44355881
    Man kann nicht nicht kommunizieren
    von Paul Watzlawick
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 18689427
    Das ICH und das ES
    von Sigmund Freud
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Suche nach Bezogenheit - Chris Jaenicke

Die Suche nach Bezogenheit

von Chris Jaenicke

Buch (gebundene Ausgabe)
20,50
+
=
Veränderung in der Psychoanalyse - Chris Jaenicke

Veränderung in der Psychoanalyse

von Chris Jaenicke

Buch (gebundene Ausgabe)
27,80
+
=

für

48,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen