In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Stimmen über dem Meer

Roman

(5)
Eigentlich wollte die Halbfranzösin und Übersetzerin Morgane ihr geerbtes Häuschen nur rasch verkaufen und zurück nach Deutschland. Doch mit dem Haus hat sie auch Schulden geerbt - und die alte Paulette, der Morganes Tante angeblich ein lebenslanges Wohnrecht zugesichert hat. Außerdem bemerkt Morgane gleich am ersten Tag: Diese raue, wunderschöne Landschaft löst etwas in ihr aus und die bretonische Sagenwelt scheint auch ihre Geschichte zu erzählen. Kein Wunder: Hier ganz in der Nähe ist ihre Mutter aufgewachsen und bei einem mysteriösen Badeunfall ums Leben gekommen. Morgane bleibt und beschließt zu kämpfen: um ihr Haus, ihre Unabhängigkeit und um die Wahrheit über den Tod ihrer Mutter zu erfahren. Sie findet Freunde und verliert eine Liebe. Sie findet Antworten und droht den Glauben an ihren Traum zu verlieren. Aber Morgane hat auch die bretonische Sturheit geerbt...
Portrait
Bettina Storks, geboren 1960 in Waiblingen, lebt in Bodman-Ludwigshafen am Bodensee. Sie studierte Germanistik, Deutsche Philologie und Kulturwissenschaften und promovierte sich 1994 an der Universität Freiburg über die Prosa Ingeborg Bachmanns. Danach war sie mehrere Jahre als Redakteurin beschäftigt. 2007 begann sie mit dem Schreiben belletristischer Texte und erhielt im Jahre 2008 ein Stipendium vom Förderkreis Deutscher Schriftsteller Baden-Württemberg.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783827078568
Verlag EBook Berlin Verlag
Verkaufsrang 10.883
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44140302
    Sommertraum mit Aussicht
    von Brenda Bowen
    (7)
    eBook
    9,99
  • 42541835
    Das Zehn-Minuten-Projekt
    von Chiara Gamberale
    (9)
    eBook
    8,99
  • 64513690
    Die kleine Inselbuchhandlung
    von Janne Mommsen
    eBook
    12,99
  • 42378985
    Ein guter Tag zum Leben
    von Lisa Genova
    eBook
    8,99
  • 23404712
    Zur falschen Zeit
    von Alain Claude Sulzer
    (21)
    eBook
    8,99
  • 42504814
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    (43)
    eBook
    12,99
  • 39242672
    Das Flüstern des Meeres
    von Lucy Atkins
    (5)
    eBook
    8,99 bisher 15,99
  • 43596945
    Die Auferstehung.
    von Karl-Heinz Ott
    eBook
    11,99
  • 42749171
    Das Licht der letzten Tage
    von Emily St. John Mandel
    (56)
    eBook
    8,99
  • 43899674
    Die Stimmen des Abends
    von Natalia Ginzburg
    eBook
    8,49

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 27887253
    Jeden Tag, jede Stunde
    von Nataša Dragnić
    (32)
    eBook
    8,99
  • 31399290
    Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    von Jean-Luc Bannalec
    (108)
    eBook
    8,99
  • 41198692
    Ein dunkles Geschenk
    von Nora Roberts
    eBook
    9,99
  • 41548472
    Bewegte bis stürmische See
    von Sophie Bassignac
    (2)
    eBook
    11,99
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (14)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
1
3
0
0

Unter der bretonischen Sonne
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2018

Familiengeschichte, Liebesroman, Reiseführer und Legendensammlung.Der Roman vereint viele Elemente und lässt alles zu einer Liebeserklärung an die Bretagne aufblühen. Eindrücklich und liebevolle erzählt die Autorin von einer Suche nach der eigenen Vergangenheit, der Liebe zur Heimat und dem Sein im hier und jetzt. Die junge Morgane trägt nicht nur einen... Familiengeschichte, Liebesroman, Reiseführer und Legendensammlung.Der Roman vereint viele Elemente und lässt alles zu einer Liebeserklärung an die Bretagne aufblühen. Eindrücklich und liebevolle erzählt die Autorin von einer Suche nach der eigenen Vergangenheit, der Liebe zur Heimat und dem Sein im hier und jetzt. Die junge Morgane trägt nicht nur einen bedeutsamen Bretonischen Namen, sondern spürt auch immer mehr die Sehnsucht nach dem Meer. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie jahrelang nicht mehr am Meer gewesen. Das Erbe ihrer Tante Fanny lässt alte Wunden brennen, und neue Freunde in ihr Leben. Die Geschichte geht zu Herzen und für ein paar Stunden können wir beim Lesen den Atlantik rauschen hören. Neben der sprachlichen und landschaftlichen Schönheit im Buch, lassen die eingebauten Legenden und Märchen aus der Bretagne, das Buch zu einem kleinen Bücherliebling werden.

Bretagnisches Flair fürZuhause
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2017
Bewertet: Paperback

Ein Buch zum Abtauchen und Träumen. Die Geschichte rund um Morgan und ihr geerbtes Haus begeistert den Leser durch viele detaillierte Beschreibungen der Bretagne und beinhaltet zusätzlich eine extra Portion Spannung. Wer bis jetzt noch nicht in der Bretagne war, möchte nach diesem Buch unbedingt dorthin!!

Himmel und Erde
von Igelmanu66 aus Mülheim am 09.10.2015
Bewertet: Paperback

»Das Haus hatte ihre Seele berührt, das Meer, der Wind, die Landschaft ihrer Kindheit. Der einzige Ort auf der Welt, an dem Morganes Mutter in jeder Welle, die ans Ufer schwappte, spürbar war.« Finistère, ein kleiner Küstenort in der Bretagne. Ein altes Steinhaus an den Klippen hat Morganes Tante Fanny... »Das Haus hatte ihre Seele berührt, das Meer, der Wind, die Landschaft ihrer Kindheit. Der einzige Ort auf der Welt, an dem Morganes Mutter in jeder Welle, die ans Ufer schwappte, spürbar war.« Finistère, ein kleiner Küstenort in der Bretagne. Ein altes Steinhaus an den Klippen hat Morganes Tante Fanny ihr dort hinterlassen. Seit vielen Jahren war Morgane nicht mehr dort gewesen, schon lange mied sie den Ort, mit dem sie so viele glückliche Kindheitserinnerungen verband. Den Ort, an dem ihre Mémé ihr so viele wundervolle Geschichten erzählt hatte, den Ort, den sie so oft gemeinsam mit ihrer Mutter, einer gebürtigen Bretonin besucht hatte. Und an dem ihre Mutter eines Tages bei einem Badeunfall ums Leben gekommen war. Eigentlich will Morgane nur ihr Erbe antreten, das Haus dann verkaufen und nach Deutschland zurückkehren. Aber das Meer und die ganz eigene Landschaft üben einen starken Reiz aus, dem sich die Halbbretonin nicht entziehen kann. Was, wenn sie hierbleibt? Ein neues Leben beginnt? Wenn sie endlich versucht, die Wahrheit über den mysteriösen Tod ihrer Mutter herauszufinden? Was für ein Buch! Ich sitze hier, habe es beendet, zugeklappt und bekomme es nicht aus meinem Kopf. Immer noch schwingt seine ganze Atmosphäre in mir, immer noch habe ich das warme Gefühl im Bauch, das sich beim Lesen eingestellt hatte. Bettina Storks hat es mit wundervollen Worten geschafft, die Küste der Bretagne vor meinem geistigen Auge entstehen zu lassen. Ich war noch nie dort und habe doch das Gefühl, als müsste ich mich auskennen, würde ich jetzt dorthin fahren. (Was ich übrigens am liebsten sofort tun würde ;-) So, wie sie die raue Schönheit der Landschaft beschreibt und den besonderen Charme der Bretonen, vermute ich, dass sie die Gegend sehr lieben muss. »Die Menschen hier sind anders. Sehr direkt. Sie sagen, was sie meinen, und sie meinen, was sie sagen. Dies ist nicht Paris, hier ist ein anderes Frankreich, die wahre Bretagne, Madame … Sie müssen hinter die touristische Maske blicken, um uns zu finden. Hier sind die Rebellen zu Hause, die Kämpfer. Sie werden sich an diesen Menschenschlag gewöhnen und uns, wenn es erst einmal so weit ist, nicht mehr missen wollen.« Sehr intensiv begleitet der Leser Morgane auf ihrem Weg. Einem Weg, der nicht nur zur Wahrheit führt, sondern auch zu sich selbst. Deutlich spürt man, was der plötzliche Tod der Mutter bei der damals Zehnjährigen angerichtet hat. Wie all die unbeantworteten Fragen eine Wunde rissen, die bis zum heutigen Tag nicht heilen konnte. Wird die Wahrheit ihr helfen können? Oder vielleicht alles noch schlimmer machen? Wie kann es sein, dass sie hier immer wieder Menschen begegnet, die mehr über ihre Mutter wissen, als sie selbst? Bis zum Ende wird Morgane – und der Leser mit ihr – eine Achterbahn der Gefühle durchleben. Sie wird hoffen und verzweifeln, neu anfangen und aufgeben, glücklich sein und trauern. Neue Menschen werden in ihr Leben treten, neue Beziehungen werden entstehen, andere sich verändern oder enden. Das Ende wird sie mit einer Gewissheit belohnen, die auch dem Leser in chaotischen Zeiten Mut machen und den Blick in die Zukunft erleichtern kann. Fazit: Ganz großes Kino! Ein wundervolles Leseerlebnis, das ich nur empfehlen kann. »Nirgendwo auf der Welt liegen Himmel und Erde so nah beieinander wie in der Bretagne.«


Wird oft zusammen gekauft

Die Stimmen über dem Meer - Bettina Storks

Die Stimmen über dem Meer

von Bettina Storks

(5)
eBook
11,99
+
=
Das Haus am Himmelsrand - Bettina Storks

Das Haus am Himmelsrand

von Bettina Storks

(20)
eBook
8,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen