>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Stadt der besonderen Kinder

Roman

Besondere-Kinder-Trilogie 2

(48)

Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schließlich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der größte Verrat.

Rezension
"Auch das vorliegende Buch besticht durch seine packende, ans Zeitalter der Wunder erinnernde Atmosphäre, stilistische Brillanz, Erzählfreude und tolle Ideen." Phantastik-news.de, 07.02.2015
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 02.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65358-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,8/4,2 cm
Gewicht 593 g
Originaltitel Hollow City
Abbildungen 75 schwarz-weiße Fotos
Übersetzer Silvia Kinkel
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (48)
    eBook
    9,99
  • Die Bibliothek der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (26)
    eBook
    9,99
  • Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (131)
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Besondere-Kinder-Trilogie

  • Band 1

    33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (131)
    Buch
    15,50
  • Band 2

    40891073
    Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (48)
    Buch
    17,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (26)
    Buch
    15,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Perfekter 2. Teil!“

Anna Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Linz

Hier gehen wir nahtlos vom ersten Teil weiter. Jakob und seine Freunde müssen so schnell wie möglich andere Zeitschleifen finden um die Wights aufzuhalten! Dabei reisen wir nicht nur durch halb England sondern auch durch die Zeit.

Perfekter zweiter Teil! Die Spannung steigt immer mehr und die Gruppe aus Besonderen steht vor vielen kniffligen Entscheidungen.Unbedingt weiterlesen!!!
Hier gehen wir nahtlos vom ersten Teil weiter. Jakob und seine Freunde müssen so schnell wie möglich andere Zeitschleifen finden um die Wights aufzuhalten! Dabei reisen wir nicht nur durch halb England sondern auch durch die Zeit.

Perfekter zweiter Teil! Die Spannung steigt immer mehr und die Gruppe aus Besonderen steht vor vielen kniffligen Entscheidungen.Unbedingt weiterlesen!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Der Kinderdieb
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Die Insel der besonderen Kinder
    (131)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • Geister auf der Metropolitan Line
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Harry Potter 07 und die Heiligtümer des Todes
    (195)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Der Monstrumologe / Monstrumologe Bd.1
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Die Legenden der besonderen Kinder
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • American Gods
    (30)
    Buch (Paperback)
    14,40
  • Das Haus der verschwundenen Kinder
    (22)
    eBook
    11,99
  • So finster, so kalt
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Dunkle Halunken
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die unsichtbare Bibliothek
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde
    eBook
    0,99
  • Niemalsland
    (25)
    Buch (Paperback)
    18,50
  • Der Monstrumologe und der Fluch des Wendigo / Monstrumologe Bd.2
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Lycidas / Uralte Metropole Bd.1
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Der 13. Stuhl
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Das Buch der verlorenen Dinge
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
36
9
3
0
0

Es geht rasant weiter..
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Und weiter geht die Reise von Jakob und seinen Freunden. Im England der 40er Jahre, in London, gelandet müssen die Kinder Miss Perigrine zu einer anderen Magierin bringen, um sie wieder in eine Menschliche Gestalt zurück verwandeln zu können. Die Suche nach einer neuen Magierin und die Flucht... Und weiter geht die Reise von Jakob und seinen Freunden. Im England der 40er Jahre, in London, gelandet müssen die Kinder Miss Perigrine zu einer anderen Magierin bringen, um sie wieder in eine Menschliche Gestalt zurück verwandeln zu können. Die Suche nach einer neuen Magierin und die Flucht vor ihren Feinden lassen die Kinder über sich hinaus wachsen...!! Auch der Zweite Teil bleibt die ganze Zeit spannend und bizarr genau so wie der Erste Teil..! Unbedingter Wunsch des Weiterlesens ist garantiert...!!!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.03.2018
Bewertet: anderes Format

Die Spannung wird im ganzen Buch gehalten.Und wie auch im ersten Teil wird das Buch mit Bildern begleitet.so das man sich ein Bild von der Situation machen kann. Ungewöhnlich.

Gelungener Fantasy-Roman
von goat am 27.02.2018

„Die Stadt der besonderen Kinder“ schließt in der Handlung nahtlos an den ersten Band an. Nachdem es Jacob und den anderen Kindern im letzten Augenblick gelang, aus der Zeitschleife und somit ihrer Heimat, der Insel Cairnholm, zu fliehen, überschlagen sich die Ereignisse. Der Ymbryne und Bewacherin der Zeitschleife, Miss... „Die Stadt der besonderen Kinder“ schließt in der Handlung nahtlos an den ersten Band an. Nachdem es Jacob und den anderen Kindern im letzten Augenblick gelang, aus der Zeitschleife und somit ihrer Heimat, der Insel Cairnholm, zu fliehen, überschlagen sich die Ereignisse. Der Ymbryne und Bewacherin der Zeitschleife, Miss Peregrine, gelingt es nach dem folgenschweren Kampf nicht mehr, sich von ihrer Vogelgestalt zurück in ihre Menschengestalt zu verwandeln. Einzig eine weitere Ymbryne kann sie noch retten. Doch wie es scheint, sind alle Ymbrynes in die Hände der Wights gefallen. Schließlich folgen sie einem Hinweis, der sie nach London in das Jahr 1940 führt. Dort soll die Magierin Miss Wren leben, die Miss Peregrine vor dem sicheren Tod retten könnte. Doch nicht nur der Krieg mit seinen drohenden Bomben setzt den Kindern zu. Auch die Hollows und die Wights sitzen ihnen dicht auf den Fersen … Um diesen Band verstehen zu können, ist es dringend anzuraten, vorher den ersten Band zu lesen, denn hier gibt es leider nur sehr wenige Rückblenden. Ich habe mich zu Anfang etwas schwer getan, wieder in die Geschichte reinzukommen. Hilfreich war auf jeden Fall die Tafel mit den wichtigsten Charakteren des Buches. Besonders gut gefallen hat mir wieder die Aufmachung des Romans, die erneut mit besonderen Fotos hervorsticht – auch wenn die Wirkung nicht mehr ganz die Gleiche ist wie im ersten Band. Da haben mir diese noch eine Gänsehaut bereitet. Auch die Ornamente auf jeder neuen Seite heben das Buch deutlich von anderen Romanen ab. Die Fortsetzung konnte für mich jedoch leider nicht an den ersten Teil heranreichen – auch wenn man hier als Leser kaum zum Luftholen kommt, so überschlagen sich die Ereignisse. Diese sind aber auch wesentlich düsterer als im Vorgängerband, sodass ich mich manchmal etwas unwohl gefühlt habe beim Lesen. Es fühlte sich an manchen Stellen etwas erdrückend an. Aber vielleicht war genau das vom Autor auch so gewollt. Die Geschichte wird aus der Ich–Perspektive von Jacob erzählt. Ich bin gespannt, was Ransom Riggs für ihn vorgesehen hat, denn dieser hat ja seine Eltern in seiner Welt zurückgelassen … „Die Stadt der besonderen Kinder“ ist wieder ein sehr gelungener Fantasy-Roman, der mit einigen neuen und sehr interessanten Figuren aufwartet. Die Verfilmung zum ersten Buch war hervorragend umgesetzt und ich bin ebenso gespannt auf die Verfilmung dieses Bandes wie auf den letzten Teil der Trilogie. Von mir gibt es vier Sterne.