>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Die Show

Roman. Deutsche Erstausgabe. Ausgezeichnet mit dem Bram Stoker Award

(15)
Eigentlich ist es ein ganz normaler Tag im August des Jahres 1963: Der kleine Ort Grandville ächzt unter der Sommerhitze, während zugleich eifrig Vorbereitungen für die große »Vampirshow« – eine Art Dracula-Musical – getroffen werden, die am Abend stattfinden soll. Doch es ist der Tag, der das Leben dreier Jugendlicher für immer verändern wird. Denn obwohl sie eigentlich zu jung sind, scheuen sie keine Mühen, um die Show zu sehen. Ein fataler Fehler, wie sich nur allzu bald herausstellt …




Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: So abgefahren wie Richard Laymon schreibt keiner, daher ist er eine Ikone der Spannungs- und Trashliteratur.
Portrait
Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und studierte in Kalifornien englische Literatur. Er arbeitete als Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und zu einem der bestverkauften Spannungsautoren aller Zeiten wurde. 2001 gestorben, gilt Laymon heute in den USA und Großbritannien als Horror-Kultautor, der von Schriftstellerkollegen wie Stephen King und Dean Koontz hoch geschätzt wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 524
Erscheinungsdatum 01.09.2008
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-453-67512-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 186/117/34 mm
Gewicht 431
Originaltitel The Travelling Vampire Show
Übersetzer Thomas A. Merk
Buch (Taschenbuch, Deutsch, Englisch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17442989
    Der Pfahl
    von Richard Laymon
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 16338295
    Der Regen
    von Richard Laymon
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 18689166
    Das Grab
    von Richard Laymon
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32431872
    Die Tunis Affäre
    von Charles Cumming
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 29692973
    In den finsteren Wäldern
    von Richard Laymon
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    13,20
  • 40981213
    Die Spur
    von Richard Laymon
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 29864533
    Creekers
    von Edward Lee
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 14255289
    Nacht
    von Richard Laymon
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 2839369
    Die Fotografin
    von Anne Chaplet
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,60

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2869856
    Dunkel
    von Wolfgang Hohlbein
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 13856953
    Blutspur / Rachel Morgan Bd.1
    von Kim Harrison
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 14238362
    Der Vampir, der mich liebte / Sookie Stackhouse Bd.4
    von Charlaine Harris
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 26146303
    Am Ende der Straße
    von Brian Keene
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 37821905
    Das Camp
    von Nick Cutter
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37822578
    Der Geist
    von Richard Laymon
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
1
5
6
3
0

Man muss ihn kennen um ihn zu lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Porta Westfalica am 10.09.2009

Die Show war mein 2. Buch von RL. Den Keller verschlang ich innerhalb von 3 tagen. Ich wollte mehr über diesen Autor wissen und legte mir die Show zu. Da ich Stephen King vergötter dachte ich mir das ich auch Laymon eine Chance geben sollte. Zugeben, anfangs enttäuschte mich die Show sehr.... Die Show war mein 2. Buch von RL. Den Keller verschlang ich innerhalb von 3 tagen. Ich wollte mehr über diesen Autor wissen und legte mir die Show zu. Da ich Stephen King vergötter dachte ich mir das ich auch Laymon eine Chance geben sollte. Zugeben, anfangs enttäuschte mich die Show sehr. Anfangs gähnend langweilig und kein vergleich zu meinem ersten Laymon Buch. Ekelhaft, schockierend und Ungewöhnlich beschreibt es wohl am besten. Ich gab ihm noch eine Chance u lass "Nacht". Von dem Augenblick an war ich ein Fan und legte mir weitere Bücher zu, Die Show ist zwar nicht sein Meisterstück aber nichtsdesto trotz lesenswert. Natürlich ist es nicht jugendfrei und entspricht ganz sicher nicht dem Norm. Aber wenn man sich näher mit dem Autor und den Schreibstil bekannt gemacht hat denkt man anders darüber. Deshalb las ich es ein zweites mal und fand es immer besser. Laymon als krank oder pervers zu bezeichnen finde ich ungerecht. Tarantino ist ihm in gewisser Weise ähnlich ausser das er nicht so ins Detail gehen (kann) und wird trotzdem als Genie gefeiert. Was man nicht vergessen darf ist, das es nur ein Buch ist.Ein gutes Buch um sich die Stunden zu vertreiben. Es gibt heutzutage echt schlimmeres zu sehen (Kino,Fernsehn) als in Laymons Werken beschrieben wird. N

na also, geht doch
von MonaMayfair aus karlsruhe am 16.09.2008

vier punkte (von fünf) für diese show! einen punkt abzug gebe ich für...........das wird hier noch nicht verraten.. denn zuerst zum positiven: die hitze des sommers ist total gut beschrieben und richig spürbar.. und das, wo ich das buch im regenkühlen dublin gelesen hatte, während chris für seinen marathon als... vier punkte (von fünf) für diese show! einen punkt abzug gebe ich für...........das wird hier noch nicht verraten.. denn zuerst zum positiven: die hitze des sommers ist total gut beschrieben und richig spürbar.. und das, wo ich das buch im regenkühlen dublin gelesen hatte, während chris für seinen marathon als vorbereitung um die häuser joggte..! auf jeden fall eine coole idee, das mit dem vampir.. die 524 seiten des buches spielen sich innerhalb von knapp zwölf stunden ab, was die geschichte in einem rasanten tempo vorwärts treibt.. nicht so gut gefallen haben mir - einmal mehr - die figuren.. die sind einfach teilweise sehr .............dumm! rückblickend war ja schon die eine tante in "das spiel" von eher etwas dümmerer natur.. da es sich aber um "meinen ersten laymon" handelte, habe ich das wohl irgendwie im eifer des lesens überlesen.. doch auch bei "nacht" und "die insel" sind mir die etwas dummen leute negativ aufgefallen.. wobei bei "die insel" hatte der autor ja den "aus der sich eines teenagers-"joker.. und auch bei "die show" erfolgt die schilderung aus sicht eines teenies.. aber irgendwie wirken die leute hier nicht gar so dumm wie bei den anderen romanen.. aber wie gesagt: es reicht immerhin für vier punkte.

Vampire und viel Blut...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2012

Es ist ein Tag wie jeder andere im August des Jahres 1963. Oder doch nicht? Während der kleine Ort Grandville unter der Sommerhitze ächzt, werden letzte Vorbereitungen für die grosse "Vampirshow" getroffen, die am Abend sattfinden soll. Und obwohl sie eigentlich zu jung sind, setzen Dwight, Rusty und Slim alles... Es ist ein Tag wie jeder andere im August des Jahres 1963. Oder doch nicht? Während der kleine Ort Grandville unter der Sommerhitze ächzt, werden letzte Vorbereitungen für die grosse "Vampirshow" getroffen, die am Abend sattfinden soll. Und obwohl sie eigentlich zu jung sind, setzen Dwight, Rusty und Slim alles daran, diese Show zu sehen. Ein fataler Fehler. Denn es ist der Tag an dem sich das Leben der drei Freunde für immer verändern wird... Nicht Laymons bestes Buch doch trotzdem sehr lesenswert.


Wird oft zusammen gekauft

Die Show - Richard Laymon

Die Show

von Richard Laymon

(15)
Buch (Taschenbuch, Deutsch, Englisch)
10,30
+
=
Der Ripper - Richard Laymon

Der Ripper

von Richard Laymon

(11)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen