In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Seele des Bösen - Blut, Angst und Tränen

Sadie Scott 5

Sadie Scott

(15)
In Pittsburgh entführt ein Serienmörder junge Frauen, foltert sie brutal über Wochen und erwürgt sie schließlich. Als der Killer mit den Medien Kontakt aufnimmt, werden FBI-Profilerin Sadie Scott und ihre Kollegen von der Behavioral Analysis Unit hinzugezogen. Für Sadie ist das Motiv des Killers ein Schock: Der sogenannte Pittsburgh Strangler ahmt explizit ihren Vater, den Oregon Strangler, nach.
Diese Offenbarung muss Sadie jedoch weitgehend mit sich allein ausmachen, denn ihr Verlobter Matt durchläuft gerade selbst die fordernde Ausbildung an der FBI Academy und ist für sie kaum ansprechbar. Mehr Verständnis bringt ihr eine flüchtige Bekanntschaft namens Brandon entgegen. Er versucht, Sadie Mut zuzusprechen, als der Pittsburgh Strangler Sadie persönlich extrem unter Druck setzt und versucht, sie vollständig zu zermürben.
Doch da ahnt Sadie noch nicht, was der Killer tatsächlich im Schilde führt und dass dieser Fall sie bis an ihre Grenzen bringen wird – und weit darüber hinaus …
Portrait
Dania Dicken, Jahrgang 1985, schreibt seit ihrer Kindheit. Die in Krefeld lebende Autorin hat in Duisburg Psychologie und Informatik studiert und als Online-Redakteurin gearbeitet. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem Psychothriller mit Profiling als zentralem Thema.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 301 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739342955
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 474
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45448989
    Die Seele des Bösen - Undercover
    von Dania Dicken
    (15)
    eBook
    3,99
  • 44506057
    Die Seele des Bösen - Blutiges Wiedersehen
    von Dania Dicken
    (14)
    eBook
    3,99
  • 43830172
    Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung
    von Dania Dicken
    (15)
    eBook
    3,99
  • 45810297
    Die Seele des Bösen - Stumme Schreie
    von Dania Dicken
    (15)
    eBook
    3,99
  • 44178855
    Die Seele des Bösen - Erbarmungslose Jagd
    von Dania Dicken
    (17)
    eBook
    3,99
  • 45510330
    Der Hundeflüsterer - Thriller
    von B.C. Schiller
    (8)
    eBook
    2,99
  • 42746124
    Das Haus
    von Richard Laymon
    eBook
    8,99
  • 46688777
    Seelenhauch
    von Annie J. Dean
    (9)
    eBook
    4,99
  • 43250906
    Die Frau am Tor
    von Ben Worthmann
    (10)
    eBook
    3,99
  • 48029589
    Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit
    von Dania Dicken
    (13)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
15
0
0
0
0

Das Meisterstück der Reihe und definitiv nicht mehr zu toppen. Deshalb fünf Sterne plus
von einer Kundin/einem Kunden aus Lahr am 01.01.2018

Die Seele des Bösen – Blut, Angst und Furcht Band 5 der Thrillerreihe „Die Seele des Bösen“ hat mich regelrecht umgehauen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, Dania Dicken hat mich mal wieder „gefangen“ und das Buch hat mir richtig arg zugesetzt. Nach den schweren letzten... Die Seele des Bösen – Blut, Angst und Furcht Band 5 der Thrillerreihe „Die Seele des Bösen“ hat mich regelrecht umgehauen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, Dania Dicken hat mich mal wieder „gefangen“ und das Buch hat mir richtig arg zugesetzt. Nach den schweren letzten Wochen war ich froh das Rick Forster endlich das zeitliche gesegnet hat und Sadie nun endlich zur Ruhe kommen konnte, aber das hat die Autorin offensichtlich anders gesehen. Sie hat dem ganze noch die Krone aufgesetzt indem sie in Pittsburgh einen Serienmörder losgeschickt hat der seine Opfer entführt, über Wochen auf brutalste Weise foltert und sie dann, wenn er genug hat einfach erwürgt und irgendwo ablegt. Das Team rund um Sadie und ihre Kollegen wird hinzugezogen und erkennt bald das der Serienmörder offensichtlich Rick Forster als Vorbild benutzt. Darunter leidet Sadie sehr, noch mehr macht ihr aber zu schaffen das ihr Verlobter Matt ihr nicht zur Seite stehen kann. Er ist im Moment in der Ausbildung beim FBI und findet kaum Zeit um nach Hause zu kommen, ist mit seinen Gedanken immer bei den anstehenden Prüfungen. Ein weiterer Zustand unter dem Sadie sehr zu leiden hat. Für Sadie ist es ein Glücksfall das sie Brandon kennenlernt. Brandon ist ein guter Freund in einer schweren Zeit und immer für sie da. Er hat Interesse an Sadies Beruf und sie vertraut ihm recht schnell zumal er akzeptiert das sie nur für eine Freundschaft zu haben ist. Ein guter Freund in einer schweren Zeit, den der Fall bringt Sadie an ihre Grenzen zumal der Täter nicht nur ein Nachahmer von Rick Forster zu sein scheint, sondern auch das vollenden will was dieser sich vorgenommen hat. Sadie befindet sich in großer Gefahr. Das Cover dieses Bandes steht für den Inhalt des Buches und man weiß vom ersten Moment an das „Blut, Angst und Furcht“ alles bisherige in den Schatten stellen würde. Mich hat das Buch vom ersten Moment an in den Bann gezogen und es hat mich die gesamte Gefühlspalette durchlaufen lassen. Um diesen Buch folgen zu können sollte man die vorherigen Bände unbedingt gelesen haben, ansonsten fehlen einem die Zusammenhänge und man bleibt auf der Strecke liegen. Wenn man, wie ich, Sadie von Anfang an kennt, dann fühlt man sich mit ihr verbunden und versteht sie auch ohne Worte. Es ergeht einem da ähnlich wie ihrem Partner Matt, man baut mit der Zeit etwas zu ihr auf und kann sich dann richtig gut in sie rein versetzen und weiß genau was sie fühlt, wie sie sich fühlt und beim Lesen der brutalsten Szenen hat man das Gefühl am eigenen Leib zu spüren was sie gerade mitmacht. Es beginnt alles ganz normal, ein Fall eben wie er des öfteren bei dem Team ankommt, allerdings wendet sich das Blatt schon bald und die Profilerin Sadie ist plötzlich Opfer. Gänsehaut und eiskalte Schauer die einem über den Rücken jagen sind noch die harmlosesten Gefühle die man hat. Die Brutalität mit der, der Täter vorgeht ist richtig krass – er scheut vor nichts zurück und stellt für mich alles bisherige in den Schatten. Ich bangte mit Sadie, fühlte mit ihr und hoffte so sehr das sie bald befreit werden kann, aber ganz so einfach ist das nicht. Keine Anhaltspunkte, die Suche nach der Nadel im Heuhaufen beginnt und man hockt da, hofft einfach nur das sie bald eine winzige Spur finden um Sadie helfen zu können, wartet auf einen Fehler des Täters. Unterstützung kommt aus England – Profilerin Andrea reist an um zu helfen, dem Team und Sadie falls sie sie noch rechtzeitig aus den Fängen des brutalen Täters befreien können. Mein Kopfkino ist gleich wieder angesprungen, ich hatte viele Fragen im Kopf und war von Anfang an auf der richtigen Spur. Vieles konnte ich voraus sehen, aber es gab immer wieder Wendungen und Überraschungen mit denen so nicht zu rechnen war. Hochspannung pur – von Anfang bis zum bitteren Ende. Ein Fall der alles bisherige in den Schatten stellt und das Leben von Sadie und ihren Freunden total verändern wird. Schon heute freue ich mich auf die Fortsetzung und bin gespannt wie Sadie, aber auch ihr Leben, sich nach diesem schockierenden Erlebnis verändern wird. Wird sie es schaffen und wieder zu sich zurückfinden? Kann sie weitermachen wie bisher? Besonders schön fand ich auch wieder das Sadies Familie und Freunde immer wieder mit einbezogen wurden und man auch immer wieder in deren Leben blicken darf. Für mich gehören sie zu Sadie und ohne die Familie wäre sie nicht die Sadie die sie heute ist und auch ihr Leben hat sich durch Rick Forster drastisch verändert. Für mich ist „Die Seele des Bösen“ die beste Thrillerreihe überhaupt und diesem Band würde ich mehr wie fünf Sterne geben, denn er ist unerreichbar – keiner der Vorgänger war so intensiv und dieser Band wird auch nicht mehr zu schlagen sein – noch mehr geht nämlich nicht. Insofern gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne plus.

Meisterhaft ! Schockierend, skrupellos und Spannung pur!
von Gina1627 am 17.12.2017

„Die Seele des Bösen - Blut, Angst und Tränen“ ist der fünfte Teil der Serie um die FBI Profilerin Sadie Scott. Sadie ist gerade das Alleinsein satt nachdem ihr Lebenspartner Matt sie bei ihrem Date versetzt hat und lernt bei einem Barbesuch Brandon kennen, einen sympathischen jungen Mann, der... „Die Seele des Bösen - Blut, Angst und Tränen“ ist der fünfte Teil der Serie um die FBI Profilerin Sadie Scott. Sadie ist gerade das Alleinsein satt nachdem ihr Lebenspartner Matt sie bei ihrem Date versetzt hat und lernt bei einem Barbesuch Brandon kennen, einen sympathischen jungen Mann, der sein Interesse an ihr bekundet. Über ihre berufliche Laufbahn kommen sie ins Gespräch und sie fühlt sich geschmeichelt über seine Neugierde und seinen Wunsch selber diese Richtung einschlagen zu wollen. Ein freundschaftlicher Kontakt zwischen beiden entsteht. Als Sadie in einen neuen Fall eingebunden wird, bei dem ein Serienmörder sein Unwesen in Pittsburgh treibt, wo Frauen grausam gefoltert und ermordet werden, verfolgt er dies in den Medien und versucht sie aufzubauen, als der Gesuchte sie persönlich unter Druck setzt und Angst bei ihr erzeugt. Nie im Leben hätte Sadie damit gerechnet, was der Pittsburgh Strangler für sie vorgesehen hat und geht dabei durch die Hölle. Dania Dicken ist mit „Die Seele des Bösen – Blut, Angst und Tränen“ ein Meisterwerk gelungen. Nicht ohne Grund hat sie dieses Buch allen tapferen und mutigen Verbrechensopfern gewidmet und bei ihrer Recherche, wie in der Nachbemerkung erläutert, Tatsachenberichte von überlebenden Opfern mit herangezogen, um ihren Thriller authentisch rüberzubringen. Dies ist ihr wahrlich gelungen und ich war schon lange nicht mehr so schockiert und gefesselt von dem überaus spannenden Buch, das durch die persönliche Note, der einem ans Herz gewachsenen Profilerin Sadie Scott, noch seine eigene Dynamik bekam. Durch den spannenden, ausdrucksstarken und bildhaften Schreibstil der Autorin braucht man starke Nerven, da sie es versteht psychologisch gut aufgebaut, nervenaufreibend und emotionsvoll diesen Fall rüberzubringen. Ein Katz- und Mausspiel lässt einen nicht mehr los und man suchtet nur noch durch das Buch, weil man auf ein, wie auch immer, gutes Ende hofft. Ich habe den Kopf geschüttelt vor Sadies Leichtsinn, mit Matt gelitten in seiner Verzweiflung, war dankbar, dass auch einem Psychopathen Fehler passieren können und unendlich froh, dass mit Andrea Thornton eine Freundin von Sadie und Profilerspezialistin aus London zu dem Fall herangezogen wurde, die alle beruflich und menschlich unterstützt hat. Sadie hat überlebt, da sie die Hauptprotagonistin der Reihe ist, doch dieser Fall hinterlässt bei ihr Narben, die durch viel Liebe, Verständnis und Vertrauen geheilt werden müssen. Ihr Leben wird sich verändern und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie ihr weiterer Lebensweg sein und ihr nächster Fall sie wieder herausfordern wird. Mein Fazit: „Die Seele des Bösen – Blut, Angst und Tränen“ war für mich der bisher beste Teil der Reihe um die FBI Profilerin Sadie Scott und ich kann die ganze Reihe und besonders dieses Buch nur jedem Thriller-Fan empfehlen. Verdient vergebe ich 5 Sterne.

Garantierte Höchstspannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 16.12.2017

Das Team um FBI-Profilerin Sadie Scott wird zum Einsatz nach Pittsburgh gerufen: Der Pittsburgh Strangler ahmt Sadies Vater nach und versucht explizit über die Medien Sadie in den Fall hineinzuholen. Dabei gerät Sadie in höchste Gefahr – und erst dann wird die Motivation dieses Serientäters in allen Einzelheiten klar… Im... Das Team um FBI-Profilerin Sadie Scott wird zum Einsatz nach Pittsburgh gerufen: Der Pittsburgh Strangler ahmt Sadies Vater nach und versucht explizit über die Medien Sadie in den Fall hineinzuholen. Dabei gerät Sadie in höchste Gefahr – und erst dann wird die Motivation dieses Serientäters in allen Einzelheiten klar… Im fünften Band der Reihe schickt die Autorin Dania Dicken ihre Protagonistin in einen äußerst gefährlichen Einsatz, der sie an den Rand ihrer Belastbarkeit bringt. Sadie hat einiges zu verkraften, wird aber wieder sehr gut unterstützt von ihrem Freundeskreis und von ihren Arbeitskollegen. Die Spannung ist erneut einfach nervenzerfetzend, wie bereits in den Bänden zuvor, so dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Aber Vorsicht: Wie schon seine Vorgänger, ist dieser Band nichts für Zartbesaitete. Ansonsten bietet dieses Buch wie auch die gesamte Reihe viel (psychologisches) Hintergrundwissen, eine rasante Handlung mit einem spannenden Show-Down, viele Möglichkeiten fürs eigene Kopfkino und genügend Rätselhaftes zum Mitraten. Wieder einmal eine unbedingte Leseempfehlung für alle Thrillerfans und die gesamte Punktezahl bei der Bewertung.


Wird oft zusammen gekauft

Die Seele des Bösen - Blut, Angst und Tränen - Dania Dicken

Die Seele des Bösen - Blut, Angst und Tränen

von Dania Dicken

(15)
eBook
3,99
+
=
Die Seele des Bösen - Ruhe in Frieden - Dania Dicken

Die Seele des Bösen - Ruhe in Frieden

von Dania Dicken

(13)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen