>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Die Schöpfer der Wolken

(9)
Ciara kann in den Träumen anderer Menschen lesen wie in Büchern. Ihr ältester Bruder, der Schriftsteller Koba, ist der Einzige, der davon weiß. Als dieser jedoch auf unerklärliche Weise verstirbt, ändert sich für die junge Frau alles.
Kobas letztem Wunsch folgend, reist sie mit seinem neusten Manuskript nach Shanghai, um es dort einem dubiosen Verleger zu überreichen. Doch in der fremden Stadt kreuzen Menschen ihre Wege, die so sind wie sie.
Menschen mit besonderen Fähigkeiten.
Als Erdbeben beginnen, den ganzen Planeten zu erschüttern, die Uhren verrücktspielen und fremde Dimensionen aus den Spiegeln dringen, begeben sich die jungen Erwachsenen gemeinsam auf die Suche nach dem wahren Grund ihrer Talente - und nach dem Grund dafür, warum die Welt um sie herum nach und nach zerbricht.
Portrait
Ein Leben, in wenigen Zeilen zusammengefasst, ist wie ein Universum zwischen zwei Buchdeckeln: Eine kleine, zauberhafte Unmöglichkeit.
Marie Graßhoff wurde kurz vor Weihnachten 1990 an einem verschneiten Tag im märchenhaften Harz geboren. Bereits im Grundschulalter erkannte sie, dass die Welten in ihrem Kopf zu groß sind, um sie in Gedanken zu behalten - also begann sie damit, sie auf Papier zu bannen. Wort für Wort, bis Sterne und Galaxien an den Seiten hafteten und ordentlich im Regal verstaut werden konnten.
Nach dem Abitur verschlug es die Träumerin in die Großstadt, wo sie ihren Bachelor in Buchwissenschaft und Linguistik absolvierte und dann einige Jahre als Social Media Manager Berufserfahrung sammelte. Inzwischen ist sie als freier Autor und Grafikdesigner unterwegs und erfreut sich der vielfältigen kreativen Aufgaben, die sie täglich bewältigen kann.
Zum Schreiben nutzt sie noch immer jede freie Tages- und Nachtstunde. Jede Minute wird darauf verwendet, die Welt zu retten. Wenn auch nur eine von Milliarden.
Die "Kernstaub"-Trilogie ist das Projekt, dem sie sich mit Feuereifer widmet, während viele weitere Projekte bereits ihren Kopf und auch ihre virtuellen Schubladen füllen. "Seraphine" ist ihre erste Romanreihe, die sie mit 14 Jahren zu verfassen begann.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 12.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-098-9
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 212/151/46 mm
Gewicht 610
Buch (Taschenbuch)
17,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6389365
    Der Stern der Pandora / Die Commonwealth-Saga Bd.1
    von Peter F. Hamilton
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 47937475
    1984
    von George Orwell
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 62388109
    Angelfall - Am Ende der Welt
    von Susan Ee
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47602394
    Ready Player One
    von Ernest Cline
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35298487
    Jules Verne - Romane
    von Jules Verne
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 35193908
    Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    (52)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 17,50
  • 44253095
    Die drei Sonnen Bd.1
    von Cixin Liu
    (41)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45244969
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Einfach nur fantastisch <3
von Tanja aus Maisach am 21.12.2017

Ich habe Kernstaub und Weltenasche von Marie verschlungen und es war schnell klar, dass ich auch „Die Schöpfer der Wolken“ haben muss ^^ Ein interessant klingender Klappentext inkl. einem wunderschönen Cover und (als Sahnehäubchen ^^) eine Kurzgeschichte in der Drachenmondanthologie haben gleich noch mehr meine Neugier geweckt :D Und ich wurde... Ich habe Kernstaub und Weltenasche von Marie verschlungen und es war schnell klar, dass ich auch „Die Schöpfer der Wolken“ haben muss ^^ Ein interessant klingender Klappentext inkl. einem wunderschönen Cover und (als Sahnehäubchen ^^) eine Kurzgeschichte in der Drachenmondanthologie haben gleich noch mehr meine Neugier geweckt :D Und ich wurde nicht enttäuscht <3 Für mich war „Die Schöpfer der Wolken“ ein fantastisches Leseerlebnis und ich kann eigentlich nur schwärmen... :) Marie's Schreibstil ist so bildhaft und mitreißend ganz nach dem Motto: Buch auf – Welt aus <3 Sie nimmt mich einfach komplett mit in ihre Welt, nach Shanghai, in die Dimensionen... einfach nur wow! :) Zum Inhalt selbst sagt der Klappentext das wichtigste aus deshalb sag ich nur: Genießt es einfach und lasst euch fallen und überraschen – es lohnt sich <3 Die ganze Idee hinter der Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ich bin (wie schon bei Kernstaub) fasziniert, was Marie alles einfällt :D Auch der ganze „Ablauf“ bleibt abwechslungsreich und spannend :) Verschiedene Personen erzählten die Geschichte, man reist ab und zu in die Vergangenheit, es gibt ruhige Momente, spannende Momente, Überraschungsmomente, nichts ist vorhersehbar... Ja - einfach alles dabei, was mein Leserherz sich wünscht ;) Ciara, Xia, Brendan, Wesley sind wirklich tolle und authentische Charaktere, die sich im Laufe der Geschichte auch stark weiterentwickeln. Brendan hat sich eigentlich sofort als mein „Liebling“ herauskristallisiert ;) vorallem, weil ich seine „Superkraft“ auch gerne hätte. Aber irgendwie ging seine Rolle (im Vergleich zu den anderen) ein bisschen unter :( Aber egal, er bleibt mein Liebling ;) Ja... abschließend kann ich nur sagen: Lasst euch „Die Schöpfer der Wolken“ nicht entgehen und begleitet einzigartige Charaktere auf eine spannende, mitreißende Reise nach Shanghai <3 Kopfkino inklusive :-)

Ergreifend, aufregend und atemberaubend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Idar-Oberstein am 01.12.2017

Meinung: Die Schöpfer der Wolken hat mich einfach mitgerissen. Scheinbar mühelos gelingt es Marie Graßhoff die Leser, Seite für Seite in ihre Geschichte „Die Schöpfer der Wolken“ zu bannen. Zwischen Dimensionen und der realen Welt ist die Story voll von Emotionen und geprägt von Tiefe, dass man komplett darin versinkt.... Meinung: Die Schöpfer der Wolken hat mich einfach mitgerissen. Scheinbar mühelos gelingt es Marie Graßhoff die Leser, Seite für Seite in ihre Geschichte „Die Schöpfer der Wolken“ zu bannen. Zwischen Dimensionen und der realen Welt ist die Story voll von Emotionen und geprägt von Tiefe, dass man komplett darin versinkt. Auch die Spannung ist gradezu greifbar – ja, ich würde sagen, dass stellenweise mein Herz fast stehen geblieben ist, so habe ich mit Ciara, Wesley, Xia und Brendan mitgefiebert. Mir gefiel auch, dass die Schöpfer der Wolken aus mehreren Perspektiven erzählt wird- nicht NUR aus der Sicht von Ciara, Wesley, Xia und Brendan. Jeder von ihnen umgibt einen unverkennbaren Charakterzug. Die Protagonistin Ciara hat von Anfang an mein Herz erweicht. Aber auch Brendan, Xia , Wesley und „das kleine Kind“ . Die Geschichte wirft zum Anfang hin unendlich viele Fragen auf- wie ein Puzzle, das sich zum Ende hin als Ganzes ergibt. Das Konzept und die Idee dahinter war mir komplett neu aber gerade das macht ja den Reiz aus – das Neue! Die Schöpfer der Wolken ist nicht vorhersehbar, und ich bin überzeugt, dass der ein oder andere überrascht sein wird! Die Schöpfer der Wolken ist eine sehr umfassende Geschichte die meine volle Aufmerksamkeit eingenommen hat. Jede Seite ist es einfach wert gelesen zu werden, also lasst Euch von knapp 500 Seiten nicht abschrecken. Marie Graßhoff ist es gelungen eine atemberaubend Atmosphäre zu schaffen, ohne den Blick für die Schönheit der Welt zu verlieren. Die Schöpfer der Wolken ist definitiv mein Lese-Highlight 2017. Der Schreibstil ist bildgewaltig und fließend. Es war mein erstes Buch von Marie Graßhoff und wird sicher nicht das letzte gewesen sein! Fazit: Es war einfach ein spektakuläres Lesevergnügen! Ergreifend, aufregend und atemberaubend! Klare Leseempfehlung!

Was wäre wenn ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 15.11.2017

Kurzbeschreibung Wir befinden uns im Jahr 2021 in Oakdale in Australien, wo Ciara mit ihrer Familie zusammenlebt. Sie ist gerade dabei sich um das Erbe ihres erst vor kurzem verstorbenen Bruders zu kümmern, da wird sie von dessen Anwalt beauftragt Kobas letztem Wunsch folgend, ein Manuskript nach Shanghai zu... Kurzbeschreibung Wir befinden uns im Jahr 2021 in Oakdale in Australien, wo Ciara mit ihrer Familie zusammenlebt. Sie ist gerade dabei sich um das Erbe ihres erst vor kurzem verstorbenen Bruders zu kümmern, da wird sie von dessen Anwalt beauftragt Kobas letztem Wunsch folgend, ein Manuskript nach Shanghai zu bringen zu einem Verleger. Warum ausgerechnet Ciara diesen weiten Weg auf sich nehmen sollte um das Manuskript zu überbringen erschließt sich Ciara noch nicht ganz und erst nachdem sie dort eintrifft, merkt sie das Sie in Shanghai mehr erwartet als nur ein Verleger. Denn genau dort warten Menschen wie sie, mit besonderen Fähigkeiten die alle darum schon bald kämpfen müssen, das die Welt nicht für immer verschwindet. Denn die Dimensionen scheinen durch eine Aneinander Kettung verschiedenster Ereignisse auseinanderzubrechen und die Erde verwüsten zu wollen. Hier sind alle gefragt und Ciara muss sich ihre Dimension der Träume zunutze machen. Cover Das Cover ist wundervoll gestaltet mit den Wolken und dem Untergrund der sich zu spiegeln scheint unter der Scheibe. Mitten aus dieser Schreibe sieht man die Wolken und in deren Umrisse scheinen Personen zu stehen, die für mich die sehr gut zum Inhalt passen. Denn das sind die besonderen Jugendlichen die das Macht Gefüge wieder herstellen könnten. Schreibstil Die Autorin Marie Grasshoff hat einen außergewöhnlich bildhaften Schreibstil, der einen mitnimmt in die Welt der Dimensionen und Paralleluniversen. In der Fähigkeiten nicht nur auf das bloße sehen beschränkt sind und in deren Wirklichkeit das wahr wird, was viele nicht sehen wollen. Aber erst einmal von vorne. Das Setting wo in Australien und vor allem in Shanghai spielt, ist hervorragend ausgearbeitet und ich konnte es mir bildlich vorstellen. Und auch das Huangshan Gebirge hat mich darin fasziniert. Denn das sind die Hauptorte die man hier kennenlernen wird. Dazu folgen immer wieder Einblicke in das Hier und jetzt und in die Vergangenheit und den vergangen getroffenen Entscheidungen, die sich wie ein roter Faden durchs Buch winden. Denn man stellt sich unweigerlich die Frage was wohl hinter dem Tod Koba Gunns steckt und weshalb man sehr viele verschiedene Protagonisten mit sehr eigenwilligen Charakteristika kennenlernt. Denn jeder der hier erwähnten Protas mit besonderen Fähigkeiten ist eine Seltenheit, denn jede Fähigkeit steht für eine besondere Dimension. Hört sich fantastisch an und wurde hier auch wundervoll umgesetzt und nicht wie man denkt übertrieben, sondern bildhaft. Für mich eine gelungene Mischung aus Wissenschaft, Erkenntnis, Gefühle die einen übermannen und das Schicksal und die Frage ob man es annimmt oder nicht, haben mich hier nicht nur überzeugt, sondern auch begeistert und ich freu mich auf mehr aus der Feder der Autorin. ?? Meinung Was wäre wenn ... Genau diese Fragen gingen Ciara Gunn immer wieder durch den Kopf seitdem sie mitten in den Hinterlassenschaften ihres Bruders saß. Ihres großen Bruders der ihr doch so nah im Herzen und so fern in der Realität geworden war, denn Koba war sehr eigenbrötlerisch gewesen und hatte es geliebt seinen Worten auf geschriebenen Papier Ausdruck zu verleihen, denn er war ein erfolgreicher Autor vor seinem plötzlichen Ableben gewesen. Ciara weiß das und doch versinkt sie fast in dem Schmerz, das er nicht mehr bei ihr ist, denn er wusste auch als einziger von ihrem Geheimnis, dass sie die Träume anderer lesen konnte und das dies ein sehr seltsames Talent ist, denn sie ist anders. Nur inwieweit das weiß Ciara noch nicht. Dabei hat sich nicht viel verändert, außer das sich die beiden nicht oft sahen in letzter Zeit.Aber ihr Bruder hatte noch ein besonderes Anliegen an Ciara. Sie soll sein letztes Manuskript nach Shanghai bringen zu einem gewissen Verlegt der sie schon erwarten würde. Aber sie versucht es und macht sich auf den Weg. Wenn sie wüsste was sie erwarten würde, wäre dies auch ihr weg? Denn in Shanghai warten noch mehr, mit besonderen Fähigkeiten die so sind wie sie und zwar ganz besondere Fähigkeiten wie die Dimensionen. Da wäre zum Beispiel Xia mit ihren 21 Jahren die auch ein ganz außergewöhnliches Talent ihr eigen nennt und die schon seit geraumer Zeit beschattet wird. Eine Zeit der Trauer, der Einsicht und der alles entschiedenen Frage stellt sich den Jugendlichen, denn die Zeit rinnt und die Frage warum sich die Erde verdunkelt, das Wetterchaos zunimmt und die Erde auseinanderbricht scheint etwas mit Ihnen zu tun zu haben. Eine Jagd nach Antworten beginnt mitten im Chaos und was eine Organisation vor Jahren angerichtet hat. Für mich perfekt umgesetzt in einem Szenario das einem Gänsehaut bereitet man mitfiebert, leidet und fühlt und gleichzeitig die Sicht der Dinge nicht klarer erscheinen könnten. Fazit Ein absolut faszinierendes Werk das einen bildgewaltig und umsetzungsstark in den Bann zieht!!! ? Ein Tod der aller Anfang ist und dem Schicksal den Weg ebnet. 5 von 5 Sternen


Wird oft zusammen gekauft

Die Schöpfer der Wolken - Marie Grasshoff

Die Schöpfer der Wolken

von Marie Grasshoff

(9)
Buch (Taschenbuch)
17,40
+
=
Sonnenblut - Michelle Natascha Weber

Sonnenblut

von Michelle Natascha Weber

(2)
Buch (Taschenbuch)
15,40
+
=

für

32,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen