>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Die Poison Diaries

Roman

(47)

Die Poison Diaries – der Beginn einer lebensgefährlichen Liebe

Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessmine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?

Eine Geschichte, so geheimnisvoll wie die unergründliche Welt der Pflanzen. Denn ob Belladonna heilt oder tötet, darüber entscheidet am Ende die Liebe …

Portrait
Maryrose Wood wuchs auf Long Island, USA, auf. Sie arbeitete viele Jahre am Theater, ehe sie ihren ersten Roman schrieb. ›Die Poison Diaries‹ ist das erste Werk, das auf Deutsch erscheint. Maryrose Wood lebt mit ihren zwei Kindern, zwei Katzen und einem kleinen Hund in New York, USA.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 08.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2124-1
Verlag Fischer FJB
Maße (L/B/H) 221/151/31 mm
Gewicht 521
Originaltitel The Poison Diaries 1
Auflage 1
Illustratoren Jane Northumberland
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30468553
    Die Poison Diaries
    von Maryrose Wood
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 40779232
    Der Winter erwacht
    von C. L. Wilson
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40401301
    Bitterzart / Schokomafia-Trilogie Bd.1
    von Gabrielle Zevin
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44191681
    Aurinja
    von Sabine Niedermayr
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 40779243
    Die Herren der Wälder / Kalypto Bd.1
    von Tom Jacuba
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 45622501
    Das Schicksal des Halbblutes / Verwandte Seelen Bd.2
    von Nica Stevens
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (89)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45244105
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40952987
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 32231172
    Rot wie das Meer
    von Maggie Stiefvater
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
20
16
8
1
2

Magische Pflanzen
von Asti am 18.06.2011

Jessamine lebt mit ihrem Vater abseits vom Dorf. Er züchtet dort Pflanzen und Kräuter, umd den Menschen damit zu helfen. Nur zu oft wird er statt eines Arztes gerufen. Sorgsam achtet ihr Vater darauf, dass sie dem Garten mit den Giftpflanzen nicht zu nahe kommt Als der Junge Weed zu... Jessamine lebt mit ihrem Vater abseits vom Dorf. Er züchtet dort Pflanzen und Kräuter, umd den Menschen damit zu helfen. Nur zu oft wird er statt eines Arztes gerufen. Sorgsam achtet ihr Vater darauf, dass sie dem Garten mit den Giftpflanzen nicht zu nahe kommt Als der Junge Weed zu ihnen kommt, ändert sich jedoch alles. Anfangs ist das Buch noch sehr schön und leicht zu lesen. Im letzten Teil wird der Schmarrn jedoch von Seite zu Seite größer - die Dialoge mit Oleander sind nur ein Teil davon. Leider mit diesem Ende kein Buch zum Weitersagen.

Ähnlich wie ein Märchen
von Sarah Pfister am 30.03.2011

Eine wirklich schöne und einfallsreiche Geschichte. Leider passiert im Buch nicht viel, und das Ende ging mir etwas zu schnell, sodass ich das Gefühl hatte, die Autorin hat sich bei den letzten paar Seiten einfach zurückgelehnt...Das Buch an sich ist allerdings sehr schön geschrieben, der Schreibstil ist ähnlich wie... Eine wirklich schöne und einfallsreiche Geschichte. Leider passiert im Buch nicht viel, und das Ende ging mir etwas zu schnell, sodass ich das Gefühl hatte, die Autorin hat sich bei den letzten paar Seiten einfach zurückgelehnt...Das Buch an sich ist allerdings sehr schön geschrieben, der Schreibstil ist ähnlich wie in einem Märchen. Man lässt sich entführen in die geheime Welt der Kräuter und Giftpflanzen. Und in eine Liebe, die genauso seltsam zu sein scheint. Im 2. Teil wünsche ich mir vielleicht noch ein bisschen mehr Spannung. Doch ich empfehle das Buch jeden, der gerne in einer Wiese unter einem Baum liegt und sich mithilfe eines Buches wegträumen will. (8

Seltsam
von Eva L. aus Osnabrück am 16.06.2011

„Die Poison Diaries“ ist ein ganz merkwürdiges kleines Buch. Ich habe es an einem Nachmittag durchgelesen, was durchaus für es spricht. Ich finde es auch sehr interessant, dass die Geschichte sich mit der Heilkraft der Pflanzen beschäftigt. Aber wirklich überzeugen konnte mich dieses Buch nicht. Der Schreibstil der Autorin... „Die Poison Diaries“ ist ein ganz merkwürdiges kleines Buch. Ich habe es an einem Nachmittag durchgelesen, was durchaus für es spricht. Ich finde es auch sehr interessant, dass die Geschichte sich mit der Heilkraft der Pflanzen beschäftigt. Aber wirklich überzeugen konnte mich dieses Buch nicht. Der Schreibstil der Autorin ist recht gewöhnungsbedürftig, denn sie hat die Sprache, das glaube ich zumindest, an die Zeit, in der die Geschichte spielt, angepasst. Durchaus verständlich, aber die altertümlichen Worte tragen nicht gerade zur Erhöhung des Lesespaßes bei. Die Geschichte ist in den ersten zwei Dritteln noch ganz nett, auch wenn sie mich nicht richtig fesseln konnte. Zum Ende hin wurde sie mir jedoch viel zu absurd und abgehoben! Dass die Pflanzen plötzlich sprechen können, fand ich schon ziemlich albern, aber Jessamines dümmlichen Dialoge mit Oleander setzen dem Ganzen dann noch die Krone auf. Dieser Teil des Buches hat mir überhaupt nicht mehr gefallen. In „Die Poison Diaries“ steckt durchaus Potenzial, doch leider gelingt es der Autorin nicht, dieses spannend umzusetzen. Heraus kommt eine ziemlich fade und absurde Geschichte, die ich nicht weiterempfehlen kann. Schade!


Wird oft zusammen gekauft

Die Poison Diaries - Maryrose Wood

Die Poison Diaries

von Maryrose Wood

(47)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
+
=
Die fünfte Welle - Rick Yancey

Die fünfte Welle

von Rick Yancey

(54)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=

für

32,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen