Die Nadel

Roman. Neu bearb. u. erg. Walter Bodemer

(30)
April 1944. Die Invasion steht unmittelbar bevor. Um den Deutschen eine Landung bei Calais zu suggerieren, haben die Briten mit Gummipanzern, Pappflugzeugen und potemkinschen Kasernen das größte Täuschungsmanöver aller Zeiten in Südostengland inszeniert. Diese Geisterarmee ist so geschickt in das Funk- und Meldesystem der alliierten Streitkräfte eingewoben, dass selbst Canaris’ Abwehrapparat sie für echt hält. Denn was Canaris nicht weiß: Seine Spione in England sitzen hinter Gittern und funken nur Spielmaterial - bis auf einen: Henry Faber, genannt 'die Nadel'
Lange vor dem Krieg nach England eingeschleust, hat er es verstanden, unentdeckt zu bleiben. Und ihm gelingt das Unmögliche: Er kommt den Engländern auf die Schliche und enttarnt das Unternehmen 'Fortitude'. Aber das Schwierigste steht ihm noch bevor: Er muss sein Beweismaterial in die Hände des deutschen Generalstabs bringen. Sein Fluchtweg quer durch Großbritannien wird zur blutigen Spur.
Rezension
"Ein unglaublich packend und gut geschriebenes Buch. Ganz eindeutig einer der besten Spionageromane der Nachkriegszeit." Kölnische Rundschau "Ein wirklich spannendes Werk." PRINZ Ruhrgebiet "Ein äußerst spannender Thriller und nichts für schwache Nerven." Neue Westfälische
Portrait
Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 414
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 25.11.1988
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-10026-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 189/125/25 mm
Gewicht 351
Originaltitel Storm Island
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 62. Auflage 1988
Übersetzer Bernd Rullkötter
Buch (Taschenbuch)
11,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2973746
    Auf den Schwingen des Adlers
    von Ken Follett
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 3036066
    Nacht über den Wassern
    von Ken Follett
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 2978096
    Der Mann aus St. Petersburg
    von Ken Follett
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 2978093
    Der Schlüssel zu Rebecca
    von Ken Follett
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 45228459
    Die Kinder von Eden
    von Ken Follett
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 2995340
    Die Löwen
    von Ken Follett
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 3837184
    Das zweite Gedächtnis
    von Ken Follett
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 40994042
    Scriptum / Geheimnis der Templer Bd.1
    von Raymond Khoury
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 61554962
    Obsidian - Kammer des Bösen
    von Douglas Preston
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Spion“

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Südostengland im April 1944. Der zweite Weltkrieg steht kurz vor der Entscheidenden Wende. Die Alliierten Streitkräfte bereiten die Invasion Frankreichs vor.

Die deutsche Abwehr, unter Ihrem Chef Wilhelm Canaris, glaubt an eine Eröffnung der zweiten Frontlinie noch in diesem Sommer, doch die deutschen Generäle gehen nicht davon aus.
Südostengland im April 1944. Der zweite Weltkrieg steht kurz vor der Entscheidenden Wende. Die Alliierten Streitkräfte bereiten die Invasion Frankreichs vor.

Die deutsche Abwehr, unter Ihrem Chef Wilhelm Canaris, glaubt an eine Eröffnung der zweiten Frontlinie noch in diesem Sommer, doch die deutschen Generäle gehen nicht davon aus. In England läuft zu diesem Zeitpunkt die größte Vertuschungsaktion der Geschichte: Eine komplette Armee aus Gummipanzern, Flugzeugen aus Holz und halbfertigen Militärbaracken wurden errichtet um ein falsches Bild der Landung zu vermitteln. Die deutschen Spionagesysteme in England sind fast komplett unterwandert und es werden gezielt Fehlinformationen nach Hamburg, dem Sitz der Abwehr, geleitet. Es gibt nur noch einen wirklich guten deutschen Agenten in ganz England: Die Nadel.

Er ist ein Vollprofi, mit allen Wassern gewaschen, der auch vor Mord nicht zurückschreckt.
Nur er allein kommt hinter die wahren Pläne der Engländer: Das Unternehmen „Fortitude“. Sollte es ihm gelingen die Vertuschungsaktion rechtzeitig nach Deutschland zu bringen, so könnte der Krieg einen anderen Ausgang nehmen.

Spionagethriller vom Meister des britischen Romans. Ein MUSS für alle Fans von Ken Follett und Liebhaber des spannenden Romans.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2995340
    Die Löwen
    von Ken Follett
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 3037607
    Enigma
    von Robert Harris
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6598256
    Der Altman-Code / Covert One Bd.4
    von Robert Ludlum
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15155878
    Der Afghane
    von Frederick Forsyth
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17591400
    Das Wittgensteinprogramm
    von Philip Kerr
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 30632701
    Das Genessee-Komplott
    von Robert Ludlum
    (2)
    eBook
    4,99
  • 32159996
    Der Schakal
    von Frederick Forsyth
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 35327657
    Die Stunde des Reglers / Gabriel Tretjak Bd.2
    von Max Landorff
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40803618
    Der Auftrag / Camel-Club Bd.5
    von David Baldacci
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 46999163
    Der letzte Pilger
    von Gard Sveen
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 62292535
    Cambridge 5 - Zeit der Verräter
    von Hannah Coler
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
16
12
2
0
0

Ein spannendes Buch
von Alexia am 16.06.2007

Das Buch spielt im 2. Weltkrieg. Ein deutscher Spion, "Die Nadel", kundschaftet die Truppenbewegungen der Engländer aus. Er lebt seit vielen Jahren unerkannt in England und hinterlässt bei seinen Aktionen kaum Spuren. Kurz vor dem alles entscheidenden Hinweis für die deutsche Armee, der den Krieg zu Gunsten der Deutschen... Das Buch spielt im 2. Weltkrieg. Ein deutscher Spion, "Die Nadel", kundschaftet die Truppenbewegungen der Engländer aus. Er lebt seit vielen Jahren unerkannt in England und hinterlässt bei seinen Aktionen kaum Spuren. Kurz vor dem alles entscheidenden Hinweis für die deutsche Armee, der den Krieg zu Gunsten der Deutschen entscheiden kann, kommt der Nadel Lucy in die Quere... "Die Nadel" ist ein spannendes, gut geschriebenes Buch, das man in einem Rutsch durchlesen kann.

Ein leichtfüßiges, kurzweiliges Werk, das ich immer wieder gerne lese
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 09.09.2008

Nachdem sein Roman „Der Modigliani-Skandal“, den Follett unter dem Namen Zachary Stone veröffentlichte, noch wenig bis keine Beachtung auf dem internationalen Buchmarkt gefunden hatte, gelang ihm im selben Jahr mit dem Thriller „Die Nadel“ der große Coup und Durchbruch. Und wer beide Bücher gelesen hat, für den ist... Nachdem sein Roman „Der Modigliani-Skandal“, den Follett unter dem Namen Zachary Stone veröffentlichte, noch wenig bis keine Beachtung auf dem internationalen Buchmarkt gefunden hatte, gelang ihm im selben Jahr mit dem Thriller „Die Nadel“ der große Coup und Durchbruch. Und wer beide Bücher gelesen hat, für den ist diese Entwicklung mehr als logisch. Zwischen „Der Modigliani-Skandal“ und „Die Nadel“ liegen schriftstellerische Welten. Letzterer gehört bis heute zum Besten was der walisische Autor auf Papier gebracht hat. Die Story ist schnell erzählt: Frühjahr 1944. Die Briten haben im Südosten Englands ein riesiges Täuschungsmanöver auf die Beine gestellt, das die Deutschen in den Glauben lassen soll, die geplante Invasion des Festlands durch die Alliierten solle in der Umgebung von Calais stattfinden. Henry Faber, bester deutscher Spion und seit Ende 37 im Land, kommt dahinter und versucht nun mit allen Mitteln diese möglicherweise kriegsentscheidene Information der Heeresleitung in Berlin zukommen zu lassen. Doch ein früh von ihm verübter Mord in London hat den britischen Geheimdienst auf seine Fährte gebracht und ein Rennen gegen die Zeit und um das Überleben beginnt. Klingt spannend? Ist es auch. Von Seite eins an bin ich in diese Story abgetaucht, war nach nur wenigen Minuten geistig im England der 40er Jahre angekommen und wurde bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Follett zeigt hier erstmals, was ihn im weiteren Verlauf seiner Karriere auch so erfolgreich macht: Seine detailgetreuen Recherchen und die tollen, tiefgründigen Charakterzeichnungen. Keine Ahnung wie er es macht, aber jedes Mal hab ich sofort den Zugang zu Folletts Handlung und seinen Figuren gefunden, so lebendig, kurzweilig und aus einem Guß schreibt er. Auch gibt es bei ihm keine Schwarzweißmalerei, weshalb man als Leser anfangs noch nicht weiß wie man seine Sympathien verteilen soll. Hofft man darauf, dass die vermeintlich „Guten“ den Spion zu fassen kriegen oder stehen wir auf Fabers Seite, der ja eigentlich auch seinen Dienst am Vaterland leistet? Zu meinem eigenen Erstaunen stelle ich immer wieder fest, dass ich bei jeder Lektüre dieses Buches letzterem die Daumen drücke und hoffe, er möge doch das auf ihn an der schottischen Küste wartende U-Boot erreichen. „Die Nadel“ bleibt durchgängig spannend und gewinnt im weiteren Verlauf durch eingestreute Szenen mit u.a. Rommel, Churchill und Hitler noch an Authentizität. Selbiges gilt für den Zeitgeist, den Follett grandios einfängt. So zum Beispiel durch die Darstellung der Londoner Bevölkerung, die sich im Grauen des Bombenkriegs in herrlich trockenen, schwarzen Humor flüchtet und damit ihren Widerstandswillen beweist. „We will never surrender“, prophezeite Churchill und getreu diesem Motto geben auch die Verfolger bis zum nervenzerreißenden Showdown auf einer kleiner schottischen Insel nicht auf. Das Ende ist zwar, aufgrund des wirklichen Geschichtsverlaufs, vorhersehbar und ließ mich dennoch völlig zufrieden zurück. Insgesamt ist „Die Nadel“ eine absolut spannende Spionagegeschichte, die von Anfang an bis Ende packt und in der selbst die dramatischen amourösen Verwicklungen den Gesamteindruck nicht zu schmälern vermögen. Ein leichtfüßiges, kurzweiliges Werk, das ich immer wieder gern lese und jedem Fan des Spionage-Thrillers nur ans Herz legen kann.

Spannend bis zu Schluss
von Sebastian aus Berlin am 20.11.2006

Ich kann nur zu diesem Buch sagen, Klasse, man kann es einfach nicht aus der Hand legen, man wird in die Flucht förmlich mit reingezogen und erstarrt bei jeder "fast" Fetsnahme. Eins der besten Bücher von Ken Follett.


Wird oft zusammen gekauft

Die Nadel - Ken Follett

Die Nadel

von Ken Follett

(30)
Buch (Taschenbuch)
11,40
+
=
Die Spur der Füchse - Ken Follett

Die Spur der Füchse

von Ken Follett

(6)
Buch (Taschenbuch)
11,40
+
=

für

22,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen