Die Nacht der Frauen

Roman

(7)
Zwanzig Jahre nachdem sie ihre Heimatstadt fluchtartig verlassen hat, kehrt Dalia Rheinberg nach Wien zurück. Eigentlich hatte sie ihren Vater nie wiedersehen wollen, lastet sie ihm doch den Selbstmord ihrer Mutter an. Doch als er schwer krank in eine Klinik eingeliefert wird, erklärt sie sich bereit, für ihn einige wichtige Firmenunterlagen zusammenzusuchen. Sie kann nicht ahnen, dass sie etwas finden wird, das ihr Leben für immer verändern soll – den Beweis für eine unerfüllte Liebe, das Dokument einer dramatischen Nacht, das Zeugnis einer großen Freundschaft.
Rezension
"Für mich ist das Buch schon jetzt einer der berührendsten und schönsten Romane des Jahres." Ruhr-Nachrichten, 13.07.2015
Portrait
Katja Maybach war bereits als Kind eine echte „Suchtleserin“, was beinahe automatisch zum eigenen Schreiben führte. Schon mit zwölf Jahren schrieb sie ihren ersten Roman und einige Kurzgeschichten. Doch sie hatte immer schon eine zweite Leidenschaft: die Mode. Und so gewann sie mit fünfzehn Jahren den Designerpreis einer großen deutschen Frauenzeitschrift für den Entwurf eines Abendkleides. Mit siebzehn ging sie nach Paris und wurde zuerst Model in einem Couture Haus, später eine erfolgreiche Designerin.
Nach einer schweren Krankheit begann sie erfolgreich, Romane zu schreiben. Bereits ihr Debüt-Roman „Eine Nacht im November“ war ein großer Erfolg und wurde in Frankreich ein Bestseller. Heute lebt die Autorin in München, sie hat zwei erwachsene Kinder.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 02.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51606-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/30 mm
Gewicht 296
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43973122
    Die Stunde unserer Mütter
    von Katja Maybach
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 13851772
    Eine Nacht im November
    von Katja Maybach
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 35290985
    Mittenrein ins Leben
    von Maria Linke
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40779316
    Im Tal der Zitronenbäume
    von Sofia Caspari
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40952768
    Die verbotene Zeit
    von Claire Winter
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40952847
    Am Ende des Horizonts
    von Charlotte Nash
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40891215
    Seh‘ ich aus, als hätt‘ ich sonst nichts zu tun?
    von Corinna Vossius
    (1)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 44253456
    Herz verloren, Glück gefunden
    von Christiane Laffert
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40779327
    Das Haus an der Mündung
    von Victoria Jones
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40952788
    Das Lächeln der Bradley-Frauen
    von Sally Hepworth
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 13851772
    Eine Nacht im November
    von Katja Maybach
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 34508365
    Das Haus unter den Zypressen
    von Katja Maybach
    (11)
    eBook
    6,99
  • 31116432
    Irgendwann in Marrakesch
    von Katja Maybach
    eBook
    6,99
  • 30944904
    Die Stunde der Schwestern
    von Katja Maybach
    eBook
    6,99
  • 40990835
    Das Elfenbeinzimmer
    von Laila El Omari
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39253909
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40990914
    Das verschlossene Zimmer
    von Mascha Vassena
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39188537
    Die geheimen Worte
    von Rebecca Martin
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 47093214
    Glück und Glas
    von Lilli Beck
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47877572
    Der Junge, der mit dem Herzen sah
    von Virginia Macgregor
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39188886
    Die Frauen der Rosenvilla
    von Teresa Simon
    (30)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Spannend, genial, 6*!
von Beate H. am 26.09.2015

Ein toller Roman! Man kann sich gut in die Charaktere "einleben". Die Spannung und das Interesse, wie es weiter geht, bleiben immer aufrecht und man muss einfach weiter lesen. Ein tolles Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein toller Frauenroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdinghausen am 21.04.2015

Inhalt: Zwanzig Jahre nachdem sie ihre Heimatstadt fluchtartig verlassen hat, kehrt Dalia Rheinberg nach Wien zurück. Eigentlich hatte sie ihren Vater nie wiedersehen wollen, lastet sie ihm doch den Selbstmord ihrer Mutter an. Doch als er schwer krank in eine Klinik eingeliefert wird, erklärt sie sich bereit, für ihn einige... Inhalt: Zwanzig Jahre nachdem sie ihre Heimatstadt fluchtartig verlassen hat, kehrt Dalia Rheinberg nach Wien zurück. Eigentlich hatte sie ihren Vater nie wiedersehen wollen, lastet sie ihm doch den Selbstmord ihrer Mutter an. Doch als er schwer krank in eine Klinik eingeliefert wird, erklärt sie sich bereit, für ihn einige wichtige Firmenunterlagen zusammenzusuchen. Sie kann nicht ahnen, dass sie etwas finden wird, das ihr Leben für immer verändern soll – den Beweis für eine unerfüllte Liebe, das Dokument einer dramatischen Nacht, das Zeugnis einer großen Freundschaft. Cover: Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Es passt super zum Buch. Den Titel fand ich nicht ganz so passend. Da hätte sich vielleicht noch ein besserer gefunden. Mein Fazit: Ein toller Frauenroman, der mich von der ersten bis zu letzten Seite wirklich gefesselt hat. Die Autorin hat es verstanden, einen mit der Geschichte in den Bann zu ziehen. Man wollte einfach wissen, was mit Irene und Leah passiert ist. Das gesamte Buch ist sehr emotional und eher in einer bedrückenden Stimmung gehalten, aber gerade das macht es aus und man kann mit den Protagonisten mitfiebern und erlebt alles hautnah mit. Mir hat die Schreibweise sehr gut gefallen und ich konnte mich sofort sehr gut in die Charaktere und die Geschichte hineinversetzen. Die Geschichte wird aus der Sicht von verschiedenen Personen beschrieben und ich fand es auch nicht schwer, sich dort zurecht zu finden, denn über den einzelnen Kapiteln steht immer, welche Person gerade berichtet. Mich hat das Buch auf jeden Fall begeistert und ich habe es regelrecht verschlungen. Deshalb möchte ich hier auch gerne 5 von 5 Punkten vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine besondere Geschichte vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus
von Sikal am 08.04.2015

Dalia lebt in Paris und ist mit einem berühmten Musiker verheiratet. Durch die Krankheit ihres Vaters kehrt sie nach über zwanzig Jahren in ihr Elternhaus zurück, das sie damals nach dem Tod ihrer Mutter fluchtartig verlassen hat. Zwiegespalten betritt sie nach dieser langen Zeit erstmals wieder Grund und Boden... Dalia lebt in Paris und ist mit einem berühmten Musiker verheiratet. Durch die Krankheit ihres Vaters kehrt sie nach über zwanzig Jahren in ihr Elternhaus zurück, das sie damals nach dem Tod ihrer Mutter fluchtartig verlassen hat. Zwiegespalten betritt sie nach dieser langen Zeit erstmals wieder Grund und Boden ihrer Familie. Irene soll verheiratet werden, um die finanziellen Engpässe ihrer Familie zu beseitigen. Um diesem Dilemma zu entkommen, flieht sie in die Arme von Christian. Ihre Liebe zu ihm wird durch das gemeinsame Kind Dalia komplettiert. Doch da gibt es auch noch Leah, Irenes Freundin und ihre kleine Familie, die Juden sind und mit Rassismus, Verfolgung und Flucht konfrontiert werden. Wie vernetzt sich das Leben der beiden Frauen in der so schwierigen Zeit der Naziherrschaft? Die Autorin Katja Maybach schildert auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen die Geschichte einer Familie. Immer abwechselnd erfährt man von den Bedürfnissen, Gefühlen und Ängsten Irenes oder ihrer Tochter Dalia. Man versteht so manches, verurteilt vieles und bangt mit den Protagonisten, während man oftmals meint, jemanden schütteln zu müssen, damit Heimlichkeiten nicht unter den Teppich gekehrt werden. Die Charaktere sind mit einer solchen Tiefe ausgearbeitet, dass man meint mitten in der Geschichte zu sein und dazuzugehören. Während Dalia erst vergisst, was ihr wichtig ist, beginnt sie im Laufe des Buchs genau dies wieder zu erkennen. Das Buch ist flüssig geschrieben und die Spannung ist sehr gut aufgebaut. Vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus erfährt man eine Familiengeschichte, die zwischen Höhen und Tiefen ein unglaubliches Geheimnis einbettet. Fazit: Absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Nacht der Frauen

Die Nacht der Frauen

von Katja Maybach

(7)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Das Haus ihrer Kindheit

Das Haus ihrer Kindheit

von Katja Maybach

(3)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen