In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Mörderin

Die Geschichte der Naomi Harvey

True Life Stories

(1)
Ein Parkplatz in Kalifornien: Pastorin Naomi Harvey erschießt Pastorin Darlene Shipley und bekommt wegen Mordes lebenslänglich.
Naomi ist eine umgängliche, herzliche Frau. Schon mit 17 zieht sie predigend durch die USA. Mit 22 gründet sie eine Gemeinde. Sie adoptiert neun Kinder, engagiert sich für Drogenabhängige. Bis sich herausstellt: eine Reihe von schrecklichen Vorfällen entpuppen sich als Mordanschläge gegen sie. Als sie dabei auch noch zwei ihrer Kinder verliert, bricht für sie eine Welt zusammen.
Schließlich kommt es zur Katastrophe. Naomis Schicksal scheint besiegelt. Aber nicht für Gott.
Portrait
Damaris Kofmehl ist gebürtige Schweizerin und schrieb bisher 32 Bücher, darunter 16 Thriller, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Ihre Recherchen führten sie unter anderem nach Brasilien, Pakistan, Guatemala, Chile, Australien und in die USA. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Deutschland.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783775171939
Verlag SCM Hänssler im SCM-Verlag
Dateigröße 4099 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Und dahinter war die Hölle
    von Sabine Reiv, Martina Wolf
    (5)
    eBook
    4,99
  • Bad Cop – Ein Polizist auf der Flucht
    von Damaris Kofmehl
    eBook
    13,99
  • Verschollen in der Südsee
    von Damaris Kofmehl
    (4)
    eBook
    11,99
  • Close Up
    von Heike Abidi
    eBook
    4,99
  • Das Licht des Nordens
    von Jennifer Donnelly
    eBook
    9,99
  • Blinde Rache
    von Leo Born
    (9)
    eBook
    3,99
    bisher 4,99
  • Das Verbrechen
    von David Grann
    eBook
    15,99
  • Der Hooligan
    von Damaris Kofmehl
    eBook
    14,99
  • Mitten aus dem Leben
    von Arne Kopfermann
    (8)
    eBook
    12,30
  • Im Land des Flüsterns
    von Barbara Demick
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Alsolute Leseempfehlung
von Petra Donatz am 12.04.2014
Bewertet: Taschenbuch

Klappentext Es ist der 9. Januar 1980. Auf einem Supermarktparkplatz erschießt Naomi Harvey Pastorin Darlene Shipley und wird wegen Totschlags verurteilt. Pastorin Naomi ist als friedfertige Frau bekannt. Bereits mit 17 zieht sie predigend durch die Lande und gründet mit 22 eine Gemeinde. Sie adoptiert 9 Kinder, engagiert sich für... Klappentext Es ist der 9. Januar 1980. Auf einem Supermarktparkplatz erschießt Naomi Harvey Pastorin Darlene Shipley und wird wegen Totschlags verurteilt. Pastorin Naomi ist als friedfertige Frau bekannt. Bereits mit 17 zieht sie predigend durch die Lande und gründet mit 22 eine Gemeinde. Sie adoptiert 9 Kinder, engagiert sich für Drogenabhängige. Als sich eine Reihe von schrecklichen Vorfällen als Mordanschlägen gegen sie entpuppen und sie auch noch zwei ihrer Kinder verliert, kommt es zur Katastrophe. Meine Meinung Die Story Dieser Roman von der Autorin Damaris Kofmehl, beruht auf einer wahren Begebenheit. Ihr ist es sehr gut gelungen, dass bewegende und von Schicksalsschlägen gezeichnete Leben der Naomi Harvey, wiederzugeben. Naomi Harvey ist eine Frau, der mein voller Respekt gilt. Sie gerät völlig unschuldig ins Visier der Mexikanischen Drogenmafia und muss von da an um ihr Leben und das ihrer Familie bangen. Dadurch verliert sie zwei ihrer geliebten Kinder und wird selbst Opfer eines schweren Unfalles, dessen Folgen sie ein Leben lang begleiten. All dieses und noch viel mehr, führt dazu, dass sie am 9. Januar 1980, nicht mehr Herr ihrer Sinne, die Pastorin Darlene Shipley erschießt. Der Schreibstil Die Autorin hat einen sehr fesselnden und leicht zu lesenden Schreibstil. Es fiel mir sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Die Geschichte wird sehr realistisch und authentisch wiedergegeben. Es wahr von der ersten bis zu letzten Seite spannend und hat mich sehr bewegt. Die Protagonisten Alle Charaktere wurden sehr realistisch und authentisch wiedergeben. Naomi Harveys Leben hat mich sehr berührt und ich fand sie von der ersten Seite an sympathisch und liebenswert. Ich kann nur meine Hochachtung vor dieser Frau aussprechen und die Bewunderung, dass sie in all den schweren Zeiten nie ihren Glauben an Gott verloren hat, sondern daraus immer wieder neue Kraft geschöpft hat. Mein Fazit Dieses Buch kann ich nur empfehlen. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Eine sehr berührende und bewegende Geschichte. Deshalb gibt es von mir die volle Punktzahl, nämlich fünf von fünf Sternen.