>> Jetzt sparen: 12% Rabatt auf Filme, Musik & mehr**

Die letzten Helden - Episode 5 - Jenseits des Meeres der verlorenen Seelen

Hörspiel

(1)
Um das mysteriöse Konzil der Elemente zu finden, müssen viele Prüfungen bestanden werden. Prüfungen, die den Magier X bald das Leben zu kosten drohen, denn verfolgt durch das Imperium und durch einen magischen Angriff gefährlich verletzt läuft ihm und seinem Gefährten Amon von Falkenfels die Zeit davon. Die einzige Chance, dem Leichenlord, einem der großen Generäle des Imperiums zu entkommen, liegt bei der Crew der ¿Eternity¿, einem Piratenschiff, dass Angst und Schrecken auf dem Meer der verlorenen Seelen verbreitet, und deren Schiffsärztin Lich. Doch was zuerst wie eine sichere Rettung aussieht, entpuppt sich schon bald als neuer Alptraum, denn die Eternity umgibt nicht nur ein Geheimnis und die Gefährten stolpern in ihr bislang gefährlichstes Abenteuer...
Portrait
Christian Rode, geb. 1936 in Hamburg, spielte noch während seiner Schauspielausbildung am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und übernahm später Hauptrollen an verschiedenen großen deutschen Bühnen. Neben seiner Bühnentätigkeit ist er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher mit einer unverwechselbaren, markanten Stimme. Er lieh seine Stimme beispielsweise Michael Caine, David Carradine und Vincent Price.
Dietmar Wunder leiht nicht nur seit Jahren erfolgreich Hollywoodstars wie Adam Sandler, Jamie Foxx und Robert Downey Jr. seine Stimme, sondern seit neuestem auch dem neuen James Bond, Daniel Craig. Außerdem ist er als Synchronregisseur und Autor tätig
Engelbert von Nordhausen, eine der uns vertrautesten Synchronstimmen aus Film und Fernsehen, wurde am 2. Januar in thüringischen Schmölln geboren. Nach verschiedenen Theaterengagements holte ihn 1975 Helmuth Käutner an die Volksbühne Berlin, darauf folgten Engagements am Hamburger Schauspielhaus sowie am Berliner Renaissance-Theater. Von 1983 an arbeitete er vermehrt als Synchronsprecher, Dialogregisseur und Dialogautor. Seitdem hat Engelbert von Nordhausen über 1200 Filme synchronisiert und bei über 1000 Filmen als Dialogregisseur und Dialogbuchautor mitgearbeitet. Nordhausen ist die deutsche Stimme von Gene Hackman, Samuel L. Jackson und Bill Cosby.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Christian Rode, Dietmar Wunder, Engelbert Nordhausen, Lutz Riedel
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 08.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783941899049
Genre Fantasy
Verlag Audiopool Hoerbuchverlag
Spieldauer 150 Minuten
Hörbuch (CD)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21636174
    Die letzten Helden - Episode 1 - Über den Wolken des Mordens
    von David Holy
    (2)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 22222964
    Die letzten Helden - Episode 2 - Die Katakomben von Danbar
    von David Holy
    (1)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 35146233
    Magie des Verlangens
    von Christine Feehan
    (10)
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 34949493
    Die letzten Helden 08 - Das Turnier der Zauberer
    von David Holy
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 17590645
    Der Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (86)
    Hörbuch (CD)
    31,99
  • 736736
    Im Nachtclub der Vampire
    von Jason Dark
    (6)
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 37871524
    Der Thron von Melengar
    von Michael J. Sullivan
    (27)
    Hörbuch (MP3-CD)
    19,99
  • 42285401
    Der Hexenwürger von Blackmoore
    von Jason Dark
    Hörbuch (CD)
    7,99
  • 29709074
    Der Übergang / Passage Trilogie Bd.1
    von Justin Cronin
    (78)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 21338913
    Frank, J: Schattenwandler 2/Gideon/4 CDs
    von Jacquelyn Frank
    Hörbuch (CD)
    21,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die letzten Helden - Erster Akt - Episode V: Jenseits des Meeres der verlorenen Seelen
von Poldis Hörspielseite am 09.10.2010

Erster Eindruck: An Bord des Schreckens der Meere Auf ihrer Flucht vor dem Leichenlord kommen Amun und der schwer verletzte X in ein Küstendorf, in dem man sie alles andere als freundlich begrüßt. Doch größer als die Abneigung gegen die Fremden ist die Furcht vor der Eternity, einem sagenumwobenen Piratenschiff.... Erster Eindruck: An Bord des Schreckens der Meere Auf ihrer Flucht vor dem Leichenlord kommen Amun und der schwer verletzte X in ein Küstendorf, in dem man sie alles andere als freundlich begrüßt. Doch größer als die Abneigung gegen die Fremden ist die Furcht vor der Eternity, einem sagenumwobenen Piratenschiff. Die beiden Gefährten haben jedoch keine andere Wahl, als an Bord zu gehen... Als wäre die Suche nach dem Konzil der Elemente nicht schon schwierig genug, haben X und Amun auf dem Weg dorthin immer noch vielfältige Abenteuer zu bestehen - in der fünften Episode allerdings mal wieder "nur" auf einer CD mit einer Laufzeit von fast 80 Minuten. Nach wie immer stimmungsvollen Eingangsszenen beginnt die eigentliche Handlung dieser Folge an Bord der Eternity, die seltsamen Ereignisse häufen sich zunehmends, und auch der Hörer kommt nur schwerlich auf die Hintergründe. Die Charaktere sind dabei ebenso vielfältig wie interessant, sei es nun der übellaunige Kapitän Tarossa, dem merkwürdigen Smutje Silberauge oder die hübsche Schiffsärztin Lich - eine wunderbare Ergänzung zu den Hauptrollen Amun, X und Eye. Der Verlauf der Story ist sehr kurzweilig und nimmt im Verlauf immer mehr Fahrt und Spannung auf, viele mysteriöse Ereignisse lassen das Geheimnis um das Konzil der Elemente letztendlich klarer werden. Geschickt lenkt David Holy die Geschichte in immer neue Bahnen und hält somit das Interesse aufrecht, bis ein tolles und überraschendes Ende folgt. Die Vielfältigkeit dieser Folge, aber auch der sehr kurzweilige Verlauf und die grandiose Stimmung lassen diese Folge meiner Ansicht nach zu der besten der Serie werden - bisher zu mindestens. Wieder überzeugt die Sprecherauswahl mit interessanten Stimmen und fähigen Schauspielern, die ihre Charaktere zum Leben erwecken können. Jan Spitzer gefällt mir als Kapitän Tarossa sehr gut, indem er mit fester, dröhnender Stimme einen sehr genauen Eindruck über den misstrauischen und rauen Mann hinterlässt. Helgo Liebig spricht Silberauge mit nicht zu überhörender Spielfreude und bringt feine Nuancen mit ein. Wunderbar ist Katharina Koschny als Lich, sie überzeugt mit einer großen Bandbreite in ihrer Stimme. Weitere Sprecher sind unter anderem Garhard Schaale, Konrad Halver und Peter Groeger. Ernsthaftigkeit strahlt die Musik zu dieser Folge aus, keine verspielten Melodien, sondern gewaltige und beeindruckende Arrangements. Auch wird eher die düstere Atmosphäre an Bord eingefangen, als auf Meeresrauschen und Möwengeschrei zurückzugreifen. Eine dunkle Umsetzung, diegerade deshalb so ansprechend ist. Auf dem Cover wird eine Szene aus dem Hörspiel dargestellt, die mit ihren gedeckten Tönen ebenfalls viel Atmosphäre erzeugen kann. Neben dem umfangreichen Booklet ist besonders die zweite CD zu erwähnen, die beiliegt. Auf ihr finden sich viele Musikstücke des opulenten Soundtracks, aber auch - für Fans besonders interessant - geschnittenen Szenen, die nun doch noch ihre Verwendung gefunden haben. Fazit: Düstere Stimmung, temporeiche Geschichte, merkwürdige Ereignisse und ein großer Schritt in Richtung Finale - eine grandiose Folge der Serie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die letzten Helden - Episode 5 - Jenseits des Meeres der verlorenen Seelen

Die letzten Helden - Episode 5 - Jenseits des Meeres der verlorenen Seelen

von David Holy

(1)
Hörbuch (CD)
15,99
+
=
Die letzten Helden - Episode 6 - Das Tor der Toten - David Holy

Die letzten Helden - Episode 6 - Das Tor der Toten

von David Holy

(2)
Hörbuch (CD)
15,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen