>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Die Lebensgeschichte des Johann Christoph Pickert

Invalide bey der 7.ten Compagnie. Mit e. Nachw. hrsg. v. Gotthardt Frühsorge u. Christoph Schreckenberg

Johann Christoph Pickert wurde 1787 in Haldensleben bei Magdeburg geboren und lernte erst den Beruf des Handschuhmachers, bevor er 20 Jahre als Soldat im preußischen Heer diente. Nach seiner Versetzung »zur siebenten Invaliden Compagnie« schrieb dieser einfache Mann seine Lebensgeschichte auf. Darin erzählt er von seiner Jugend- und Lehrzeit, von seiner Rekrutierung und vom harten Leben in der preußischen Armee: Er nahm an der Schlacht von Jena und Auerstedt teil und wurde als Gefangener zur Zwangsarbeit nach Frankreich geschickt.
Seine Erinnerungen sind zugleich eine »Körpergeschichte«, eine Geschichte der Freuden und Leiden seines Leibes – vom Kind über den Knaben bis zur martialischen Behandlung des Soldaten im Krieg.
Die Erzählperspektive und die stilistische Authentizität, die ausführlichen Detailschilderungen sowie das gänzlich unprätentiöse Schreiben stellen Pickerts Lebensbericht neben Ulrich Bräkers »Armen Mann im Toggenburg« aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Alles, was Pickert für erinnerungswürdig hält, betrifft im Detail nur ihn, zeigt den heutigen Lesern aber einen Ausschnitt aus der Lebenswelt einer sozialen Schicht, die selten zu Wort kommt.
Dieses einzigartige autobiographische Dokument wurde zufällig in einem Antiquariat entdeckt und wird hier erstmals veröffentlicht. Der Text wird durch einen Stellenkommentar und ein Nachwort ergänzt.
Portrait
Die Herausgeber
Gotthardt Frühsorge, geb. 1936, war Literaturwissenschaftler an der Herzog August Bibliothek und Leiter der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel; Lehrtätigkeit an den Universitäten Braunschweig und Hildesheim. Veröffentlichungen u.a.: Gesinde im 18. Jahrhundert (hg. zs. mit Rainer Gruenter und Beatrix Wolff Metternich, 1995).
Christoph Schreckenberg, geb. 1959, ist Altbestandsbibliothekar in der Dombibliothek Hildesheim.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Christoph Schreckenberg, Gotthardt Frühsorge
Seitenzahl 172
Erscheinungsdatum 18.08.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8353-0037-8
Verlag Wallstein Verlag
Maße (L/B/H) 198/129/19 mm
Gewicht 262
Auflage 3. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42004370
    Deutschland
    von Neil MacGregor
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 64481439
    Berühre mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (49)
    Buch (Paperback)
    13,30
  • 57343978
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (185)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47779831
    Kraft
    von Jonas Lüscher
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 63877526
    Manche mögen's steil
    von Ellen Berg
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 64481415
    Der letzte erste Kuss
    von Bianca Iosivoni
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.