>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Die Landkarte der Liebe

Roman

(47)
Ein meerblaues Reisetagebuch – das ist alles, was Katie von ihrer Schwester bleibt. Denn Mia ist tot. In Bali stürzte sie von einer Klippe. Katie hat nur eine Chance, das Geheimnis um den Tod ihrer unnahbaren Schwester zu lüften: ihr Tagebuch zu lesen und den Stationen ihrer Reise zu folgen. Und so taucht Katie immer tiefer ein in das Leben ihrer Schwester und entziffert Stück für Stück Mias ganz persönliche Landkarte der Liebe …
Rezension
»Ein emotionaler Roman voller unerwarteter Wendungen, den man nur schwer beiseite legen kann.«, Franken aktuell, 12.07.2017
Portrait

Lucy Clarke studierte Englische Literatur an der Universität von Cardiff, bevor sie sich ganz ihrer Karriere als Schriftstellerin widmete. Ihre Romane erobern auf der ganzen Welt die Bestsellerlisten. Sie ist passionierte Tagebuchschreiberin und mit einem professionellen Windsurfer verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat und die Liebe zum Meer teilt. Den Sommer verbringen sie an der Südküste Englands, den Winter in fernen, exotischen Ländern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31100-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 185/122/25 mm
Gewicht 245
Originaltitel The Sea Sisters
Verkaufsrang 5.188
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43074468
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 46999124
    Das Haus, das in den Wellen verschwand
    von Lucy Clarke
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32158840
    Die Landkarte der Liebe
    von Lucy Clarke
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45118895
    Die Töchter des Roten Flusses
    von Beate Rösler
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 45120170
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    (40)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 45303621
    Das Glück wohnt in der Ivy Lane
    von Juliet Ashton
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    Buch (Broschur)
    11,30
  • 40986510
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (81)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Schön und traurig zugleich!“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz


Dieses Buch ist schön und traurig zugleich. Die ältere Schwester erhält das Tagebuch ihrer Schwester die sich angeblich von den Klippen stürzte. In ihrer Trauer will sie die Stationen ihrer Weltreise nachfahren. Während des Lesens habe ich mich nur darüber gewundert, wie man es aushält, nur Station für Station zu lesen. Meine Neugier

Dieses Buch ist schön und traurig zugleich. Die ältere Schwester erhält das Tagebuch ihrer Schwester die sich angeblich von den Klippen stürzte. In ihrer Trauer will sie die Stationen ihrer Weltreise nachfahren. Während des Lesens habe ich mich nur darüber gewundert, wie man es aushält, nur Station für Station zu lesen. Meine Neugier wär dazu nicht fähig.
Lesenswert

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (264)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 35327679
    Immer wieder du
    von Paige Toon
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (76)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 40201281
    Ein ganz besonderes Jahr
    von Thomas Montasser
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40952881
    Ein wunderbares Jahr
    von Laura Dave
    (17)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (547)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43074468
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47092633
    Heute fängt der Himmel an
    von Kristin Harmel
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 83642190
    So groß wie deine Träume
    von Viola Shipman
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
34
12
1
0
0

Einfach wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2017

Meine Meinung: Auch dieses Buch von Lucy Clarke war einfach nur grandios. Die Authentizität der Gefühle lässt sich richtig spüren. In diesem Roman geht es hauptsächlich um die Beziehung zwischen den Schwestern Katie und Mia. Eine klassische Liebesgeschichte ist es in diesem Sinne nicht. Vielmehr wird die Hassliebe der beiden thematisiert.... Meine Meinung: Auch dieses Buch von Lucy Clarke war einfach nur grandios. Die Authentizität der Gefühle lässt sich richtig spüren. In diesem Roman geht es hauptsächlich um die Beziehung zwischen den Schwestern Katie und Mia. Eine klassische Liebesgeschichte ist es in diesem Sinne nicht. Vielmehr wird die Hassliebe der beiden thematisiert. Unterschiedlicher als diese beiden können Schwestern gar nicht sein. Während Katie ein klassisches und strukturiertes Leben in London führt, geht Mia auf Weltreise und ist auch ansonsten ein spontaner und freier Mensch. Ihre Lebensentwürfe sind komplett konträr. Das Verhältnis der beiden ist immer wieder durch schwierige Zeiten geprägt. Als Katie dann jedoch von Mias angeblichem Selbstmord erfährt, begibt sie sich auf eine Reise auf den Spuren ihrer Schwester. Das einzige was sie noch von ihr hat ist ein Tagebuch. Das Buch ist kapitelweise jeweils abwechselnd aus der Sicht von Katie und Mia geschrieben. Diese Herangehensweise hat mir richtig gut gefallen. So erfährt man kontinuierlich etwas aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart und lernt beide Frauen gleichzeitig kennen. So erleben wir beide als Protagonisten und erfahren ihre Gefühle und Gedanken. Auf diese Weise bin ich beiden nahe gekommen und konnte mich in sie hineinversetzen. Die Beziehung der beiden zueinander wird aufgedröselt. Der Leser bekommt immer mehr Hintergrundinformationen, um sich ein genaues Bild machen zu können. Die wichtige Frage, die jedoch die ganze Zeit mitschwingt ist: War es tatsächlich ein Selbstmord? Und warum bzw. wie hat sich das alles ereignet? Diese Fragen stellt sich Katie ebenfalls. Im Laufe der Handlung bekommt man immer mehr Hinweise, die sich jedoch erst im letzten Kapitel zu einem klaren Bild wandeln. Es bleibt durchgehend sehr spannend. Der Leser rätselt mit. Auch gut gesetzte Wendungen legten mir Steine in den Weg auf der Suche nach der Wahrheit. Das ist rundum gelungen. Die Traumkulisse vor der sich die Handlung spielt wurde in eindrucksvoller Weise in Szene gesetzt. Durch die detailreichen Beschreibungen konnte ich mir alles vor meinem inneren Auge vorstellen. Ich konnte mich vollkommen in der Atmosphäre fallen lassen und bin abgetaucht in ein spannendes Abenteuer mit viel Herzschmerz und Emotion. Der Schreibstil hat mich gleich nach der ersten Seite wieder gepackt. Er trifft mich tief ins Herz und berührt mich. Clarke schreibt authentisch. Ihre Geschichte lässt sich ohne Umstände lesen. Innerhalb von ein paar Seiten ist man mit der Geschichte verbunden. Sie ist eine der Autorinnen, die mich gleich aus meinem Alltag befreien kann und in ihre Welt entführt. Dabei bedient sie sämtliche Gefühle gleichermaßen. Es ist liebevoll, romantisch, spannend, traurig, lustig oder tief emotional. Insgesamt war es wieder ein ganz tolles Erlebnis für mich und ich freue mich schon auf ihren neuen Roman, der in diesem Sommer ebenfalls beim Piper Verlag erscheinen wird. Ich kann dieses Buch absolut empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lucy Clarke, Die Landkarte der Liebe
von StraßenPrinzessin am 04.11.2012
Bewertet: Taschenbuch

Zwei Schwestern, ein geheimes Tagebuch – und eine Reise ins Innerste des Herzens, das und noch einiges mehr verspricht und hält die Inhaltsangabe. Nach einigen unerfreulichen Ereignissen im Leben von Mia beschließt sie eine lange Reise in verschiedene Länder mit ihrem besten Freund Finn zu machen. Um ihre Reise... Zwei Schwestern, ein geheimes Tagebuch – und eine Reise ins Innerste des Herzens, das und noch einiges mehr verspricht und hält die Inhaltsangabe. Nach einigen unerfreulichen Ereignissen im Leben von Mia beschließt sie eine lange Reise in verschiedene Länder mit ihrem besten Freund Finn zu machen. Um ihre Reise festzuhalten führt Mia ein Reisetagebuch, in welchem sie ihre Gefühle, Gedanken und Eindrücke über sich selbst und ihrer Momentanen Situation beschreibt. Doch etwas tragisches passiert und Katie, Mias Schwester, bekommt mitten in der Nacht einen Anruf, von der Polizei von Bali, das ihre Schwester Tod sei. Katie kann das alles nicht glauben, so vieles passt nicht zusammen, so vieles ist ihr Unbekannt und unverständlich und deshalb beschließt sie kurzerhand sich auf die selbe Reise wie Mia, zusammen mit deren Tagebuch, zu begeben. Und so begibt sich auch der Leser auf eine Reise deren Ausgang noch völlig ungewiss ist. Sympathisch sind beide Mädels, obwohl sie nicht unterschiedlicher sein könnten. Katie wirkte im ersten Moment sehr Selbstbewusst und Zielstrebig. Wie eine Frau die weiß was sie will und zeitgleich noch genug Kraft aufbringen kann um sich um andere, vor allem aber um ihre Schwester, kümmern zu können. Doch auf dem zweiten Blick erfährt man auch, dass sie nicht immer die Starke ist. Sie beneidet Mia um ihre Spontanität, ihren Sinn für Humor und ihrer Lebhaften Art und wäre gerne ein Stück wie sie. Und das ist auch das, was sie am meisten verbindet. Beide haben das Gefühl der anderen nicht zu genügen, weniger Wert zu sein und an dem momentan zerrenden Verhältnis Schuld zu sein. Auch Mia wäre gern ein wenig wie Katie und hätte gern ihr Selbstvertrauen und ein Stück von ihrer Beständigkeit. Sie glaubt sich verloren zu haben und fühlt sich in ruhigen Momenten einsam bzw. unnahbar, da sie nicht den Draht zu Menschen bzw. die Herzlichkeit und wärme wie Katie besitzt. Sie zeichnet sich durch ihre Spontanität aus, die Dinge locker zu sehen und anzugehen. Des Weiteren ist sie Humorvoll und steht schon von Kindheit an an Finns Seite, als beste Freundin. Sie ist Reiselustig und Lebhaft sowie ein wenig Geheimnisvoll. Insbesondere die Gefühlswelt der beiden sowie das reifen und wachsen an und durch neue Situationen lernt man kennen. Der Schreibstil ist leicht, sehr Detailreich und vor allem bildlich, so dass man sich vollkommen in Situationen, Geschehen und Orte hinein versetzen konnte. Des Weiteren war es sehr flüssig zu lesen. Besonders gefallen hat mir die Monatsangabe sowie der Name, der jeweiligen Schwester, als Kapitel beginn. Zum einen wusste man so auf wen das Hauptaugenmerk lag und in welchem Zeitrahmen sich das alles abspielte. Ebenfalls gut fand ich, dass die ganz persönlichen Gedanken sich durch eine dickere und kursive Schrift ausgezeichnet haben, so dass diese noch einmal an Bedeutung gewannen. Ideal finde ich auch die Regelmäßigkeit zwischen dem Wechsel der Kapitel mit Mia und Katie und die darin vorkommenden Cliffhanger, die einen antrieben immer weiter und weiter zu lesen. Die ganze Geschichte ist sehr authentisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Anders als erwartet!
von Monika Schulte aus Hagen am 24.11.2012
Bewertet: Taschenbuch

Mia ist tot. Abgestürzt von einer Klippe auf Bali. Selbstmord soll es gewesen sein. Katie erfährt vom tragischen Tod ihrer Schwestern durch zwei Polizisten, die ihre diese furchtbare Nachricht überbringen. Das einzige, was ihr von ihrer Schwester geblieben ist, ist ein meerblaues Tagebuch in einem Rucksack, der Katie übergeben... Mia ist tot. Abgestürzt von einer Klippe auf Bali. Selbstmord soll es gewesen sein. Katie erfährt vom tragischen Tod ihrer Schwestern durch zwei Polizisten, die ihre diese furchtbare Nachricht überbringen. Das einzige, was ihr von ihrer Schwester geblieben ist, ist ein meerblaues Tagebuch in einem Rucksack, der Katie übergeben wurde. Katie kann nicht fassen, dass Mia nicht mehr lebt. Mia, ihre kleine Schwester, die sie immer beschützen wollte, die aber lieber frei und ungebunden war. Mia, mit der sie zusammen nach dem Tod der Mutter eine Wohnung in London gekauft hat - in der sich Mia aber nie richtig wohlgefühlt hat, da sie lieber auf dem Land lebte,am Meer, wo sie Freiheit und Weite fühlen konnte. Katie glaubt nicht an Mias angeblichen Selbstmord. Sie beschließt, anhand des Tagebuches ihrer Schwester zu folgen. So taucht Katie immer mehr in das Leben ihrer Schwester ein, lernt sie endlch richtig kennen und verstehen. Das Tagebuch eröffnet ihr auch Wahrheiten, von denen sie überhaupt keine Ahnung hatte. Das Tagebuch ändert nach und nach ihr ganzes bisheriges Leben. Der Roman ist ganz anders als erwartet, aber im positiven Sinn. Erwartet habe ich einen typischen Liebesroman, einen Frauen-Roman. Bekomme habe ich einen Roman, der einen nicht mehr los lässt. Er ist so spannend geschrieben, dass man immer weiter lesen muss, bis das Geheimnis um Mias Tod gelöst ist. Die Autorin versteht es, den Leser zu begeistern, macht ihn neugierig und sorgt immer wieder für Wendungen und Überraschungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Landkarte der Liebe - Lucy Clarke

Die Landkarte der Liebe

von Lucy Clarke

(47)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die Bucht, die im Mondlicht versank - Lucy Clarke

Die Bucht, die im Mondlicht versank

von Lucy Clarke

(28)
Buch (Paperback)
15,50
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen