Die Herzogin der Bloomsbury Street

(7)
Ein Geheimtipp für alle, die London und die Literatur lieben. Mit einem Nachwort von Rainer Moritz.
"Pure Wonne" (Der Tagesspiegel) bereitete die New Yorkerin Helene Hanff ihren Lesern mit "84, Charing Cross Road", dem wunderbaren Briefwechsel mit einem Londoner Buchhändler. Hanffs Tagebuch ihrer ersten London-Reise ist genauso charmant und liebenswert. Für einige Woche wird die literaturbesessene Amerikanerin in London zur gefeierten "Herzogin" und genießt Interviews, Einladungen und Ausflüge nach Stratford upon Avon. Sie ist hingerissen von dem Land Shakespeares, Dickens und John Donnes, wirft jedoch auch einen augenzwinkernden Blick auf London und seine Bewohner.
Hanffs zeitloses, scharfsinniges und selbstironisches Tagebuch ist eine hinreißende Liebeserklärung an London und Englands brillante Köpfe.
Rezension
"Hanffs zeitloses, scharfsinniges und selbstironisches Tagebuch ist eine hinreißende Liebeserklärung an London und Englands brillante Köpfe." Buch-Magazin, 08.07.2015
Portrait
Helene Hanff geboren 1917, wuchs in Philadelphia auf und lebte später in New York. Mit ihrem 1970 erschienenen Buch 84, Charing CrossRoad gelang ihr ein Überraschungserfolg. Hanff starb 1997 in New York.

Susanne Höbel studierte in Birmingham und arbeitet seit 1980 als literarische Übersetzerin. Sie übersetzte u. a. Nadine Gordimer und Essays von John Updike sowie Bücher von Helene Hanff. Sie lebt in Hamburg und Lewes (East Sussex).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-60022-3
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 193/124/25 mm
Gewicht 275
Verkaufsrang 16.632
Buch (gebundene Ausgabe)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43949639
    Deine Juliet
    von Annie Barrows
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33776128
    Verzauberter April
    von Elizabeth Arnim
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 30583791
    Schloß Gripsholm / Rheinsberg
    von Kurt Tucholsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,40
  • 37699317
    84, Charing Cross Road
    von Helene Hanff
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 13715229
    Ein Engländer in Paris
    von Stephen Clarke
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47878246
    Das geheime Leben des Monsieur Pick
    von David Foenkinos
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44200647
    Das Hotel in den Highlands
    von Caroline Dunford
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 29145950
    Mond über Manhattan
    von Paul Auster
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42435714
    Das Haus bei den fünf Weiden
    von Liz Balfour
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44253316
    In Liebe, Layla
    von Annie Barrows
    (26)
    Buch (Paperback)
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Frau Hanff erfüllt sich einen Traum“

Karina Klucsarits, Thalia-Buchhandlung Wien

Endlich reist die New Yorker Schriftstellerin Helene Hanff (84, Charing Cross Road) nach London. Seit Jahren packt sie die Sehnsucht, endlich das Land, das sie durch die Literatur so liebgewonnen hat, endlich zu besuchen. Dort wird sie quasi auf Händen getragen und ernennt sich selbst scherzhaft zur "Herzogin von Bloomsbury". Mit einem Endlich reist die New Yorker Schriftstellerin Helene Hanff (84, Charing Cross Road) nach London. Seit Jahren packt sie die Sehnsucht, endlich das Land, das sie durch die Literatur so liebgewonnen hat, endlich zu besuchen. Dort wird sie quasi auf Händen getragen und ernennt sich selbst scherzhaft zur "Herzogin von Bloomsbury". Mit einem charmanten Zynismus beschreibt sie Land und Leute und am liebsten möchte man ihr dorthin folgen.
Das Äußere des Buches ist genauso so charmant wie sein Inneres. Ein wunderbares Tagebuch einer sehr aufregenden Reise. Ebenfalls eine schöne Geschenksidee für Englandfans!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2840324
    84, Charing Cross Road
    von Helene Hanff
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 2913249
    Reif für die Insel
    von Bill Bryson
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (137)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47878246
    Das geheime Leben des Monsieur Pick
    von David Foenkinos
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 15535002
    Fish and Fritz
    von Wolfgang Koydl
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40913075
    Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich
    von Shelly King
    (7)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 13715229
    Ein Engländer in Paris
    von Stephen Clarke
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 2943649
    Drei Mann in einem Boot. Ganz zu schweigen vom Hund!
    von Jerome K. Jerome
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,40
  • 29145950
    Mond über Manhattan
    von Paul Auster
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44750123
    Ein Winter in Wien
    von Petra Hartlieb
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für alle London- und Shakespearefans ein absolutes Muß!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Endlich- Helene besucht London! Nach ihrem jahrelangen Briefwechsel mit einem Londoner Antiquariat schafft die New Yorkerin den Sprung über den "Großen Teich". Sehr amüsant!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Köstliche Fortsetzung von "84 Charing Cross Road"
von einer Kundin/einem Kunden am 08.09.2009
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wobei es im engeren Sinne natürlich keine Fortsetzung ist. Zur Geschichte: Helene Hanff reist 1971 zum ersten Mal nach London, um die Stadt, die Leute und auch das Antiquariat Frank Doels (ihrem Briefpartner aus "84 Charing Cross Road" kennenzulernen. Ihre Aufzeichnung über die Reise unterstreichen nochmals die Vorzüge ihres... Wobei es im engeren Sinne natürlich keine Fortsetzung ist. Zur Geschichte: Helene Hanff reist 1971 zum ersten Mal nach London, um die Stadt, die Leute und auch das Antiquariat Frank Doels (ihrem Briefpartner aus "84 Charing Cross Road" kennenzulernen. Ihre Aufzeichnung über die Reise unterstreichen nochmals die Vorzüge ihres weltbekannten Briefwechsels: Pointiert, aber ebenso charmant und selbstironisch hält die oft rotzige Amerikanerin ihr reales Zusammentreffen mit London fest. Was passiert, wenn eine schnodderige Amerikanerin auf kultiviert-zugeknöpfte Engländer trifft, schildert sie geistreich und mit famosem Sinn für Komik. Einfach lesen und genießen, immer wieder!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Herzogin der Bloomsbury Street

Die Herzogin der Bloomsbury Street

von Helene Hanff

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,50
+
=
84, Charing Cross Road

84, Charing Cross Road

von Helene Hanff

(18)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen