>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin

Wie ist es dazu gekommen, dass sich auch in Ländern außerhalb Chinas ein derart großes Interesse an den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin entwickelt hat?Angefangen hat diese Entwicklung im Jahr 1972. Anlässlich eines Staatsbesuches von Richard Nixon ist einer der Männer, die den damaligen Präsidenten der USA nach China begleitet haben, erkrankt. Dieser Mann musste operiert werden. Leider bekam er postoperativ einen Ileus (Darmverschluss). Dieser Ileus wurde mit einer damals in westlichen Ländern kaum noch bekannten Methode, der Akupunktur, erfolgreich behandelt. Natürlich war dieser Behandlungserfolg für das Team des Präsidenten eine Überraschung. Sie wollten mehr über die Methoden der TCM erfahren und wurden in Begleitung zahlreicher Journalisten durch mehrere Krankenhäuser geführt.
Portrait
Dr. med. univ. Florian PlobergerArzt für Allgemeinmedizin in Wien, verheiratet.Sein Schwerpunkt liegt in der Traditionellen Chinesischer Medizin (TCM).Er hat folgende Ausbildungen absolviert:Akupunkturausbildung bei der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur und Aurikulotherapie 1996; eine dreijährige Ausbildung in TCM bei Claude Diolosa bis 1998; Bakkalaureat in Akupunktur der K.S. Universität in den USA 1999; vier Semester Studium der Sinologie sowie zahlreiche Studienaufenthalte in China (TCM-Universität in Peking, TCM-Universität in Chengdu), Tibet, Nepal und Indien.Regelmäßige Lehrtätigkeit und Publikationen in den Themenbereichen TCM und Tibetische Medizin seit 1997.Leiter des Wissenschaftlichen Beirates des Bacopa-Bildungszentrum in Oberösterreich sowie Präsident der Österreichischen Ausbildungsgesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (ÖAGTCM).Seid 2004 Studium der Tibetologie und Buddhismuskunde an der Universität Wien.Zur Zeit unterstützt er das Team des Dalai Lama bei der Realisation des Projektes in Hüttenberg / Kärnten und hält ab Frühjahr 2007 an der Uni Wien als Universitätslektor eine wöchentliche Vorlesung über die Grundlagen der Tibetischen Medizin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 156
Altersempfehlung 18 - 99
Erscheinungsdatum März 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-901618-41-3
Verlag Bacopa
Maße (L/B/H) 20/13,3/1,4 cm
Gewicht 315 g
Abbildungen o. J.. mit Abbildungen 20 cm
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
29,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Krankheitsbilder in der Traditionellen Chinesischen Medizin
    von Florian Ploberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Rezepturen aus westlichen Kräutern für Syndrome der Traditionellen Chinesischen Medizin
    von Florian Ploberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • Die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin
    von James Skoien
    Buch (Taschenbuch)
    34,90
  • Psychologische Aspekte in der Traditionellen Chinesischen Medizin
    von Florian Ploberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin
    von Gertrude Kubiena
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • TCM in Prävention und Therapie
    von Alexander Meng
    Buch (Kunststoff-Einband)
    36,00
  • Diagnostik und Therapie
    von Florian Ploberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,00
  • Grundlagen der Chinesischen Medizin
    von Giovanni Maciocia
    Buch (gebundene Ausgabe)
    164,50
  • Das Grosse Buch der Westlichen Kräuter aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin
    von Florian Ploberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,00
  • Zungendiagnose in 54 Bildern
    von Franz Thews, Marika Jetelina
    Buch (Ringbuch)
    25,20

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.