>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Die Große Depression

Die Weltwirtschaftskrise 1929-1939

War die Weltwirtschaftskrise der 1930er-Jahre vermeidbar? Haben Politiker wie Heinrich Brüning in Deutschland oder Herbert Hoover in den USA durch ihr Handeln die Krise verschärft und damit Millionen von Menschen in Armut gestürzt? Oder haben sie – schlimmer noch – den Aufstieg extremistischer Regierungen befördert? Können wir aus der Weltwirtschaftskrise lernen und durch »richtiges« Handeln in der Finanzkrise von heute einen vergleichbaren Absturz verhindern? Ökonomische Krisen – so eine der Thesen der drei Autoren – kehren zwar einerseits immer wieder, sind andererseits aber schwer kalkulierbar, da jede ihre eigene spezifische Prägung hat. Ihre Ursachen, Mechanismen und Folgen lassen sich aber beschreiben – und daraus kann man Schlüsse ziehen. In diesem Buch wird am Beispiel der Weltwirtschaftskrise, die auf den Zusammenbruch der New Yorker Börse von 1929 folgte, deutlich: Aus einer Abfolge volkswirtschaftlicher Einzelkrisen entstand in einer international verflochtenen Wirtschaft ein ökonomischer Flächenbrand, der – trotz oder wegen der Bemühungen der Politik – rasch in die entlegensten Winkel der Welt ausstrahlte und die herkömmliche Ordnung zerstörte.
Rezension
"Ein Buch für alle, die Wirtschaft verstehen, im aktuellen Diskurs mitreden und neue Fehler vermeiden wollen." (Börse Online, 04.12.2014)
Kein Vergleich zur heutigen Wirtschaftskrise
"Das Buch kommt in schnörkelloser Sprache daher, enthält eine Fülle von Fakten, liefert damit Argumentationshilfen auch für die Gegenwart, aber warnt vor dem Glauben, aus der Geschichte eine richtige Politik entwickeln zu können." Michael Braun (Deutschlandfunk, 26.01.2015)
"Insgesamt legen die Autoren eine sehr solide, einführende Monografie vor. In der umfangreichen Literaturliste [...] ist der deutsche und englischsprachige Forschungshorizont facettenreich abgebildet. Im Fließtext und im Anhang wird das Werk durch zahlreiche Tabellen und etliche erhellende Diagramme abgerundet." Markus Rasiller (Praxis Geschichte, 15.01.2017)
Portrait
Werner Plumpe, geb. 1954, Studium der Geschichte und Wirtschaftswissenschaften in Bochum, Promotion 1985, Habilitation 1994, 1994 Hochschuldozentur an der Ruhr-Universität Bochum, 1998 Gastprofessur an der Keio-Universität Tokio, seit 1999 ordentlicher Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Frankfurt.
Forschungsschwerpunkte: Allgemeine Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Neuzeit, Unternehmens- und Industriegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte der Industriellen Beziehungen, Geschichte des ökonomischen Denkens und der ökonomischen Theorien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 242
Erscheinungsdatum Oktober 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-50162-8
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 213/139/17 mm
Gewicht 323
Auflage 1
Buch (Paperback)
20,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34002160
    Krisen der Weltwirtschaft 1929 und 2008: Ursachen und Lösungsansätze mit besonderem Fokus auf die Ereignisse in Deutschland
    von Jens Moll
    Buch (Taschenbuch)
    55,99
  • 40997847
    Die Schlafwandler
    von Christopher Clark
    Buch (Paperback)
    20,60
  • 45154707
    Carl Duisberg
    von Werner Plumpe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 31019568
    200 Jahre Henschel in Kassel
    von Thomas Siemon
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,50
  • 94823701
    Feuer und Zorn
    von Michael Wolff
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (33)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 46197273
    Homo Deus
    von Yuval Noah Harari
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 90531563
    Wir sind ja nicht zum Spaß hier
    von Deniz Yücel
    Buch (Paperback)
    16,50
  • 63877489
    Ein Leben ist zu wenig
    von Gregor Gysi
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 62292262
    Der Schattenkrieg
    von Ronen Bergman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    37,10

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Große Depression - Jan-Otmar Hesse, Roman Köster, Werner Plumpe

Die Große Depression

von Jan-Otmar Hesse , Roman Köster , Werner Plumpe

Buch (Paperback)
20,50
+
=
Deutsche Kriegslokomotiven - Alfred B. Gottwaldt

Deutsche Kriegslokomotiven

von Alfred B. Gottwaldt

Buch (gebundene Ausgabe)
25,60
+
=

für

46,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen