>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Göttin und ihr Heros

Die matriarchalen Religionen in Mythen, Märchen, Dichtung

Dieses Buch bietet eine Rekonstruktion der verdrängten, verdeckten und vergessenen matriarchalen Religionen und Spiritualität. Der matriarchale Hintergrund der Göttinnengestalten, die in indischen, persischen, westasiatischen, ägyptischen, griechischen, keltischen und germanischen Mythen vorkommen, wird durch eine vergleichende und patriarchatskritische Analyse wiedergewonnen; die Gestalten werden aus ihrem eigenen kulturellen Zusammenhang erklärt. Darauf aufbauend wird gezeigt, wie die Symbol- und Handlungsmuster der matriarchalen Religionen und Spiritualität in den internationalen Märchen weiterleben. Anschließend wird anhand von großen Epen des europäischen Mittelalters nachgewiesen, dass auf dem Boden von Mythologie und Märchen die Struktur der matriarchalen Religionen zur Grundlage von poetischen Stoffen europäischer Dichtung wird. Der große Einfluss sehr alter matriarchaler Denkformen auf unsere Kultur wird dadurch sichtbar. Dies wiederzuentdecken bedeutet, einen wesentlichen Teil unserer verschütteten Kulturgeschichte zurückzugewinnen.
Portrait
Heide Göttner-Abendroth, geb. 1941, ist Philosophin und Kultur- und Gesellschaftsforscherin. Sie hat zwei Töchter und einen Sohn. 1973 promovierte sie an der Universität München in Philosophie und Wissenschaftstheorie und lehrte anschließend zehn Jahre in München Philosophie. 1976 schloss sie sich der Neuen Frauenbewegung an, wurde zu einer Pionierin der Frauenforschung und zählt durch mehr als dreißigjährige Forschungsarbeit zu den Begründerinnen der modernen Matriarchatsforschung. 1986 rief sie die autonome "Internationale Akademie HAGIA" bei Passau ins Leben, deren Leitung sie seither innehat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 310
Erscheinungsdatum 05.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-17-021732-4
Verlag Kohlhammer
Maße (L/B/H) 23,3/15,6/2,2 cm
Gewicht 526 g
Abbildungen 37 Abbildungen
Auflage 1. erweiterte Neuausgabe
Verkaufsrang 12.258
Buch (Taschenbuch)
25,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42432309
    R für Einsteiger
    von Maike Luhmann
    Buch (Taschenbuch)
    35,90
  • 6909564
    Geschichte der Soziologie
    von Wolf Lepenies
    Buch (gebundene Ausgabe)
    74,10
  • 35359369
    Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies
    von Thomas Krickhahn
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    18,50
  • 86909705
    Lehrer über dem Limit
    von Ingrid Freimuth
    (1)
    Buch (Klappenbroschur)
    17,40
  • 62249116
    Resonanz
    von Hartmut Rosa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 21212590
    Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse
    von Jochen Gläser
    Buch (Taschenbuch)
    30,83
  • 11398263
    Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 44300326
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 62244148
    Die Gesellschaft der Singularitäten
    von Andreas Reckwitz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 17319997
    Statistik
    von Udo Kuckartz
    Buch (Taschenbuch)
    23,64

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Göttin und ihr Heros - Heide Göttner-Abendroth

Die Göttin und ihr Heros

von Heide Göttner-Abendroth

Buch (Taschenbuch)
25,60
+
=
Was Philosophinnen über die Göttin denken - Heide Göttner-Abendroth, Marit Rullmann, Annegret Stopczyk

Was Philosophinnen über die Göttin denken

von Heide Göttner-Abendroth

Buch (Taschenbuch)
14,20
+
=

für

39,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen