>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Gestapo Düsseldorf 1933-1945

Geschichte einer nationalsozialistischen Sonderbehörde im Westen Deutschlands

Kleine Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf 1

Die Geheime Staatspolizei des „Dritten Reichs“ ist bis heute ein Mythos, der in Spielfilmen und Romanen weiter gepflegt wird. Wie aber funktionierte diese Behörde tatsächlich? Wer waren eigentlich ihre Mitarbeiter, ihre leitenden Köpfe in den regionalen Leitstellen? Wie eng verflochten war diese Polizeisparte mit anderen Behörden, der Partei und der deutschen Bevölkerung? Und war die Gestapo wirklich ‚geheim’ und ‚allwissend’?

Diesen Fragen geht der nun vorliegende Band nach. Die drei Autoren beschreiben das Wirkungsfeld der Gestapo am konkreten Beispiel der Leitstelle in Düsseldorf, die für das gesamte Rheinland zuständig war. Diese nach Berlin größte Leitstelle im Deutschen Reich war an Rhein und Ruhr für die meisten Verbrechen des NS-Regimes mitverantwortlich. Und dennoch bleibt ein zwiespältiger Eindruck: Bürokratischer Alltag, personelle Unterbesetzung, Ermittlungspannen und die Abhängigkeit von Denunziationen zeichnen das Bild einer keineswegs allmächtigen Geheimpolizei. Die Düsseldorfer Gestapo war zwar ein zentrales Terrorinstrument in der Region - aber die Verantwortung für Verfolgung und Massenmord trugen auch viele Einzelpersonen außerhalb dieser Sonderbehörde.
Portrait

Dr. Bastian Fleermann ist Leiter der Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf. Er forscht zur NS-Herrschaft in Düsseldorf und im Rheinland sowie zur jüdischen Regionalgeschichte.

Hildegard Jakobs M.A. leitet das Archiv der Gedenkstätte sowie den Bereich Dokumentation und Sammlung und erforscht u.a. die Geschichte der Juden in Düsseldorf.

Frank Sparing M.A. ist freier Mitarbeiter der Gedenkstätte und forscht u.a. zur Verfolgung der Sinti und Roma sowie zur Sozial-, Kultur- und Medizingeschichte des Nationalsozialismus und der frühen Nachkriegszeit.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 60
Erscheinungsdatum 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7700-1486-6
Verlag Droste Verlag
Maße (L/B/H) 23,8/17,1/1 cm
Gewicht 219 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
5,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Extra Krimi-Koffer Januar 2017
    von Alfred Bekker, A. F. Morland, Horst Weymar Hübner, Cedric Balmore
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Kleine Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

  • Band 1

    32402546
    Die Gestapo Düsseldorf 1933-1945
    von Bastian Fleermann
    Buch
    5,20
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    37155145
    Synagogen in Düsseldorf
    von Barbara Suchy
    Buch
    5,20
  • Band 5

    42756827
    Düsseldorfer Deportationen
    von Bastian Fleermann
    Buch
    5,20
  • Band 6

    44837227
    Die Düsseldorfer KZ-Außenlager
    von Peter Henkel
    Buch
    5,20
  • Band 7

    47504266
    Die Düsseldorfer Rabbiner
    von Bastian Fleermann
    Buch
    5,20
  • Band 8

    61750589
    Macht und Pracht
    von Hildegard Jakobs
    Buch
    7,20

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.