>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Geschichte meines Lebens

(2)
Das Leben Charlie Chaplins ist ein Märchen des 20. Jahrhunderts: der Aufstieg des kleinen Jungen aus dem Armenhaus zu einem der berühmtesten und genialsten Weltstars unserer Zeit. Es ist ein abenteuerliches, romantisches Leben voll unerfüllter und erfüllter Träume, das der große Pantomime mit dem geübten Sinn für Nuancen und komische Situationen beschreibt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.06.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-14061-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/3,3 cm
Gewicht 401 g
Abbildungen mit Fotos.
Auflage 8. Auflage
Übersetzer Günther Danehl, Hans Jürgen Koskull
Buch (Taschenbuch)
14,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Dersim
    von Cem Bozdag
    Buch (Taschenbuch)
    16,40
  • Liebe – Das Geschenk des Himmels
    von Lorna Byrne
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Charlie Chaplin
    von Wolfram Tichy
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Die Geschichte deines Lebens
    von Michael Winter
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • Schwimm schneller als der Tod
    von Rachel Ward
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • My Autobiography
    von Charlie Chaplin
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Yalnizca Yalnizim
    von Mehmet Ali Kilinc
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Libellenschwestern
    von Lisa Wingate
    (42)
    eBook
    17,99
  • Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    (25)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Chaplin
    von David Robinson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Vom Armenhaus zu den obersten Zehntausend
von Eva Lemberger aus Linz am 03.11.2012

Die Lebensgeschichte eines der begabtesten Komiker des 20.Jahrhunderts beginnt in einer unendlichen traurigen Welt. Chaplin wurde auch in seinem späteren Leben immer wieder von dieser ?akuten? Traurigkeit überfallen. Seine Mutter, eine gutverdienende Soubrette ( Sängerin im Vaudeville), verliert plötzlich ihre Stimme und wird berufsunfähig. Sein Vater stirbt mit 37... Die Lebensgeschichte eines der begabtesten Komiker des 20.Jahrhunderts beginnt in einer unendlichen traurigen Welt. Chaplin wurde auch in seinem späteren Leben immer wieder von dieser ?akuten? Traurigkeit überfallen. Seine Mutter, eine gutverdienende Soubrette ( Sängerin im Vaudeville), verliert plötzlich ihre Stimme und wird berufsunfähig. Sein Vater stirbt mit 37 Jahren an Alkoholismus. Fazit: Chaplin landet mit seinem Bruder Sydney im Armenhaus. Einen grausameren Lebensstart kann man sich nicht vorstellen. Seinen ersten Auftritt hatte er mit fünf Jahren. Als wieder einmal Buh- Rufe laut wurden, während seiner Mutter die Stimme versagte sprang Chaplin auf die Bühne und erntete tobenden Applaus. Eine Vorankündigung seines Talents. Chaplin mußte noch einige schwere Prüfungen auf sich nehmen bis er ein erfolgreicher Filmemacher wurde. Sein privates Glück mit Oona o´Neill begann erst in seinem 52sten Lebensjahr. Reichlich spät. Erwähnenswert scheint mir seine Schaffenskrise als der Tonfilm erfunden wurde. Hätte sein Tramp gesprochen, wäre er nicht mehr dieser Tramp gewesen. Mit ?City Lights? gelang ihm dennoch ein Riesenerfolg. Die Szene am Schluß als das blinde Blumenmädchen ihren wahren Retter erkennt rührte sogar Albert Einstein zu Tränen. Seine politischen Demütigungen durch die US-Behörden, da er angeblich mit den Kommunisten paktierte, sind schändlich. Charlie Chaplin verstand es Poesie und Komik zu einer wunderbaren These zusammenzuschmelzen. Die Jahre mit Oona in der Schweiz gehören zu seinen glücklichsten. Dies sei ihm nach all der harten Arbeit vergönnt.

Das Genie
von einer Kundin/einem Kunden aus Düdingen am 20.10.2005

Ein Buch welches hinter die Seiten eines Grossen Mannes blickt. Die Hoch und Tiefs werden von Chaplin persönlich beschrieben. Ein Genuss für Jeden Fan. Einmal angefangen zu lesen wird es zur Tortur das Buch zur Seite zu legen. Viel Spass