In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Dreizehnte Fee: Entschlafen (Teil 3)

(15)
“Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines.”
Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück.
Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 20.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959912334
Verlag Drachenmond Verlag
Verkaufsrang 1.596
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44494643
    Die Dreizehnte Fee: Erwachen (Teil 1)
    von Julia Adrian
    (44)
    eBook
    1,99
  • 46622476
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (34)
    eBook
    3,99
  • 46072765
    Julia Extra Band 420
    von Cathy Williams
    eBook
    5,99
  • 45800628
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 15: Auf Leben und Tod (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (3)
    eBook
    2,49
  • 45394897
    Die Dämonenakademie - Der Erwählte
    von Taran Matharu
    (23)
    eBook
    9,99
  • 44317260
    Drake Ramsey: Das Gold der Inka
    von Russell Blake
    (2)
    eBook
    2,49
  • 46918385
    Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (19)
    eBook
    4,99
  • 42449012
    Das Juwel - Die Gabe
    von Amy Ewing
    (96)
    eBook
    14,99
  • 45060731
    Bis auf weiteres verliebt
    von Cara Connelly
    (4)
    eBook
    3,99
  • 46037318
    Julia Collection Band 97
    von Day Leclaire
    eBook
    5,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44494643
    Die Dreizehnte Fee: Erwachen (Teil 1)
    von Julia Adrian
    (44)
    eBook
    1,99
  • 46693689
    Die Rabenkönigin
    von Michelle Natascha Weber
    eBook
    4,99
  • 47577445
    Ewig - Wenn Liebe erwacht
    von Rhiannon Thomas
    (30)
    eBook
    14,99
  • 44368348
    Sinabell. Zeit der Magie
    von Jennifer Alice Jager
    (29)
    eBook
    3,99
  • 45220418
    Indigo und Jade
    von Britta Strauss
    (12)
    eBook
    4,99
  • 45276432
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (42)
    eBook
    9,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
0
0

Gelungener Abschluss
von Nenatie am 10.10.2016

Meinung Band 1 hat mich verzaubert, Band 2 war auch sehr gut und nun findet die Geschichte um Lillith, ihre Schwestern und dem Hexenjäger ein Ende. Das Ende ist wirklich gelungen, zwar traurig aber passend. Es war wirklich genial wie Julia Adrian alle offenen Fäden verknüpft und offene Fragen beantwortet. Obwohl... Meinung Band 1 hat mich verzaubert, Band 2 war auch sehr gut und nun findet die Geschichte um Lillith, ihre Schwestern und dem Hexenjäger ein Ende. Das Ende ist wirklich gelungen, zwar traurig aber passend. Es war wirklich genial wie Julia Adrian alle offenen Fäden verknüpft und offene Fragen beantwortet. Obwohl zwischenzeitlich so viele Fragen offen waren, dass ich schon nicht mehr wusste wo mir der Kopf steht. Man begleitet als Leser immer noch Lillith durch die Welt. Sie hat sich sehr entwickelt seit dem ersten Teil. Sie hat sich besser unter Kontrolle und versucht die Zusammenhänge zu sehen. Doch leider gelingt das weder ihr noch dem Leser zuerst so recht. Es gibt so viele Hinweise und Geheimnisse, aber keiner scheint irgendwie weiter zu helfen! Es scheint auch so als ob wirklich alles wissen was grade los ist, nur Lilith und die Leser nicht! Das hat mich teilweise ganz kirre gemacht, diese Andeutungen. Keiner sagt aber wirklich was und ich wäre gerne ins Buch geklettert und hätte selbst mehr nachgefragt. Aber wie gesagt, es klärt sich alles auf, wenn auch recht spät. Nicht nur Lillith und der Hexenjäger bekommen ihre Auftritte. Auch die verbliebenen Hexen und auch die verstorbenen kommen nicht zu kurz. Man erfährt noch jede Menge kleine Details. Teilweise auch recht traurige Details. Jetzt, nachdem man das Ende kennt lohnt es sich auch die Reihe gleich nochmal zu lesen. Vieles wird sicher dann in einem anderen Licht erscheinen. Vor allem aber ist es erstaunlich wie viel Sinn die Prologe nun machen, auch wenn man immer dachte man weiß was die Prologe zu bedeuten haben muss man hier seine Meinung nach dem Ende noch einmal überdenken. Die Geschichte um Lillith ist nun beendet. Ich habe mitgefiebert, mitbebangt und musste teilweise fast weinen. 4,6 Sterne. Ein wirklich gelungener Abschluss der viel zu bieten hat. Eine tolle Trilogie die ich allen Märchenfans empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines."
von Avirem am 10.09.2016

Kurzbeschreibung "Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am... Kurzbeschreibung "Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück. Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei. Meinung Es war einmal eine Fee die Hunderte Jahre geschlafen hat, um von der wahren Liebe wachgeküsst zu werden. Doch der Prinz war kein edler Retter und die Wachgeküsste keine unschuldige Prinzessin. Die Dreizehnte Fee sinnt nach Rache, denn ihre Schwestern haben sie betrogen, sie im Dornröschenschlaf in einen unerreichbaren Turm gebannt. Einst war sie die Königin, nun scheint sie machtlos, magielos und menschlich. Die Vergeltung bringt Vergessenes an die Oberfläche, tief Vergrabenes und Verdrängtes ... die Vergangenheit ... die Wahrheit. Doch noch sind nicht alle Geheimnisse gelüftet und eine mächtige Bedrohung schwebt über der Welt der Feen. "Du bist der Grund, warum wir leben, und du bist der Grund, warum wir sterben." (Seite 24) "Die Dreizehnte Fee - Entschlafen" ist der dritte Band einer fantastischen, düsteren und märchenhaften Trilogie von Julia Adrian. Das Buch ist beim Drachenmond Verlag erschienen, als ebook oder Taschenbuch erhältlich und umfasst 320 Seiten. Komm mit in eine Welt, in der Märchen nicht nur Märchen sind. In eine Welt in der man weiß, dass hinter jeder Erzählung auch Wahrheit steckt. Das Volk hat gelernt diese Wahrheit zu fürchten, so wie sie die Hexen fürchten, die ihren Zorn über dem Menschengeschlecht entladen. Einst waren es hilflose und gejagde Mädchen, doch sie wurden zu mächtigen und grausamen Feen. Wieso würde Gretchen zur Kinderfresserin? Warum entwickelte sich Eva zur gefürchteten Giftmischerin? War Marie immer dazu bestimmt ihr Dasein als Brunnenhexe zu fristen? "Lieber sterbe ich in dem Wissen, sie geliebt zu haben, als ohne sie gewesen zu sein." (Seite 60) Viele Fragen wurden im zweiten Teil beantwortet, doch noch nicht alle Geheimnisse kamen ans Licht. Die ersten beiden Bände haben mir richtig gut gefallen und die Vorfreude auf den Abschlußband war groß.Trotzdem begann ich mit einem mulmigen Gefühl zu lesen, denn ich fürchtete mich ein wenig vor dem Ende. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. "Erwachen" und "Entzaubert" waren sehr unterschiedliche Bücher und auch "Entschlafen" habe ich wieder anders empfunden. Treu bleibt die Autorin der Anlehnung an viele verschiedene Märchen wie Dornröschen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und die Schneekönigin. Es entsteht eine eigenständige wundersame Begebenheit mit vielerlei Elementen aus bekannten aber auch weniger populären Märchen sowie Mythen. "Ich kann so oft wiederholen, dass ich nicht mehr bin, wer ich einst war, doch es ändert nichts an der Tatsache, dass ich die Vergangenheit niemals vollständig zurücklassen kann." (Seite 61) Frau Adrians Figuren wirken nicht als seinen sie einem vertrauten Märchen entsprungen. Es sind eigene Kreationen mit Komponenten die Wiedererkennungswert haben. Die Charaktere wurden mit Liebe erschaffen. Sie sind facettenreich, menschlich und haben Ecken und Kanten. Sie blicken in den Abgrund und hoffen dennoch. Auch gibt es hier nicht nur Gut und Böse. Nicht nur Schwarz und Weiß. Die Grenzen verschwimmen und man muß erst hinter die Fassaden blicken um die Wahrheit zu erkennen. Frau Adrian hat eine Geschichte erschaffen, die nicht nur märchenhaft ist, sondern auch tragisch und düster. Eine Geschichte die durch Ideenreichtum und Emotionen glänzt. Getrieben und unschlüssig flog ich durch die Seiten. Zwiegespalten und hoffend. So einiges konnte ich erahnen, aber die Autorin hat mich auch überrascht, mich getroffen mitten ins Herz. Für mich handelt es sich bei der Dreizehnten Fee um eine wunderbar gelungene Märchenvariation. Zum Ende hin werden viele Fragen beantwortet, doch es bleibt auch Unerklärliches offen, den jedes Märchen braucht auch ein wenig Magie. "Manchmal reicht ein kleiner Funke, hin und wieder braucht es ein ganzes Feuer und in deinem Fall eine wahre Feuerbrunst." (Seite 68) Erzählt wird von der Dreizehnten Fee in der Ich Perspektive in gegenwärtiger Zeitform. Fließend führt die Autorin durch die Geschichte. Fantasievoll, poetisch, ein wenig besonders und flüssig - einfach wunderschön zu lesen. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. Zwischendurch schmücken passende Illustrationen von So Lil'art die Seiten und am Ende findet der Leser eine zusammenfassende Vorstellung aller Feen. Fazit: "Die Dreizehnte Fee - Entschlafen" von Julia Adrian ist ein sehr gut gelungener Abschlußband. Für mich ergaben sich märchenhafte, hoffnungsvolle, tragische und düstere Lesestunden. Ich durfte nun selbst lesen ob es stimmt was die Dreizehnte Fee immer sagt:" Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Nein. Für niemanden." Von mir gibt es wohlverdiente ***** Sternchen. Zitat "Es gibt unzählige Geschichten, geschaffen aus unzähligen Worten. Doch eines ist ihnen allen gleich: Sie besitzen einen Anfang und ein Ende. Es beginnt mit "Es war einmal" und endet, wenn die letzte Seite gelesen ist, die letzten Worte verklingen und nichts als eine schreckliche Leere verbleibt. Dann schließt sich der Bucheinband wie der Deckel eines Sarges und alles, was so lebendig und voller Wunder erschien, bleibt darunter verborgen." (Seite 98) Reihe Band 1: Die Dreizehnte Fee - Erwachen Band 2: Die Dreizehnte Fee - Entzaubert Band 3: Die Dreizehnte Fee - Entschlafen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist ein Happy End?
von jiskett am 16.09.2016

"Entschlafen" ist ein gelungener Abschluss der Trilogie. Die Autorin hat eine wunderbare Geschichte geschrieben - sie ist düster, aber zugleich auch hoffnungsvoll und die verschiedenen Märchen sind sehr kreativ verarbeitet worden. Dazu gibt es noch sehr viele Wendungen und gerade in diesem dritten Band wird alles, was man zuvor... "Entschlafen" ist ein gelungener Abschluss der Trilogie. Die Autorin hat eine wunderbare Geschichte geschrieben - sie ist düster, aber zugleich auch hoffnungsvoll und die verschiedenen Märchen sind sehr kreativ verarbeitet worden. Dazu gibt es noch sehr viele Wendungen und gerade in diesem dritten Band wird alles, was man zuvor zu wissen glaubte, auf den Kopf gestellt. Es war faszinierend zu sehen, wie diese Welt sich entfaltet und welche Hintergrundgeschichte das alles hat, und die Autorin hat diese Enthüllung gut vorbereitet; es gab einige Hinweise und man wurde immer neugieriger auf das Geheimnis, sodass die Auflösung befriedigend war, obwohl man trotzdem immer noch mehr wissen will. Die Welt, die die Autorin erschaffen hat, ist sehr komplex und bietet auf jeden Fall noch Raum für weitere Geschichten. Mit Lilith hatte ich ja schon in den ersten beiden Bänden ein paar Probleme; im Großen und Ganzen war sie mir sehr sympathisch, aber da war auch ihr unbändiger Durst nach Rache und oft das Fehlen von Menschlichkeit. In "Entschlafen" hatte ich wieder Probleme mit ihr. Sie war oft verletzlich und hat gelitten, wofür sie mir leid getan hat, und viele ihrer Entscheidungen habe ich bewundert, aber sie hat auch Dinge getan, die mir zuwider waren und deshalb hatte ich für ein paar Kapitel Schwierigkeiten, ihrer Geschichte zu folgen. Ja, sie ist die böse Königin und nennt sich selbst eine Antagonistin, aber ihre Anwandlungen waren für mich trotzdem erschreckend. Von diesen Kapiteln abgesehen habe ich aber sehr gerne über sie gelesen und der Rest der Geschichte hat es mehr als wett gemacht, sodass ich das Buch bis auf diesen kleinen Teil sehr genossen habe. Gerade das Ende ist großartig und sehr passend, aber auch offen genug, damit man sich selbst ausmalen kann, wie es weiter gehen könnte. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass man nicht nur mehr über die Hintergründe der Welt, sondern über die einzelnen Figuren erfahren hat. Die Geschichten der Feen, aber auch des Hexenjägers und des Moguls sind interessant und ich hätte gerne über jeden einzelnen noch mehr erfahren, da mir sehr gut gefallen hat, wie die verschiedenen Märchenmotive zu einem Gesamtbild zusammengewebt wurden. Die Autorin hat hier zwar eine sehr düstere Seite der Märchen gezeigt, aber viele der Erzählungen sind in ihren Ursprüngen sehr düster, also hat das gut gepasst. "Entschlafen" ist, wie bereits erwähnt, ein wunderbarer Abschluss der Reihe, der mir sehr gut gefallen hat. Da ich aber ein paar Probleme mit Lilith hatte und deshalb auch stellenweise gezögert habe, weiter zu lesen, habe ich von meiner Bewertung einen halben Stern abgezogen. Dennoch kann ich das Buch und auch die Trilogie an sich sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Dreizehnte Fee: Entschlafen (Teil 3)

Die Dreizehnte Fee: Entschlafen (Teil 3)

von Julia Adrian

(15)
eBook
3,99
+
=
Die Dreizehnte Fee: Entzaubert (Teil 2)

Die Dreizehnte Fee: Entzaubert (Teil 2)

von Julia Adrian

(20)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen