>> Jetzt schon erste Ostergeschenke finden.

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte

Das Große Spiel der Mächte


- Die Beteiligten - Die geheimen Interessen - Die wahren Schuldigen




Der Erste und der Zweite Weltkrieg sind die großen Traumata Deutschlands. Katastrophen, die uns nach wie vor beschäftigen und die die Weltgeschichte bis heute beeinflussen. In der Rückschau scheint eine endlose Folge unglücklicher Umstände zu den Kriegen geführt zu haben. Viele Ereignisse der damaligen Zeit wirken zufällig, aber auch widersprüchlich und rätselhaft. Doch die meisten Entwicklungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts liefen nicht zufällig ab! Und sie ergeben sehr wohl einen Sinn. Denn wenn Sie einen Blick hinter die Kulissen der Geschichte werfen, erkennen Sie: Ein Großteil dessen, was damals geschah, wurde von Nationen und einzelnen Personen bewusst gesteuert. Andreas von Bülow zeigt Ihnen in dieser umfassenden Chronik, welche Ziele die Staaten und Akteure hatten und welche Logik und Zwanghaftigkeit sie antrieb. Der ehemalige Bundesminister und Bestsellerautor enthüllt gleichzeitig die Lügen, die Propaganda und die falsche Geschichtsschreibung, die den Blick auf die Wahrheit verstellen.




Informieren Sie sich in jetzt über das Ränkespiel, das im Verborgenen ablief. Erfahren Sie die Wahrheit über Ereignisse und geschichtliche Wegmarken wie diese:




Erster Weltkrieg: Nicht Deutschland, eine andere Nation hat die Saat für den Krieg gelegt. Sie beschloss die Vernichtung Deutschlands. Denn das Kaiserreich bedrohte ihre Vormachtstellung in der Welt. Deshalb bereitete sie systematisch einen Krieg gegen Deutschland vor.




Deutschlands Kriegsschuld: Die Siegermächte hielten die Alleinverantwortung des Kaiserreichs im Waffenstillstandsvertrag und im Vertrag von Versailles fest. Sie duldeten keine Diskussion darüber. Dabei ging es ihnen nicht allein um die Verantwortung Deutschlands. Die Alleinschuld diente einem anderen, wesentlich praktischeren Zweck.




Der Aufstieg Hitlers: Obwohl die Pläne der Nazis bekannt waren, stellte sich ihnen das Ausland nicht in den Weg. Im Gegenteil: Hitler und seine Partei hatten im Ausland mächtige Förderer und Geldgeber. Denn die Bewegung kam ihren Interessen sehr entgegen.




Hitlers Griff nach dem Sudetenland: Die europäischen Nationen hätten die Annexion leicht verhindern können. Aber sie taten es nicht. Dass Hitler die Hand nach Osten ausstreckte, war ganz in ihrem Sinne.




Nach dem Krieg: Hochrangige Nazis wurden von ihren ehemaligen Feinden gerettet und ins Ausland gebracht.




Lesen Sie jetzt, wer welche Interessen verfolgte. Wer die Welt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts heimlich steuerte und in zwei furchtbare Kriege führte.


Portrait
Der promovierte Jurist Andreas von Bülow war Staatsminister unter Helmut Schmidt und ist Autor mehrerer erfolgreicher Sachbücher.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 23.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86445-169-0
Verlag Kopp Verlag
Maße (L/B/H) 231/161/40 mm
Gewicht 636
Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 37.041
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33987833
    Eicke
    von Niels Weise
    Buch (gebundene Ausgabe)
    43,10
  • 25608250
    In Hitlers Schatten
    von Julius Schaub
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 2839658
    GEO Epoche Deutschland nach dem Krieg
    von Peter-Matthias Gaede
    Buch (Taschenbuch)
    13,50
  • 15269755
    Kampf und Untergang der 95. Infanteriedivision
    von Karl Knoblauch
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 2976830
    Kindheit in Ostpreußen
    von Marion Gräfin Dönhoff
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,90
  • 18960718
    Der Große Krieg
    von Jean-Jacques Becker
    Buch (Taschenbuch)
    25,70
  • 16418847
    Namen, die keiner mehr nennt
    von Marion Gräfin Dönhoff
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15269684
    1944 – So war der 2. Weltkrieg
    von Franz Kurowski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 15617896
    Die deutsche Revolution 1918/19
    von Sebastian Haffner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 2945359
    Ihr sollt die Wahrheit erben
    von Anita Lasker-Wallfisch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte - Andreas Bülow

Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte

von Andreas Bülow

Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
+
=
Potsdamer Konferenz. "Potsdamer Abkommen" - Elisabeth Pietsch

Potsdamer Konferenz. "Potsdamer Abkommen"

von Elisabeth Pietsch

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

40,69

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen