>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Brücken der Freiheit

Roman. Lesung. Gekürzte Ausgabe

(23)
Vom alten England bis in die Neue Welt spannt sich der große Bogen des abenteuerlichen Lebens zweier Menschen auf der Suche nach Freiheit.

In den schottischen Kohlengruben herrscht das Gesetz der Sklaverei. Doch Mack McAsh, ein junger Bergmann, träumt davon, frei zu sein. Er flieht nach London - und gerät in eine andere Form von Knechtschaft: Als Aufrührer verurteilt, wird er in Ketten nach Virginia verschifft.

Dort trifft er auf Lizzie Jamisson, die Frau, die ihm einst zur Flucht verholfen hat und dabei ihr eigenes Glück als Preis zahlte.

Ein großes Auswandererepos aus der Feder von Großmeister Ken Follett
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Philipp Schepmann
Anzahl 5
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 09.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783785755082
Genre Historischer Roman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel A Place Called Freedom
Auflage 1. Auflage 2017
Spieldauer 358 Minuten
Hörbuch (CD)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Brücken der Freiheit
    von Ken Follett
    (23)
    eBook
    8,99
  • Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (52)
    eBook
    25,99
  • Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    (25)
    eBook
    9,99
  • Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (24)
    eBook
    9,99
  • Die Leopardin
    von Ken Follett
    (30)
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    (81)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die Kathedrale der Ewigkeit
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    (53)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • Ein Schatten von Verrat und Liebe / Highland-Saga Bd.8
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Die Siedler von Catan
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Inferno / Robert Langdon Bd.4
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Puppenspieler
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Pfeiler der Macht
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Hand des Teufels
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 1815 - Blutfrieden / Henriette Bd.2
    Buch (Paperback)
    13,40
  • Winter der Welt / Jahrhundert-Saga Bd. 2
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Die Insel der roten Mangroven
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Der Ruf der Trommel / Highland-Saga Bd.4
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 1813 - Kriegsfeuer / Henriette Bd.1
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Smoke
    (39)
    Buch (Paperback)
    17,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
12
8
2
1
0

Ketten sprengen
von Hortensia13 am 19.05.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Machali McAsh, genannt Mack, ist ein Kumpel und arbeitet unter Tage in den schottischen Kohlengruben der Familie Jamisson. Wie ein Sklave werden die Arbeiter ausgenutzt, Mack träumt deshalb von seiner Freiheit. Als ihm die Flucht nach London gelingt, rückt sein Traum wieder in weite Ferne. Als Aufrührer verurteilt, wird... Machali McAsh, genannt Mack, ist ein Kumpel und arbeitet unter Tage in den schottischen Kohlengruben der Familie Jamisson. Wie ein Sklave werden die Arbeiter ausgenutzt, Mack träumt deshalb von seiner Freiheit. Als ihm die Flucht nach London gelingt, rückt sein Traum wieder in weite Ferne. Als Aufrührer verurteilt, wird er in Ketten nach Virginia verschifft. In der neuen Welt trifft er auf Lizzie Jamisson, die Frau, die ihm einst zur Flucht verholfen hat. Ein Kampf beginnt um Freiheit und Selbstbestimmung. Ken Follett greift in diesem Buch die Thematik der gekauften Sklaverei im alten England und Amerika auf. Es gibt sehr gut wieder, dass ein Sklave nicht gleich einem Sklaven war. In gewohnter Manier schreibt er sehr flüssig und bildhaft. Einzig den Schluss fand ich etwas zu simple konstruiert. Dennoch ein spannender historischer Roman.

Rosemarie Erbstößer
von einer Kundin/einem Kunden aus Stechlin am 07.05.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Das eBooks ist, wie alle von Ken Follet, grandios. Ich muss es jedoch noch zu Ende lesen - bin sehr gespannt.

Wo hat er das Talent her ?
von einer Kundin/einem Kunden aus Hausen am 03.01.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige Bücher von Ken Follett gelesen, einfach genial geschrieben. Auch von diesem Roman kam ich nicht weg.. Der Roman ist so geschrieben das man das Gefühl hat mitten im Geschehen zu sein. Eine Fortsetzung dieses Romans wäre nicht schlecht.