>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Deutschland, deine Sachsen

Eine respektlose Liebeserklärung

(1)

Peter Ufer und Tom Pauls erklären das Wesentliche der Sachsen. Launisch und kritisch nehmen sie ihren eigenen Volksstamm unter die Lupe und erzählen Geschichten über die Geschichte, den Witz, den Fleiß, die Gemütlichkeit, die Mundart, die Philosophie, die Erfindungen der Sachsen und ihre politischen Ambitionen.

Dazu gibt es eine wunderbare Auswahl von Kolumnen des Journalisten Peter Ufer.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 30.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943444-05-6
Verlag Saxo'Phon GmbH
Maße (L/B/H) 20,3/12,1/2 cm
Gewicht 196 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
5,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Deutschland, deine Sachsen
    von Tom Pauls, Peter Ufer
    eBook
    6,99
  • Deutschland einig Lachland
    von Peter Ufer
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sächsische Anatomie mit Schmunzel-Garantie
von Reiner Graff aus Hoppegarten am 21.10.2013

Wie sieht sich der Sachse selbst? Dieser Frage und noch vielen anderen Fragen mehr, gehen die beiden Autoren mit einer guten Portion Humor nach. Dabei standen Peter Ufer und Tom Pauls allerdings nicht ganz alleine da, denn schon vor 50 Jahren, stellte sich der Journalist Dieter Wildt in seinem... Wie sieht sich der Sachse selbst? Dieser Frage und noch vielen anderen Fragen mehr, gehen die beiden Autoren mit einer guten Portion Humor nach. Dabei standen Peter Ufer und Tom Pauls allerdings nicht ganz alleine da, denn schon vor 50 Jahren, stellte sich der Journalist Dieter Wildt in seinem damaligen Buch „Deutschland, deine Sachsen“, ähnliche Fragen und suchte nach Antworten. Dieter Wildt forderte nun die beiden Autoren auf, sein Buch über die Sachsen neu zu schreiben und beide machten sich ans Werk. Der Leser begibt sich mit dem vorliegenden Buch auf eine interessante Reise durch die sächsische Geschichte und bekommt dabei immer wieder den typischen „heemdiggschen“ Witz der Sachsen zu spüren. Ob es um die oft arg umstrittene sächsische Mundart, oder die eventuell schon angeborene Abneigung gegen alles preußische geht, beide Autoren finden plausible Antworten auf die sich stellenden Fragen. Wissenswertes, Verblüffendes sowie Heiteres wird aus SAXONIA erzählt, doch auch traurige Fakten zur Sprache gebracht. Wer zu diesem Buch greift, wird es sicherlich nicht bereuen, denn es ist nicht nur eine Liebeserklärung an Sachsen, sondern es ist vielmehr ein kleiner Einblick in Sachsens Seele selbst. Reiner Graff