In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Des Bankers neue Kleider

Was bei Banken wirklich schief läuft und was sich ändern muss

In den letzten Jahren dominiert ein Thema die Schlagzeilen: die Finanzkrise und die maroden Banken. Und wer bezahlt, wenn mal wieder eine Bank aus dem Ruder läuft? Die Sparer und die Steuerzahler! Trotzdem schaffen es die Bankmanager immer wieder, sich strengeren Reglements zu entziehen, und tischen dafür die aberwitzigsten Argumente auf. Anat Admati und Martin Hellwig untersuchen diese "modernen Märchen" und kommen eindeutig zu dem Schluss, dass es keineswegs notwendig ist, die Vorzüge des Systems zu opfern, um die Banken gesünder und sicherer zu machen. Denn Finanzkonzerne sind oftmals so krisenanfällig, weil sie es sein wollen, um höhere Gewinne zu machen, und nicht, weil sie es müssen. Aus dem Schaden scheint niemand klug geworden zu sein. Damit die zu schwache Regulierung von Banken nicht zur nächsten Krise führt, setzen sich Admati und Hellwig für ambitionierte Reformen ein und schlagen eine Reihe von einfach umzusetzenden Schritten vor. Doch damit sich im Bankensektor etwas bewegt, ist eine kritische Gesellschaft erforderlich. Admati und Hellwig entzaubern das märchenhaft unverständliche Banker-Vokabular und entmystifizieren die Herren des Geldes.
Portrait
Martin Hellwig ist Direktor am Max-Planck Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern. Vorher war er an den Universitäten Stanford, Princeton, Bonn, Basel, Harvard und Mannheim tätig. Er war von 2000 bis 2004 Vorsitzender der Monopolkommission und ab 2011 Vorsitzender bzw. stellvertretender Vorsitzender (seit 2012) des beratenden wissenschaflichen Ausschusses beim Europäischen Ausschuss für Systemrisiken in Frankfurt.
Zitat
Wenige Bücher verändern die Welt. "Des Bankers neue Kleider" hat das Zeug dazu. Zwei Gelehrte spießen mit bestechender Logik und gestützt auf empirisches Wissen die Ausreden der Banken auf, warum sie ihre Eigenkapitalquote so niedrig halten. Beeindruckend.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783862484836
Verlag Finanzbuch Verlag
Dateigröße 1686 KB
eBook
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Des Bankers neue Kleider
    von Martin Hellwig, Anat Admati
    eBook
    21,99
  • Tacheles aus der Chefetage
    von Gunar M. Michael
    eBook
    22,99
  • Die Maske des Dimitrios
    von Eric Ambler
    eBook
    9,99
  • Harry Potter and the Half-Blood Prince
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99
  • Die heimlichen Revolutionäre
    von Klaus Hurrelmann, Erik Albrecht
    eBook
    17,99
  • Sonst knallt's!
    von Götz W. Werner, Marc Friedrich, Matthias Weik
    eBook
    8,99
  • Feierabend!
    von Volker Kitz
    eBook
    4,99
  • Wir
    von Jewgeni Samjatin
    eBook
    2,99
  • Arbeitsweise der Bankenaufsicht vor dem Hintergrund der Finanzmarktkrise
    von Manfred Jäger-Ambrozewicz, Martin Hellwig, Thomas Hartmann-Wendels
    eBook
    15,10
  • Stark in stürmischen Zeiten
    von Bodo Janssen, Anselm Grün, Regina Carstensen
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.