In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der weiße Tiger

Roman

(25)
Balram Halwai ist ein ungewöhnlicher Ich-Erzähler: Diener, Philosoph, Unternehmer, Mörder. In diesem Roman erzählt er uns die schreckliche und zugleich faszinierende Geschichte seines Erfolges. Balram – der «weiße Tiger» – kommt aus einem Dorf im Herzen Indiens. Er sieht, wie seinesgleichen, die Diener, aber auch ihre reichen Herren mit ihrer Jagd nach Alkohol, Geld und Mädchen und Macht den Großen Hühnerkäfig der indischen Gesellschaft in Gang halten.
Amoralisch und respektlos, anrührend und absolut zeitnah – «Der weiße Tiger» ist ein aufregendes, provozierendes Debüt, ein Roman, der weltweit Aufsehen erregt.
Portrait
Aravind Adiga wurde 1974 in Madras geboren, wuchs teilweise in Sydney, Australien, auf, studierte Englische Literatur an der Columbia University und am Magdalen College in Oxford. Er arbeitete als Korrespondent für die Zeitschrift «Time» und für die «Financial Times». Er lebt – ohne Diener – in Mumbai, Indien. Sein erster Roman «Der weiße Tiger» (2008) gewann den Booker Prize und erschien in fast 40 Ländern. 2009 wurde der Titel «Zwischen den Attentaten» bei C.H.Beck veröffentlicht, 2011 erscheint der Roman «Letzter Mann im Turm».

Ingo Herzke, geboren 1966, lebt in Hamburg und übersetzt seit 1999 Literatur aus dem Englischen, vor allem Werke von A.L. Kennedy, aber auch viele amerikanische Autoren, unter anderem Ricky Moody. Für C.H.Beck übersetzte er Joseph Coulson «Abnehmender Mond» (2005) und Paula Fox «Der kälteste Winter» (2006).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 319 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783406622540
Verlag C.H.Beck
Übersetzer Ingo Herzke
Verkaufsrang 10.527
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Letzter Mann im Turm
    von Aravind Adiga
    (2)
    eBook
    9,99
  • Das Gleichgewicht der Welt
    von Rohinton Mistry
    eBook
    9,99
  • Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (42)
    eBook
    9,99
  • Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (79)
    eBook
    12,99
  • Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (57)
    eBook
    9,99
  • Die Erziehung
    von Jean-Baptiste Del Amo
    (2)
    eBook
    8,99
  • We Should All Be Feminists
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    eBook
    6,99
  • Stoner
    von John Williams
    (72)
    eBook
    7,99
  • Indianer-Märchen
    eBook
    4,99
  • Elefant
    von Martin Suter
    (75)
    eBook
    20,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Roman des Man Booker-Preisträgers endlich als Taschenbuch“

Judith Lehner, Thalia-Buchhandlung Linz Landstraße

Wer schöne und teilweise verkitschte Ansichten von Indien lesen will, ist bei Aravind Adiga falsch. Wer aber ein ehrliches Bild des ständig wachsenden Dritte-Welt-Landes kennen lernen will, ist hier genau richtig. Anhand der Lebens- und Erfolgsgeschichte des Ich-Erzählers Balram Halwai erzählt Adiga ein erschreckendes aber gleichzeitig faszinierendes Porträt des gegenwärtigen Indiens. Der Leser liest über die Traditionen und Hintergründe der indischen Gesellschaft und Kultur sowie die heutigen Zustände des Landes – und wird dabei ständig den Kopf schütteln. Aber gerade auf Grund dieser mutigen und absolut schonungslosen Darstellung ist diese großartige Geschichte ein absolutes Muss. Wer schöne und teilweise verkitschte Ansichten von Indien lesen will, ist bei Aravind Adiga falsch. Wer aber ein ehrliches Bild des ständig wachsenden Dritte-Welt-Landes kennen lernen will, ist hier genau richtig. Anhand der Lebens- und Erfolgsgeschichte des Ich-Erzählers Balram Halwai erzählt Adiga ein erschreckendes aber gleichzeitig faszinierendes Porträt des gegenwärtigen Indiens. Der Leser liest über die Traditionen und Hintergründe der indischen Gesellschaft und Kultur sowie die heutigen Zustände des Landes – und wird dabei ständig den Kopf schütteln. Aber gerade auf Grund dieser mutigen und absolut schonungslosen Darstellung ist diese großartige Geschichte ein absolutes Muss.

„einfach super!!!“

Nicole Thannesberger, Thalia-Buchhandlung Wels, max.center

Balram Halwei aus Bangalore ist der Ich Erzähler diese Buches er schildert uns die faszinierende Geschichte seines Erfolges. Wie er vom Mörder,Unternehmer zum Chaffeur reicher Leute wurde. Aravind Adiga schildert uns nicht ein Indien mit Saris und exotischen Gewürzen sondern ein Indien wo Korruption an der Tagesordnung steht. Ein sehr aufregender provozierender und zeitnaher Roman. Hat mir sehr gut gefallen und werde sicher das zweite Buch auch lesen. Balram Halwei aus Bangalore ist der Ich Erzähler diese Buches er schildert uns die faszinierende Geschichte seines Erfolges. Wie er vom Mörder,Unternehmer zum Chaffeur reicher Leute wurde. Aravind Adiga schildert uns nicht ein Indien mit Saris und exotischen Gewürzen sondern ein Indien wo Korruption an der Tagesordnung steht. Ein sehr aufregender provozierender und zeitnaher Roman. Hat mir sehr gut gefallen und werde sicher das zweite Buch auch lesen.

„Im globalisierten Indien“

Helmuth Fahrngruber, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Spannende Einblicke in das pulsierende moderne Leben Indiens abseits verträumter Klischees: Ein Aufsteiger aus der Provinz kämpft sich in der Metropole Delhi nach oben. Als Fahrer für einen vermögenden Geschäftsmann beginnt die Karriere des „Weißen Tigers“. Bald wird für ihn die große glitzernde Welt der Reichen das Ziel, das nur erreichen kann, wer moralische Skrupel beiseite lässt.
Eine faszinierende, turbulente Geschichte mitten in der Dynamik des globalisierten Vielvölkerstaats Indien…
Spannende Einblicke in das pulsierende moderne Leben Indiens abseits verträumter Klischees: Ein Aufsteiger aus der Provinz kämpft sich in der Metropole Delhi nach oben. Als Fahrer für einen vermögenden Geschäftsmann beginnt die Karriere des „Weißen Tigers“. Bald wird für ihn die große glitzernde Welt der Reichen das Ziel, das nur erreichen kann, wer moralische Skrupel beiseite lässt.
Eine faszinierende, turbulente Geschichte mitten in der Dynamik des globalisierten Vielvölkerstaats Indien…

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Shantaram
    (35)
    Buch (Klappenbroschur)
    13,40
  • Ein angesehener Mann
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Das Gleichgewicht der Welt
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Gottes kleiner Krieger
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der rauchblaue Fluss / Ibis-Trilogie Bd. 2
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Das Ministerium des äußersten Glücks
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Rupien! Rupien!
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Balzac und die kleine chinesische Schneiderin
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Palast der Winde
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Stadt der Diebe
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Alles zerfällt
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Mr. Majestic verbessert sein Karma
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Montecristo
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Zeit der Zikaden
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,40
  • Odysseus aus Bagdad
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Kühn hat zu tun
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Spinner
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Schiffbruch mit Tiger
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Tschick
    (190)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
16
9
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Zu recht hat dieses Buch den Booker Preis gewonnen, die Power des Staates Indien wird demonstriert genauso wie seine Misere. Die Art des Erzählens ist Mal was ganz anderes!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Schlichtweg genial ! Satire, Posse und Gesellschaftsstudie des modernen Indiens zugleich. Unbedingt lesen !

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die abenteuerliche Geschichte eines jungen Aufsteigers und gleichzeitig eine harsche Gesellschaftskritik. Richtig toll.