>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Der Weg der Töchter

Roman

List bei Ullstein 61214

(7)
Morayo wächst mit ihrer geliebten Schwester in einer modernen nigerianischen Familie auf. Sie erlebt das Erwachsenwerden behütet, aber voller Tabus. Als Bros T, der charmante Cousin der Mädchen, in der Familie aufgenommen wird, ist Morayo zunächst begeistert, dann aber überfordert, als Bros T sie nachts bedrängt ... Ein dichtes Netz des Schweigens legt sich über das Haus, und das Mädchen erfährt von ihren Eltern keinen Trost. Es wird eine Odyssee, aus der sie stark und voller Zukunftspläne hervorgeht. Ein mutiges, mitreißendes Romandebüt über eine Kindheit in Nigerias Millionenstadt Ibadan.

Portrait
Yejide Kilanko, geboren 1975 in Ibadan, Nigeria, wuchs als Tochter eines Universitätsprofessors und seiner Frau auf. Von klein auf eine begeisterte Leserin, entdeckte sie als Jugendliche Autoren wie Nadine Gordimer, Wole Soyinka, Chinua Achebe und Alex Haley. Yejide Kilanko studierte Politikwissenschaften in Ibadan und zog 2000 mit ihrem Mann in die USA, später nach Viktoria/Kanada, wo sie Sozialpädagogik studierte. Sie arbeitet heute als Kinderschutzbeauftragte und Therapeutin in psychiatrischen Einrichtungen und hat selbst drei Kinder.
Daughters Who Whalk this Path ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 08.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61214-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/11,9/2,5 cm
Gewicht 271 g
Originaltitel Daughters Who Walk This Path
Übersetzer Uda Strätling
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Weg der Töchter
    von Yejide Kilanko
    (7)
    eBook
    8,99

Weitere Bände von List bei Ullstein mehr

  • Band 61210

    36619953
    Die Liebe des Kartographen
    von Petra Durst Benning
    Buch
    12,40
  • Band 61211

    36619975
    Die türkische Mätresse
    von Ralf Günther
    Buch
    10,30
  • Band 61213

    36619981
    Die Landkarte der Finsternis
    von Yasmina Khadra
    Buch
    10,30
  • Band 61214

    36619967
    Der Weg der Töchter
    von Yejide Kilanko
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 61215

    36619974
    Der Sternenfänger
    von Francesc Miralles
    Buch
    10,30
  • Band 61217

    36619969
    Lenas Tagebuch
    von Lena Muchina
    (4)
    Buch
    10,30
  • Band 61218

    36619965
    Die Buchhändlerin von Orvieto
    von Valentina Pattavina
    (8)
    Buch
    9,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Swing Time
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • Ehre
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Gute Geister
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Weg des Falken
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • Ein Teelöffel Land und Meer
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Der Weg der Schwestern
von I. Schneider aus Mannheim am 03.04.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Morayo wächst zusammen mit ihrer Schwester in der Großstadt Ibadan auf. Ihre Eltern sind sehr traditionell und so werden die Schwestern eher behütet und beschützt erzogen. Bis Bros T., der ältere Cousin der beiden, der ebenfalls im Hause der Familie lebt, Morayo mißbraucht. Morayo vertraut sich ihren Eltern an,... Morayo wächst zusammen mit ihrer Schwester in der Großstadt Ibadan auf. Ihre Eltern sind sehr traditionell und so werden die Schwestern eher behütet und beschützt erzogen. Bis Bros T., der ältere Cousin der beiden, der ebenfalls im Hause der Familie lebt, Morayo mißbraucht. Morayo vertraut sich ihren Eltern an, Bros T. wird nach Hause zu seiner Mutter geschickt und das Thema wird nie wieder erwähnt. Morayo leidet sehr darunter , vor allem, dass ihre Mutter sich in Schweigen hüllt und ihr das Gefühl gibt, sie hätte daran Schuld. Sie findet in ihrer Tante Morenike eine Vertraute, denn Morenike hat in ihrer Jugend das Gleiche erleiden müssen wie Morayo... Eine sehr gefühlvolle Geschichte um das Mädchen Morayo, ihre Familie, ihr Leben und ihr schlimmstes Erlebnis, das sie für immer verändert hat.

Spannend erzählt !
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Kilanko gelingt hier ein wunderbares Familienportrait einer sehr traditionellen Familie deren Töchter sich zwar den „alten Traditionen“ anpassen aber nicht unterwerfen. Wichtige Themen wie Zusammengehörigkeit, Liebe aber auch Schmerz, Gewalt und Verlust innerhalb der Familie werden anschaulich und fesselnd beschrieben. Zwei Töchter wurden dieser Familie geschenkt die ganz... Kilanko gelingt hier ein wunderbares Familienportrait einer sehr traditionellen Familie deren Töchter sich zwar den „alten Traditionen“ anpassen aber nicht unterwerfen. Wichtige Themen wie Zusammengehörigkeit, Liebe aber auch Schmerz, Gewalt und Verlust innerhalb der Familie werden anschaulich und fesselnd beschrieben. Zwei Töchter wurden dieser Familie geschenkt die ganz unterschiedliche Chancen im Leben bekommen, diese ergreifen und nutzen, ihre Eltern lieben und Ihnen zürnen. Ein sorgfältig erzählter Roman einer Familie in Nigeria mit Liebe zum Detail. Sehr lesenwert ! Gibt es auch für den Tolino Shine :-)

Ein weiter Weg
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

In diesem Roman begleiten Sie die junge Nigerianerin Morayo auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens. Dass dieser Weg manchmal sehr steinig sein kann, lernt sie bereits in jungen Jahren, als ihr Cousin Bros T sie nachts bedrängt und vergewaltigt. Ihre Eltern treten ihr distanziert gegenüber, keiner von ihnen weiß so... In diesem Roman begleiten Sie die junge Nigerianerin Morayo auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens. Dass dieser Weg manchmal sehr steinig sein kann, lernt sie bereits in jungen Jahren, als ihr Cousin Bros T sie nachts bedrängt und vergewaltigt. Ihre Eltern treten ihr distanziert gegenüber, keiner von ihnen weiß so recht mit der Situation umzugehen, sodass Morayo sich die Hilfe ihrer Tante Morenike sucht. Diese hat dasselbe durchgemacht und steht Morayo bei. Eine Geschichte über Liebe, Verlust, Freundschaft, Gewalt, Familie und Schmerz. Großartig geschrieben!