Klassiker der österreichischen Küche finden

Der verletzte Mensch

(3)
Im Laufe unseres Lebens werden wir alle zu Experten: Ausgrenzung, Verrat, Demütigung, Vertrauensbruch, Gleichgültigkeit.
Jeder hat schon verletzt. Jeder wurde schon verletzt. Ein unbedachtes Wort kann eine Kindheit zerstören. Eine kleine Unachtsamkeit zu einem Wundbrand in der Seele des anderen führen. Manchmal verletzen wir uns auch selbst, indem wir uns aus mangelndem Mut oder falschem Stolz von unserem Ursprung und unseren eigenen Bedürfnissen trennen.
Mit viel Einfühlsamkeit und ohne Scheu vor Tabus entfaltet Andreas Salcher eine Landkarte der verborgenen Verletzungen und fragt: Was unterscheidet Menschen, die an ihren Wunden zerbrechen, von jenen, die sogar daran wachsen? Wie können wir verhindern, dass die Angst vor weiteren Verletzungen unsere Sehnsucht nach Liebe erstickt?
Langzeitstudien zeigen, welche Schutzfaktoren Menschen dabei helfen können, auch die schmerzhaftesten Prüfungen des Lebens zu bewältigen. Diese Ergebnisse stimmen in verblüffender Weise mit den Erkenntnissen einiger der bedeutendsten Denker, spirituellen Lehrer und Wissenschaftler überein, die an diesem Buch mitgearbeitet haben. Versöhnen Sie sich selbst und mit der Welt. Denn in Ihrer tiefsten Verletzung liegt Ihr größtes Talent.
Portrait
Andreas Salcher ist als scharfer Kritiker der Talentvernichtung in unseren Schulen bekannt geworden. Er ist Mitbegründer der Sir Karl Popper Schule für besonders begabte Kinder. 2004 initiierte Andreas Salcher die „Waldzell Meetings“ im Stift Melk, an denen sieben Nobelpreisträger und der Dalai Lama teilgenommen haben. Seine Bücher „Der talentierte Schüler und seine Feinde“, „Der verletzte Mensch“, „Meine letzte Stunde“ und „Ich habe es nicht gewusst“ sind ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang miteinander und vor allem mit uns selbst. Alle Bücher wurden zu Nr.-1-Bestsellern. 2009 wurde Andreas Salcher zum „Autor des Jahres“ gewählt. Für „Der verletzte Mensch“ und „Meine letzte Stunde“ wurde er 2012 jeweils mit dem „Platin Buch“ ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 279
Erscheinungsdatum 06.03.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902404-69-5
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 220/156/31 mm
Gewicht 521
Auflage 8
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 42529822
    Aura für Einsteiger
    von Sabine Kühn
    Buch (Kunststoff-Einband)
    7,20
  • 2869373
    Selbstwert. Die beste Investition Ihres Lebens
    von Matthew McKay
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 37124807
    Erkenne dich selbst und erschrick nicht
    von Andreas Salcher
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 21471922
    Meine letzte Stunde
    von Andreas Salcher
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 42546270
    Gespräche mit meiner Katze
    von Eduardo Jáuregui
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44127671
    Limbi
    von Werner Tiki Küstenmacher
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 26225225
    »Sie haben es doch gut gemeint«
    von Josef Giger-Bütler
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 57998049
    Zukunftsfähigkeit von Genossenschaften
    von Andreas Salcher
    Buch (Taschenbuch)
    57,50
  • 45588224
    Der ängstliche Panther
    Buch (Taschenbuch)
    14,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Von Verletzungen profitieren und damit glücklich werden“

Josef Eckl, Thalia-Buchhandlung Salzburg-Europark

Ein äußerst interessantes Buch, das sich mit einer der Kernfragen des menschlichen Lebens auseinandersetzt: Wie gehe ich mit Verletzungen um?.

Dass das Erleben und Verarbeiten von seelischen Verletzungen wesentlich zur Bildung des Charakters und der Persönlichkeit jedes einzelnen Menschen beiträgt und ein Prozess ist, der das ganze
Ein äußerst interessantes Buch, das sich mit einer der Kernfragen des menschlichen Lebens auseinandersetzt: Wie gehe ich mit Verletzungen um?.

Dass das Erleben und Verarbeiten von seelischen Verletzungen wesentlich zur Bildung des Charakters und der Persönlichkeit jedes einzelnen Menschen beiträgt und ein Prozess ist, der das ganze Leben begleitet, wird fundiert, schlüssig und doch leicht verständlich dargelegt. Auch der enge Zusammenhang zwischen dem Umgang mit Kränkungen und dem Glücklichsein wird sehr deutlich gemacht.
Besonders interessant fand ich auch die Einblicke in die Glücksforschung und die "positive Psychologie".
Fazit:wichtiges Thema, sehr leicht zu lesen und doch mit viel interessantem Inhalt. Absolut zu empfehlen.

„Die Schule des Herzens“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

In seinem neuen Buch beschäftigt sich Andreas Salcher mit den seelischen Verletzungen, mit denen jeder von uns Zeit seines Lebens zu kämpfen hat. Jeder Leser wird sich in den Geschichten wiederfinden. Kränkung, Missachtung, oft ein falsches Wort zur falschen Zeit, schlagen in eine menschliche Seele große Wunden, die nie wirklich verheilen. In seinem neuen Buch beschäftigt sich Andreas Salcher mit den seelischen Verletzungen, mit denen jeder von uns Zeit seines Lebens zu kämpfen hat. Jeder Leser wird sich in den Geschichten wiederfinden. Kränkung, Missachtung, oft ein falsches Wort zur falschen Zeit, schlagen in eine menschliche Seele große Wunden, die nie wirklich verheilen. Entscheidend ist, wie wir mit Kränkungen und Verletzungen umgehen. Wer erkennt, das etwas getan werden kann und dies auch tut, hat die Chancen zur Veränderung.
Ein Buch welches bewegt, mit viel Feingefühl und Überzeugungskraft geschrieben, ein lesenswertes Buch!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Fundiert
von Sabine Rainer aus Tulln am 03.03.2010

Nach dem Bestseller „Der talentierte Schüler und seine Feinde“ wagt sich Andreas Salcher, u.a. Initiator der 'Waldzell' Meetings, nun in eine tiefere Ebene und analysiert mithilfe von realen Fällen, was Verletzungen mit uns anrichten können. Er beobachtet einerseits, dass wir zwar alle im Laufe unseres Lebens Experten für Verletzungen... Nach dem Bestseller „Der talentierte Schüler und seine Feinde“ wagt sich Andreas Salcher, u.a. Initiator der 'Waldzell' Meetings, nun in eine tiefere Ebene und analysiert mithilfe von realen Fällen, was Verletzungen mit uns anrichten können. Er beobachtet einerseits, dass wir zwar alle im Laufe unseres Lebens Experten für Verletzungen werden, die uns in vielen Formen treffen. Und dass es andererseits aber Menschen gibt, die daran nicht zerbrechen, sondern sogar daran wachsen und sich weiterentwickeln. Nach Gefahrenzonen geordnet erkennt der/die Leserin, dass Verletzungen nicht nur in der Kindheit stattfinden, sondern sich zB auch im Umgang mit älteren Menschen - vielleicht nicht einmal gewollt - leicht ergeben. Weiters geht er auf den unterschiedlichen Umgang der Geschlechter mit dieser Thematik ein. Anschließend filtert er jene Faktoren und Einstellungen heraus, die es Menschen ermöglichen, mit Kränkungen zu arbeiten. In diesem Part greift der Autor auch auf Märchen und Helden zurück, um zu veranschaulichen, warum Manche an scheinbar kleinen Verletzungen unheilbar zerbrechen und Andere noch viel tieferes Leid überwinden können. Ein hervorragend recherchiertes Sachbuch, unterlegt mit realen Fällen, das viele Menschen extrem anspricht, weil es jeder schon mal erlebt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der verletzte Mensch - Andreas Salcher

Der verletzte Mensch

von Andreas Salcher

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Am Hang - Markus Werner

Am Hang

von Markus Werner

(26)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,30
+
=

für

29,25

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen