>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Der Susan-Effekt

Roman

(25)

Susan ist Experimentalphysikerin, hantiert gern mit dem Brecheisen und bäckt nachts um drei Croissants für ihre Familie. Und sie hat eine außergewöhnliche Gabe: Jeder, der mit ihr spricht, wird absolut aufrichtig. Jetzt soll sie einem hochrangigen Justizbeamten ein geheimes Protokoll beschaffen: Ein Gremium hochkarätiger Wissenschaftler erforscht die Gefahren der Zukunft. Doch plötzlich kommt ein Mitglied nach dem anderen auf grausame Weise um. Mit irrwitzigen Einfällen, technischem Know-How und ihrem einzigartigen Effekt kämpft Susan darum, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Ein phantastischer Pageturner mit einer unschlagbaren Heldin.

Rezension
"Fesselnd und herrlich originell." Freundin, 18/2015

"Susan ist eine faszinierende Frau, die mit Brecheisen, Akkuschrauber und hohem IQ ihren Gegnern überaus gefährlich werden kann." Meike Schnitzler, Brigitte, 12.08.15

"Ich würde mit dem Susan Effekt auch noch etwas anderes beschreiben: dass man nämlich beim Lesen ziemlich schnell in den Bann dieser Frau getät." Maren Keller, Spiegel Online, 24.08.15

"... so lustig, virtuos und ideenreich, dass einem wenig Unterhaltsameres in diesem Literaturherbst passieren kann als dieser Roman." Denis Scheck, Der Tagesspiegel, 09.08.15

"Der Plot ist komplex und actiongetrieben. ... Susan ist ein faszinierende Frau, die mit Brecheisen, Akkuschrauber und hohem IQ ihren Gegnern überaus gefährlich werden kann - was ihr gewiss eine Menge Fans unter Hoegs Lesern einbringen wird." Meike Schnitzler, Brigitte, 05.08.15

"Ein Höllenspaß!" Emotion, 08/15

" ... rasant geschrieben und wuchtig komponiert. Großartiger Lesestoff. Peter Hoeg umspinnt seine Leser wieder wie in einem dichten Kokon. Man lebt während der Lektüre intensiv im System dieses Romans und das wirkt noch lange nach." Annemarie Stoltenberg, NDR Lesezeit, 28.07.15

"Eine atemberaubende Geschichte." Ulf Heise, MDR Figaro, 28.07.15

"Der Susan-Effekt ist ein erzählerischer Kniff und mehr als das, er rührt an Grundsätzliches." Aldo Keel, Neue Zürcher Zeitung, 25.07.15

"'Der Susan-Effekt' ist ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legt. Die Handlung fesselt, Høegs trockener Witz interpunktiert die Spannung und seine Verzögerungstechnik ist hohe Kunst." Ingeborg Harms, Die Zeit, 23.07.15
Portrait
Peter Hoeg, 1957 in Kopenhagen geboren, ist mit dem Roman Fräulein Smillas Gespür für Schnee (Hanser, 1994) zum internationalen Bestsellerautor geworden. Bei Hanser erschien zuletzt: Die Kinder der Elefantenhüter (Roman, 2010). Peter Høeg lebt in der Nähe von Kopenhagen.

Peter Urban-Halle, 1951 in Halle an der Saale geboren, übersetzte u. a. Naja Marie Aidt, Georg Brandes, Leif Davidsen, Jens Christian Grøndahl, Per Højholt und Janne Teller. 2010 erhielt er den Förderpreis
des Europäischen Übersetzerpreises Offenburg und 2013 den Dänischen Übersetzerpreis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 396
Erscheinungsdatum 27.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-24904-2
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/3,5 cm
Gewicht 502 g
Originaltitel Effekten af Susan
Auflage 5
Übersetzer Peter Aus dem Dänischen Urban-Halle
Buch (gebundene Ausgabe)
22,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45306055
    Der Susan-Effekt
    von Peter Høeg
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 40952725
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 42473447
    Damit du dich im Viertel nicht verirrst
    von Patrick Modiano
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42361279
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 43756227
    Elf Tage in Berlin
    von Hakan Nesser
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 42555501
    Künstlerroman
    von Gerhard Henschel
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 44239899
    Blauschmuck
    von Katharina Winkler
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 46999126
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 44185433
    Alles im Griff
    von Martin Suter
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„großes Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

"Das erste was mir an ihm auffällt, als sie mich ihm gegenüber platzieren, ist: Hier haben wir es mit einem Mann, der den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik außer Kraft gesetzt hat. In einer Stadt und einem Raum, wo alles und alle schwitzen, auch der Beton, wirkt er kühl und aufgeräumt in Jacke, Schlips und weißem Kragen." Nichts "Das erste was mir an ihm auffällt, als sie mich ihm gegenüber platzieren, ist: Hier haben wir es mit einem Mann, der den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik außer Kraft gesetzt hat. In einer Stadt und einem Raum, wo alles und alle schwitzen, auch der Beton, wirkt er kühl und aufgeräumt in Jacke, Schlips und weißem Kragen." Nichts ist mehr wie es sein soll.....Susan sitzt wegen versuchten Totschlags im Gefängnis. Ihr Mann, der große Pianist Laban Svendsen ist mit einer sehr jungen Maharadschatochter in Goa unterwegs. Die gesammelte südindische Mafia im Nacken. Und während ihr Sohn Harald wegen Antiquitätenschmuggels in einer Grenzstadt zu Nepal in Haft sitzt, ist ihre Tochter Thit mit einem Priester des Kalitempels in Kalkutta durchgebrannt. Soviel zur ehemals angesehendsten Familie Dänemarks. Ein hochrangiger Justizbeamter unterbreitet Susan einen Deal . Der Einsatz - die Rettung ihrer Familie gegen die Beschaffung eines geheimen Protokolls. Susan soll die Geheimakte eines wissenschaftlichen Gremiums , das die Gefahren der Zukunft erforscht hat, beschaffen. "Der Susan Effekt "von Peter Hoeg ist köstliches Lesevergnügen

„Vom Nachteil, wahrsagen zu können“

Lukas Bärwald, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Eine außergewöhnlich charismatische Wissenschaftlerin aus Kopenhagen begibt sich auf die Spuren eines Verbrechens und gerät dadurch selbst in das Fadenkreuz einer großangelegten Verschwörung. Die Parallelen zu seinem verfilmten Bestseller „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ kann Peter Høeg in seinem neuen Roman schwerlich abstreiten.

Dieses
Eine außergewöhnlich charismatische Wissenschaftlerin aus Kopenhagen begibt sich auf die Spuren eines Verbrechens und gerät dadurch selbst in das Fadenkreuz einer großangelegten Verschwörung. Die Parallelen zu seinem verfilmten Bestseller „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ kann Peter Høeg in seinem neuen Roman schwerlich abstreiten.

Dieses Mal ist es die Experimentalphysikerin Susan Svendsen, die er mitsamt ihrer Familie auf eine spannungsgeladene wie abwechslungsreiche Odyssee schickt: Ein nebulöser Regierungsvertreter tritt an Susan heran und bittet sie, eine bestimmte Wissenschaftlerin ausfindig zu machen. Damit ist der erste Dominostein in einer Kette von Ereignissen und beteiligten Personen zu Fall gebracht. Das zentrale Mysterium entspinnt sich rund um eine geheime Gruppierung hochbegabter Wissenschaftler, die sich in den 80ern zusammenfand, um Prognosen über Trends und sogar einzelne Ereignisse mit verblüffender Treffsicherheit vorauszusagen. Und just diese Wissenschaftler werden nun scheinbar systematisch ermordet.

Peter Høeg vermischt in „Der Susan-Effekt“ Elemente aus Thriller-, Apokalypse und Wissenschaftsromanen zu einem durchgehend unterhaltsamen Ganzen. Der titelgebende Effekt bezieht sich auf die außergewöhnliche Eigenschaft der Protagonistin, dass annähernd jeder Mensch ihr gegenüber – unbeabsichtigt – mit größter Ehrlichkeit und Offenheit begegnet.

Wo die Handlung bisweilen etwas stark konstruiert daherkommt und von vielerlei Zufälligkeiten abhängt, beweist der Autor seine Stärken als Schöpfer einzigartiger und in Erinnerung bleibender Figuren. Darüber hinaus verwendet er die Physikfaszination seiner Hauptfigur, um die (Natur-) Wissenschaft als poetisches Mittel einzusetzen, mit der sie ihre Welt als Ich-Erzählerin erfasst und beschreibt.
Der Roman ist eine definitive Empfehlung für eine mehr als kurzweilige und unterhaltsame Sommerlektüre, die sich trotz der bisweilen auftretenden erzählerischen „Unwahrscheinlichkeiten“ ebenso durch ihre sprachliche Qualität auszeichnet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1961674
    Fräulein Smillas Gespür für Schnee
    von Peter Hoeg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 6405362
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 15110010
    Ruhelos
    von William Boyd
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 36755604
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39262399
    Wunderlich fährt nach Norden
    von Marion Brasch
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39707659
    Kleiner Versager
    von Gary Shteyngart
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 39940581
    Die Frau, die nie fror
    von Elisabeth Elo
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40414874
    Konzert ohne Dichter
    von Klaus Modick
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 41853876
    Charlotte
    von David Foenkinos
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 42469612
    H wie Habicht
    von Helen Macdonald
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42492161
    Unschuld
    von Jonathan Franzen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,80
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
14
11
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2017
Bewertet: anderes Format

Intelligent, rasant und mit Anspruch erzählt.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2017
Bewertet: anderes Format

Ein typischer Hoeg- wunderbar geschrieben mit in Krimiform verpackter beißender Gesellschaftskritik. Ein wahres Erlebnis für Freunde von versteckten Metaphern.

Was ist die Wahrheit?
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Jeder, der mit Susan in Kontakt tritt, kann nicht anders, als die Wahrheit zu sagen. Jeder wird, wie er ist.. Dieser Roman ist eine faszinierende Mischung: Ein Lebensentwurf, der sich auf naturwissenschaftliche, logische Strukturen gründet, kann nur gerettet werden durch das Vertrauen in die menschliche Psychologie. Peter Hoeg hat eine... Jeder, der mit Susan in Kontakt tritt, kann nicht anders, als die Wahrheit zu sagen. Jeder wird, wie er ist.. Dieser Roman ist eine faszinierende Mischung: Ein Lebensentwurf, der sich auf naturwissenschaftliche, logische Strukturen gründet, kann nur gerettet werden durch das Vertrauen in die menschliche Psychologie. Peter Hoeg hat eine neue starke Frauenfigur geschaffen, aber keine Smilla Nr. 2. In seiner leisen, genauen, lebensklugen Art ein herausragendes Buch!


Wird oft zusammen gekauft

Der Susan-Effekt - Peter Hoeg

Der Susan-Effekt

von Peter Hoeg

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,60
+
=
Ein ganz neues Leben / Lou & Will Bd. 2 - Jojo Moyes

Ein ganz neues Leben / Lou & Will Bd. 2

von Jojo Moyes

(162)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

43,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen