>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Der Schwarze Thron 2 - Die Königin

Roman

Der Schwarze Thron 2

(9)
Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.



Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.




Rezension
"Ein Fantasy-Epos wie ein opulent ausgestaltetes Märchen, zart und brutal, mit viel Gift und tapferen tierischen Helfern." Angela Wittmann / Brigitte (Sonderheft "Der große Leseherbst")
Portrait
Kendare Blake studierte in London Creative Writing, ehe sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte. Die New York Times-Bestsellerautorin hat bereits mehrere Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht, darunter die düstere Fantasy-Saga »Der Schwarze Thron«. Kendare Blake wurde in Südkorea geboren und lebt heute in Kent, Washington. Die Tierliebhaberin liebt es zu reisen, Schokolade zu essen und bei »Final Fantasy« zu cheaten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 25.09.2017
Serie Der Schwarze Thron 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-3147-8
Verlag Penhaligon
Maße (L/B/H) 216/137/43 mm
Gewicht 601
Originaltitel One Dark Throne (Book 02)
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 35.601
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47662114
    Die Zwölf Könige
    von Bradley Beaulieu
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 45165308
    Königreich der Schatten: Die wahre Königin
    von Sophie Jordan
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • 62292342
    Lord of Shadows / Die dunklen Mächte Bd.2
    von Cassandra Clare
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47093244
    Bosheit - Die Getreuen und die Gefallenen 2
    von John Gwynne
    Buch (Paperback)
    16,50
  • 47877501
    Eisige Gezeiten
    von Morgan Rhodes
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 62033717
    Armageddon
    von Wolfgang Hohlbein
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 47749832
    Ruf der Versuchung
    von Lara Adrian
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    5,20
  • 47877939
    Das Leuchten der Magie
    von Peter V. Brett
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 47878023
    Söldnerfluch
    von Tom Lloyd
    (4)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47602396
    Die Verräterin - Das Imperium der Masken
    von Seth Dickinson
    (4)
    Buch (Paperback)
    17,50

Weitere Bände von Der Schwarze Thron

  • Band 1

    47092702
    Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern
    von Kendare Blake
    (53)
    Buch
    15,50
  • Band 2

    47092981
    Der Schwarze Thron 2 - Die Königin
    von Kendare Blake
    (9)
    Buch
    15,50
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Magie, Intrigen und jede Menge Spannung - Diese Reihe ist ein Must-Read
von Selection Books am 27.10.2017

Nachdem der erste Band der Reihe "Der Schwarze Thron" eher ruhiger war, punktet die Fortsetzung "Die Königin" mit jeder Menge Action und Spannung. Zwischen den drei Schwestern entbrennt ein harter Kampf um die Krone und um das eigene Überleben. Die Autorin Kendare Blake überrascht mit einigen unvorhersehbaren Wendungen und... Nachdem der erste Band der Reihe "Der Schwarze Thron" eher ruhiger war, punktet die Fortsetzung "Die Königin" mit jeder Menge Action und Spannung. Zwischen den drei Schwestern entbrennt ein harter Kampf um die Krone und um das eigene Überleben. Die Autorin Kendare Blake überrascht mit einigen unvorhersehbaren Wendungen und sorgt dafür, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Die Naturbegabte Arsinoe und die Elementarwandlerin Mirabella hadern noch mit ihrem Schicksal, doch die Giftmischerin Katherine ist fest entschlossen, ihre Schwestern zu töten. Während sie Pläne und Intrigen schmiedet, um Mirabella und Arsinoe aus dem Weg zu räumen, kämpfen ihre Schwestern gegen ihre inneren Dämonen. Mirabella ist zwar mächtiger als ihre Schwestern, aber auch emotionaler. Sie ist hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch nach Rache an ihren Schwestern und dem Wunsch, einfach allem entfliehen zu können. Arsinoe hingegen kämpft ununterbrochen mit der Aufrechterhaltung der Illusion ihrer Gabe. Zudem hütet sie ein Geheimnis, das den Ausgang des Kampfes beeinflussen könnte. Der Wettkampf um die Krone ist längst eröffnet und endet erst mit dem Tod von zwei Schwestern, denn es kann nur eine Königin geben. Der Einstieg in das Buch ist mir etwas schwerer gefallen als sonst. Es ist wirklich ratsam, beide Bücher direkt hintereinander zu lesen oder ansonsten noch einmal in den ersten Band reinzuschauen. Obwohl die Charaktere vorne im Buch aufgelistet werden, hatte ich trotzdem Schwierigkeiten, alle Nebencharaktere auf Anhieb richtig zuzuorden. Der zweite Band knüpft nahtlos an den ersten an, wodurch eine kurze Zusammenfassung hilfreich gewesen wäre. Nachdem ich nochmal die letzten Seiten des ersten Bandes gelesen hatte, konnte ich mich auch in der Fortsetzung schnell orientieren. Der Schreibstil von Kendare Blake ist wirklich fantastisch. Sie schreibt unglaublich dynamisch und mitreißend. Man kann einfach nicht anders, als in der Geschichte zu versinken. Auch die Entwicklung der Charaktere ist ausgesprochen gut gelungen, denn in dieser Fortsetzung ändert sich alles. Der Kampf um das Überleben verändert alle drei Schwestern und es ist faszinierend zu beobachten, welche Wege sie letztendlich einschlagen. Die wechsende Perspektive aus Sicht der einzelnen Schwestern zieht den Leser noch weiter in die Geschichte hinein. Man ist hin- und hergerissen zwischen Mitleid, Wut und Entsetzen. Auch die Handlung hat einiges zu bieten und wird immer komplexer. Überraschende Wendungen sorgen für jede Menge Spannung und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende war für mich absolut unvorhersehbar und schockierend. Vor allem, da die Reihe mit dem zweiten Band beendet sein sollte. Mittlerweile sind zwei weitere Bände geplant, die hoffentlich auch ins Deutsche übersetzt werden. 20th Century Fox hat sich übrigens bereits die Filmrechte zu "Three Dark Crowns" gesichert. Fazit: Die Autorin Kendare Blake konnte mich mit "Der Schwarze Thron 2 - Die Königin" absolut begeistern. Die Umsetzung dieses Mittelbandes lässt (fast) keine Wünsche offen. Ein mitreißender Schreibstil, faszinierende Charaktere und viel Spannung sorgen für ein perfektes Lesevergnügen. Das Ende des Buches hat mich völlig schockiert zurückgelassen und ich kann es kaum erwarten, die nächsten zwei Bände in den Händen zu halten. 5 / 5 Sterne. Herzlichen dank an den Penhaligon Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Geniales Setting
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 26.10.2017

Da mir bereits der erste Teil der Dilogie so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf zu erfahren, wie es mit den drei Schwestern auf der Insel Fennbirn weiter geht. Normalerweise gehe ich ja nicht auf die Cover der Bücher ein, aber hier muss ich einfach kurz erwähnen,... Da mir bereits der erste Teil der Dilogie so gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf zu erfahren, wie es mit den drei Schwestern auf der Insel Fennbirn weiter geht. Normalerweise gehe ich ja nicht auf die Cover der Bücher ein, aber hier muss ich einfach kurz erwähnen, wie gelungen ich diese bei der Reihe finde. Die zusammengesetzte Krone ist richtig schön und macht sich auch toll im Regal. Die Handlung in "Die Königin" schließt unmittelbar an den ersten Band an, weshalb ich hier unbedingt empfehlen würde diesen zuerst zu lesen. Diese Fortsetzung verläuft ähnlich wie Band eins und enthält sowohl sehr spannende und überraschende Szenen als auch ruhigere, die dazu dienen die Charaktere und deren Beweggründe besser zu verstehen. Ich mochte diese Mischung sehr gerne, kann aber auch die Kritik verstehen, dass es manchmal etwas langweilig ist. Ich habe mich allerdings über jede Szene sehr gefreut und finde, dass die Charaktere so eine besondere Tiefe und viele Facetten verliehen bekommen. Die meisten Charaktere sind bereits aus dem ersten Band bekannt. Obwohl relativ viele verschiedene Charaktere vorkommen, hatte ich keiner Probleme, mich wieder in der Geschichte zurecht zu finden. Ich kann mir aber vorstellen, dass es hier zu Problemen kommen könnte, sofern es schon länger her ist, dass man den ersten teil gelesen hat. Es gibt allerdings auch eine Übersicht der Charaktere, die die Zuordnung erleichtert. Die Schwestern Arsinoe, Katherine und Mirabella lernt man noch viel besser kennen, als es sowieso schon der Fall war. Katherine macht die größte Entwicklung durch, allerdings kann ich auch einige Tage nach dem Beenden des Buches noch immer nicht sagen, ob mir dies so gut gefällt. Die Erklärung für diese Veränderung empfand ich aber als schönen Twist in der Story und als nachvollziehbar. Neben den drei Schwestern lernt man auch einige Nebencharaktere noch besser kennen. Besonders Arsinoes beste Freundin Jules fand ich immer toll und fand es genial, was man über sie noch herausgefunden hat. Hier würde ich mir wirklich sehr wünschen ihren weiteren Weg noch länger verfolgen zu können. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und angenehm zu lesen. Erzählt wird hauptsächlich abwechselnd aus der Sicht der Schwestern, weshalb man als Leser immer wieder neue Puzzlestücke erhält, die irgendwann ein Gesamtbild ergeben und zeigen, wie alles zusammen hängt. Obwohl es zusätzlich noch ein paar Szenen aus z.B. Jules Sicht gibt, verliert man als Leser dennoch nie den Überblick und kann der Handlung problemlos folgen. Das Setting von Fennbirn finde ich einfach gelungen. Die Insel ist sehr vielseitig und es gibt ständig neues zu entdecken. Da in diesem Band die Schwestern auch viel reisen, lernt man immer wieder neue Ecken der Insel kennen. Ich liebe dieses Setting einfach und hoffe sehr, irgendwann erneut in diese Welt eintauchen zu dürfen. Das Ende ist zwar abgeschlossen, lässt aber dennoch ziemlich viele Fragen offen. Auf der Homepage der Autorin konnte ich nachlesen, dass die Dilogie zwar wirklich abgeschlossen sei, aber zwei weitere Bände geplant sind, die auf Fennbirn spielen und die weitere Handlung erzählen. Ich freue mich da auf jeden Fall sehr drauf, auch wenn wir uns bis dahin wohl leider etwas länger gedulden müssen. Fazit: Für mich "Der schwarze Thron - Die Königin" ein gelungener zweiter Band, der durch eine spnnende Handlung und wundervoll tiefgründige Charaktere überzeugt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannend bis zum Schluss
von sjule am 24.10.2017

Klappentext: Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone. Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um... Klappentext: Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone. Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück. Meinung: Auf Band 2 habe ich mich schon sehr gefreut, nachdem mich Teil 1 schon überzeugen konnte und ich wollte sehr gerne wissen, wie es mit den 3 Schwestern weiter geht. Die Rezension kann SPOILER zu Band 1 enthalten! Katharine lebt noch und hat sich verändert. Die Geschehnisse bei Beltane blieben nicht spurlos und aus der lieben kleinen Katharine ist ein Monster geworden. Während Arsinoe und Mirabella immer mehr Zweifel an den Regeln des Aufstiegjahres haben, schmiedet Kathrine Pläne um an die Krone zu kommen. Arsinoe und Jules müssen beide ein Geheimnis bewahren, nicht nur vor der Familie und ihren Leuten, sondern auch vor der ganzen Insel. Mirabella weiß nach dem Beltane Fest nicht, in wie weit man Arsinoe trauen kann. Jetzt beginnt der Kampf um die Krone ! Und wie der Kampf beginnt. Katharine hat sich wirklich arg verändert. Ihr Sturz hat irgendetwas bei ihr freigesetzt, so dass selbst ihre engsten Vertrauten sich wundern. Sie will die Krone unbedingt und beginnt mit Intrigen die Jagd auf ihre zwei Schwestern. Im ersten Band mochte ich sie noch ganz gerne, doch hier entwickelt sie sich zur Antagonistin. Neben dem Aufstieg der Königin gibt es noch die Freierwahl. Die jungen Männer vom Festland können um die Hand der Königin buhlen und werben bei den jeweiligen Königinnen um ihre Gunst. Billy, der eigentlich für Arsinoe schwärmt, muss aufgrund bestimmter Abmachungen als Strafe zu Mirabella. Er freundet sich mit Mirabella an, doch Mirabella trauert noch Joseph nach. Pietry taucht wider bei Katharine auf und ist geschockt, wie sich seine Liebste verändert hat und das sie anscheinend Nicholas erwählt hat. Das heißt neben der spannenden Frage, wann, ob oder wie eine oder zwei der Königinnen sterben gibt es auch bei jeder Königin noch eine Liebesgeschichte, die überall einem anderen Problem gegenüber steht. Wo mir bei Band 1 zu Beginn noch die Spannung fehlte, war sie hier sehr schnell vorhanden. Es gab so viele Punkte, die abgearbeitet werden mussten und leider blieben einige am Ende offen, was vermuten lässt, dass es noch weitergeht. (Laut Goodreads sind 2 weitere Romane zur Reihe geplant). Doch Mirabella und Arisone verhalten sich, wie man es von beiden durch Band 1 erwartet und versuchen alles um am Leben zu bleiben. Das Ende war für mich besonders überraschend, da nicht alles leuchtender Sonnenschein am Ende war, sonder (wie weit man es für eine Fantasy Geschichte sagen kann) realistisch, das bei so einem Kampf nicht alle heile rauskommen. Doch würde mich halt auch interessieren, wie es bei einzelnen Charakteren weiter geht und wie es auf der Insel insgesamt weitergeht, nachdem nicht alles nach Plan verlief. Fazit: Dieser Band war wirklich spannend und die Entwicklung der Charaktere gefiel mir. Es verlief anders, als ich gedacht habe und war es auch nicht zu 100 % abgeschlossen, obwohl ich dachte, dass es nur zwei Bände gebe, aber anscheinend sind noch zwei in Planung, da es noch einige offenen Fragen gab. Doch da ich diesen Band nur so verschlungen habe, gebe ich volle Punktzahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Schwarze Thron 2 - Die Königin - Kendare Blake

Der Schwarze Thron 2 - Die Königin

von Kendare Blake

(9)
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern - Kendare Blake

Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern

von Kendare Blake

(53)
Buch (Paperback)
15,50
+
=

für

31,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen