>> Bestseller made in Austria - Jetzt entdecken

Der Rote

Macht und Ohnmacht des Regierens

(1)
Am Tag, als der Rote kam
Landolf Scherzers Reportagen über den „Ersten“ und den „Zweiten“ sind legendär. Wenn er sich nun an die Fersen des ersten linken Ministerpräsidenten Thüringens Bodo Ramelow heftet, bietet er uns erneut einen erhellenden Blick hinter die Kulissen der deutschen Politik. Nicht zuletzt will er wissen, was für ein Mensch er ist, dieser „Rote“
„Der Spezialist für Recherchen vor Ort.“ DER SPIEGEL
Thüringen sei das grüne Herz Deutschlands, jetzt solle es auch „das bunte Herz“ werden, sagte Bodo Ramelow, der im Dezember 2014 gewählte Ministerpräsident des Freistaats Thüringen, in seiner Regierungserklärung. Mit ihm ist erstmals ein Politiker der Linken Regierungschef, ein Umstand, der vor der Wahl für erregte, oft unsachliche Diskussionen sorgte.
Landolf Scherzer, seit dem „Ersten“ engagierter Beobachter der Entwicklung in Thüringen, verfolgt aus unmittelbarer Nähe Bodo Ramelows erste hundert Tage im Amt. Kann Rot-Rot-Grün die Stromtrassen noch verhindern? Was kann man für Asylbewerber und gegen Sügida tun? Welche Gestaltungsmöglichkeiten hat die Koalition, welche Grenzen setzt die knappe Mehrheit? In einem Kaleidoskop von Beobachtungen und Stimmen blättert Landolf Scherzer Grundfragen der Politik auf. Und nebenbei versucht er beharrlich herauszufinden, was er eigentlich für ein Mensch ist, dieser „Rote“
Portrait
Landolf Scherzer, 1941 in Dresden geboren, lebt als freier Schriftsteller in Thüringen. Er wurde durch Reportagen wie „Der Erste“, „Der Zweite“ und „Der Letzte“ bekannt. Nach „Der Grenzgänger“ und „Immer geradeaus. Zu Fuß durch Europas Osten“ erschienen zuletzt vielbeachtete Reportagen über China „Madame Zhou und der Fahrradfriseur“ und über die aktuelle Situation in Griechenland „Stürzt die Götter vom Olymp“
2015 erschien „Der Rote. Macht und Ohnmacht des Regierens.“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 363
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03621-8
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 220/137/34 mm
Gewicht 526
Abbildungen mit 13 Fotos und einer Zeittafel
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2923161
    Der Letzte
    von Landolf Scherzer
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 47826959
    Der Rote
    von Landolf Scherzer
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 42555359
    Putins Welt
    von Katja Gloger
    Buch (Paperback)
    18,50
  • 41065861
    Plötzlich und unerwartet …
    von Klaus Behling
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42554906
    Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens
    von Ensaf Haidar
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42646812
    Fotografieren verboten!
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 41037749
    Elon Musk
    von Elon Musk
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44137982
    Der Herausgeber
    von Irma Nelles
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 26003721
    Vereister Sommer
    von Ulrich Schacht
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 25995692
    Investment Punk
    von Gerald Hörhan
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

DER ROTE - Landolf Scherzers kurzweiliger Report über die ersten 100 Regierungstage des Bodo Ramelow
von j.h. aus Berlin am 02.11.2015

Im Dezember 2014 schien der Untergang des Abendlandes zu nahen: Ein Mitglied der Linken sollte zum Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen gewählt werden. Selbst in Zeitungsanzeigen wurden die Abgeordneten des Thüringer Landtages dazu aufgefordert, das zu verhindern. Und dabei hatten doch eben jene, die nun zu eher undemokratischen Mitteln griffen,... Im Dezember 2014 schien der Untergang des Abendlandes zu nahen: Ein Mitglied der Linken sollte zum Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen gewählt werden. Selbst in Zeitungsanzeigen wurden die Abgeordneten des Thüringer Landtages dazu aufgefordert, das zu verhindern. Und dabei hatten doch eben jene, die nun zu eher undemokratischen Mitteln griffen, stets argumentiert, dass DIE LINKE aus der Opposition heraus schließlich alles fordern könne, was ohnehin nie umsetzbar sei. Dennoch wurde Bodo Ramelow am 5.12.2014 mit den Stimmen der LINKEN, der SPD und der GRÜNEN zum ersten Ministerpräsidenten der Linken in der Bundesrepublik gewählt. Der 1956 im niedersächsischen Osterholz-Scharmbeck geborene Protestant und Gewerkschafter, der erst 1999 Mitglied der PDS wurde, taugt ohnehin nicht als gängiges Feindbild für SED-Verschwörungs-Theorien. Landolf Scherzer (*1941) hatte bereits 1988 mit DER ERSTE eine ungewöhnliche Beobachtung der Macht aus der Nähe vorgelegt. Er begleitete den Ersten Sekretär der SED-Kreisleitung Bad Salzungen über 4 Wochen. Das Buch über Macht und Ohnmacht eines engagierten Funktionärs gewährte bemerkenswerte Einblicke in den Parteiapparat und wurde unverhofft zum Bestseller. 1999 entstand mit DER ZWEITE ein spannendes Porträt des CDU-Landrates von Bad Salzungen und ein aufschlussreiches Bild der Ost-CDU 10 Jahre nach der Wende. Seit 1995 kennt Landolf Scherzer den damaligen Gewerkschaftsfunktionär Bodo Ramelow - was lag also näher als ein Bericht über dessen erste 100 Tage als Ministerpräsident? Scherzer begleitete den ROTEN zu verschiedenen Terminen, bei denen - beispielsweise in der Frage der umstrittenen Stromtrassen - schnell deutlich wurde, dass die Mühen der Ebene nicht nur sprachlich Legende sind und Sachzwänge das eigentlich Gewollte schnell zurückdrängen können. Ebenso spricht Scherzer mit Mitarbeitern, Ministern und Staatssekretären, woraus sich ein faszinierendes, mosaikartiges Bild vom Innenleben des politischen Apparates vor dem Mikrokosmos Thüringen ergibt. Und wenn Bodo Ramelow auch keine Journalisten in seine Wohnung lässt - einige Einblicke in sein Privatleben gibt es schon. So legt Landolf Scherzer mit DER ROTE erneut ein ebenso menschlich bewegendes wie unterhaltsam geschriebenes Porträt eines engagierten Politikers vor, der nicht unfehlbar ist und das auch zugibt. Während das Buch - Untertitel "Macht und Ohnmacht des Regierens" - nach 100 Tagen endet, zählt die Zeittafel im Anhang (5.12.2014-10.9.2015) noch zahlreiche weitere Ereignisse aus dem politischen Leben des Freistaates Thüringen auf. Elf Monate nach dem Start der Regierung Ramelow kann der Beobachter feststellen, dass die rot-rot-grüne Koalition offensichtlich gute Arbeit geleistet hat - anderes wäre in den Medien mit Sicherheit zu erfahren gewesen. Was die Bilanz sein wird und ob die Wähler ihre Erwartungen erfüllt sehen, wird die Zeit zeigen. Ein sehr empfehlenswertes Buch aus dem AUFBAU-VERLAG - nicht nur für Thüringer und Fans der Bücher von Landolf Scherzer!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Rote

Der Rote

von Landolf Scherzer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Mord für 40 Ostmark

Mord für 40 Ostmark

von Bernd Kaufholz

Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen