>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Der Pinguin meines Lebens

Die wahre Geschichte einer unwahrscheinlichen Freundschaft

(8)

Eine wahre und herzergreifende Freundschaftsgeschichte zwischen Mensch und Pinguin, wie es sie noch nie gab.
Der junge Lehrer Tom Michell geht mit 21 nach Südamerika, bereist Urugay und heuert dann in Argentinien als Lehrer in einem Internat an. Was er sucht, ist das ganz große Abenteuer. Womit er nicht rechnet, ist ein Pinguin, der sein Leben verändern soll.

Als Tom Michell einen Pinguin mit ölverschmiertem Gefieder am Strand von Uruguay findet und beschließt, ihn mitzunehmen um das Öl zu entfernen, ahnt er noch nicht, dass der watschelnde Zeitgenosse nicht nur sein Leben vollkommen auf den Kopf stellen wird. Michell beschließt, den Pinguin mit nach Argentinien zu nehmen und tauft ihn Juan Salvador: „Ich betete, dass der Pinguin überleben würde. Ich hatte ihm in diesem Augenblick einen Namen gegeben, und mit diesem Namen begann eine enge Verbundenheit, die ein Leben lang halten sollte.“
Der Pinguin zieht auf Tom Michells Terasse ein. Für den jungen Lehrer wird er ein treuer Freund, für seine Schüler zum Pinguin des Vertrauens. Pinguine sind nämlich nicht nur wahnsinnig niedlich, sondern auch hervorragende Zuhörer …
Ein herzergreifendes, traurig-schönes Memoir und ein Geschenk für alle, die im Zoo auch immer zuerst zu den Pinguinen gehen, und für alle Fans von Lassie, Flipper und Bob.

Rezension
Der Pinguin steht immer im Mittelpunkt dieses einfühlsam und berührend erzählten Buches.
Portrait
Tom Michell lebt heute mit Frau und Kindern in Cornwall, England.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104037424
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1380 KB
Übersetzer Lisa Kögeböhn
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Pinguin meines Lebens
    von Tom Michell
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Gott, du kannst ein Arsch sein
    von Frank Pape
    eBook
    7,99
  • Verschollen in der Südsee
    von Damaris Kofmehl
    (4)
    eBook
    11,99
  • In siebzig Jahren um die Welt
    von Wolfgang Stoephasius
    eBook
    9,99
  • Arthur
    von Mikael Lindnord
    (2)
    eBook
    7,99
  • Expedition Antarctica
    von Evelyne Binsack, Markus Maeder
    eBook
    8,99
  • Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99
  • Goodbye, Jehova!
    von Misha Anouk
    (8)
    eBook
    9,99
  • Amber und ihr Esel
    von Julian Austwick, Tracy Austwick
    eBook
    9,99
  • Du kannst schaffen, was du willst
    von Jan Becker
    eBook
    12,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33748416
    Bob, der Streuner
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (96)
    eBook
    6,99
  • 41617878
    Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank
    Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank
    von Martin Windrow
    eBook
    9,99
  • 41785756
    Marley & ich
    Marley & ich
    von John Grogan
    eBook
    4,99
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (29)
    eBook
    10,99
  • 63919653
    Eine Liebe so groß wie du
    Eine Liebe so groß wie du
    von Lauren Fern Watt
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Charmebolzen mit Watschelgang
von einer Kundin/einem Kunden aus Göda am 07.12.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch an zwei Abenden ausgelesen. Zu groß war die Neugier um den kleinen Hauptdarsteller. Eine so süße Geschichte, mit Witz, Informationen und einer riesengroßen Prise Charmin. Und ja, man schließt den kleinen Kämpfer sehr ins Herz und wünscht ihm alles Gute und stets eine Tüte voller... Ich habe dieses Buch an zwei Abenden ausgelesen. Zu groß war die Neugier um den kleinen Hauptdarsteller. Eine so süße Geschichte, mit Witz, Informationen und einer riesengroßen Prise Charmin. Und ja, man schließt den kleinen Kämpfer sehr ins Herz und wünscht ihm alles Gute und stets eine Tüte voller Sprotten.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2017
Bewertet: anderes Format

Mit teilweise zähen Stellen macht diese berührende Geschichte über eine besondere Freundschaft wirklich jeden zu einem Pinguin-Liebhaber.

Der Pinguin meines Lebens
von Schnutsche am 15.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

~Erster Satz~ Der Badeort Punta del Este liegt auf einer Landspitze der Küste von Uruguay, wo der große südliche Bogen der südamerikanischen Atlantikküste auf das Nordufer des riesigen Flussdeltas Rio de la Plata trifft. ~Meine Meinung~ Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil eine Freundin von mir Pinguine liebt. Ich fand... ~Erster Satz~ Der Badeort Punta del Este liegt auf einer Landspitze der Küste von Uruguay, wo der große südliche Bogen der südamerikanischen Atlantikküste auf das Nordufer des riesigen Flussdeltas Rio de la Plata trifft. ~Meine Meinung~ Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil eine Freundin von mir Pinguine liebt. Ich fand die Geschichte, die der Klappentext verspricht interessant und habe das Buch gekauft, um es ihr zu schenken, bevor ich mich spontan dazu entschieden habe, es vorher selbst noch zu lesen. Und ich bin sehr froh darüber, denn die Geschichte von Tom und Juan Salvador ist wirklich sehr rührend. Außerdem erfahren wir auch noch andere Dinge, wie zum Beispiel ein wenig über die Politik und damalige Situation Argentiniens. Obwohl ich mich überhaupt nicht für Politik interessiere, fand ich das sehr interessant. Die Erfahrungen, von denen Tom Michell berichtet, drehen sich auch nicht ausschließlich um die Zeit, die er mit dem Pinguin verbringt, sondern wir bekommen auch seine Abenteuer zu lesen, wenn er in den Schul-Ferien ohne den Pinguin unterwegs ist. Und was soll ich sagen, ich wurde zum Träumen eingeladen und habe das Angebot sehr gerne angenommen. Durch eine Karte am Anfang des Buches kann man schauen wo die einzelnen Orte der Reisen liegen. Ich finde das Buch sehr gelungen und empfehlenswert, denn es gibt einem auch ein paar Denkanstöße mit auf den Weg.