In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der neunte Ton

Gedanken eines Getriebenen

(1)
Der 9. Ton. Peter Maffays Appell für eine kinder-freundlichere Gesellschaft.

Peter Maffay ist Sänger und Aktivist. Seit nunmehr 12 Jahren engagiert er sich mit seiner Stiftung für Kinder und Jugendliche. Getreu dieses persönlichen Anliegens ist sein erstes Buch ein Plädoyer für eine kinderfreundlichere Gesellschaft. „Die Tonleiter hat acht Töne. Wir brauchen aber einen 9. Ton. Den ‚Guten Ton‘. Dieser 9. Ton steht für respektvolles Zusammenspiel, dafür, dem anderen Raum zu geben, sich entfalten zu können, sich gegenseitig zu motivieren, Experimente zu wagen und gemeinsam zu siegen“, so der Musiker.

Maffay selbst hat Ausgrenzung von Kindesbeinen an erlebt und kämpft umso energischer gegen Diskriminierung und Rassismus, macht sich umso entschlossener stark für benachteiligte Kinder. Überall auf der Welt organisiert er Begegnungen zur interkulturellen Verständigung, und hat mit seinem solidarischen Engagement unzählige namhafte Verbündete für seine Mission gewonnen.

Der Musiker zeichnet ein intimes Bild seiner Person und seiner Passionen und schildert prägende Begegnungen und Stationen. Der Initiator von Tabaluga, von Kinderschutzhäusern, Stiftungen und internationalen Projekten ist vor allen Dingen ein tatkräftiger Visionär. Auf dem Weg vom „Ich zum Wir“ sucht er nach dem universalen Ton, der Menschen jenseits aller Unterschiede verbindet.

Rezension
»Er zeichnet ein intimes Bild seiner Person und seiner Passionen und schildert prägende Begegnungen und Stationen. Ein Buch mit Mutmachfaktor.«
Portrait
Peter Maffay wurde 1949 in Siebenbürgen geboren. Für sein soziales Engagement erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland und die Martin-Buber-Plakette.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641103019
Verlag Kösel
Dateigröße 6058 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Maffay - Auf dem Weg zu mir
    von Edmund Hartsch
    eBook
    11,99
  • Erfolgsmodell Familienunternehmen
    von Peter May
    eBook
    19,99
  • Das Grab im Weinberg
    von Peter May
    eBook
    8,99
  • Die Bruderschaft Christi
    von Ulrich Hefner
    eBook
    6,99
  • Du bist anders
    eBook
    2,99
  • Wo bist Du
    eBook
    2,99
  • Luxus für die Haut
    von Iris Mäusl, Shirley Michaela Seul
    eBook
    6,99
  • In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    (74)
    eBook
    9,99
  • Praxisratgeber: die strukturierte Informationssammlung (SIS)
    von Thomas Hecker, Jerzy Rasek, Sigrid Molderings, Eva-Maria Krebs
    eBook
    24,70
  • Tief durchatmen, die Familie kommt
    von Andrea Sawatzki
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Toller großer Bruder ! :)
von Vielgood aus Hamburg am 22.02.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Der 9. Ton ist der gute Ton ! Der dafür sorgt, dass es ´Zusammen` gibt. Weil dann aus Ich immer WIR werden kann. Dieses Buch (auch als eBook) gibt Einblicke in die Welt von Peter Maffay. In seine sozialen Ideen, die ihn von einem coolen Rockstar zu einem Vorbild... Der 9. Ton ist der gute Ton ! Der dafür sorgt, dass es ´Zusammen` gibt. Weil dann aus Ich immer WIR werden kann. Dieses Buch (auch als eBook) gibt Einblicke in die Welt von Peter Maffay. In seine sozialen Ideen, die ihn von einem coolen Rockstar zu einem Vorbild für alle Menschen werden lassen. Wenn ´der da oben` einen Charakter hat, dann ist es der von Peter Maffay. Denn der hat Ausgrenzung von den Kindesbeinen an bis heute erlebt. Weil er weiß, wie furchtbar das ist und wie sehr man sich Harmonie wünscht, wenn man es nicht so gut hat. Und wie sehr Kinder Geborgenheit und Freundschaft brauchen und immer wieder auch Chancen in Form von entgegengesetztem Vertrauen, um sich etwas zuzutrauen und später zu aufrichtigen starken Menschen werden zu können, die wiederum anderen Glück wünschen. Es ist wie eine Offenbarung an die Leser geschrieben. Er erzählt aus seinem Leben, als wenn wir LeserInnen neben ihm säßen. Wie ein großer Bruder.